shutterstock.com - Wirestock Images
Tor zum idyllischen Spreewald

Brandenburg

shutterstock.com - Ricok

Brandenburg

Natur und Kultur in wunderbarem Mix

Deutschland ist wunderschön – das Bundesland Brandenburg beweist es einmal mehr. Ein beeindruckendes Zahlenspiel verdeutlicht, warum gerade Brandenburg einen wunderbaren Mix von Natur und Kultur bietet.

Man erlebt Natur pur: Brandenburg hat 540 Wasserschutzgebiete, 459 Naturschutzgebiete, 116 Landschaftsschutzgebiete, 11 Naturparks und 3 Biosphärenreservate.

Und Kultur pur: Rund 200 Museen, unzählige Gedenkstätten, 40.000 Baudenkmale, 600 bis 700 Schlösser und Herrenhäuser. Brandenburg ist so vielfältig, dass für jeden Urlauber die perfekte Region dabei ist. Neben einer atemberaubenden Naturlandschaft findet man hier auch beeindruckende Städte und Freizeitaktivitäten. Die verschiedenen Reiseziele in Brandenburg sprechen unterschiedliche Geschmäcker an, egal, ob Städtetrip, Aktivurlaub oder eine erholsame Auszeit, um neue Energie zu tanken. In dem fünftgrößten Bundesland Deutschlands warten zahlreiche Erlebnisse der besonderen Art auf Sie, ganz gleich ob Sie im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter Ihren Urlaub in Brandenburg verbringen werden.

Lage und Klima

Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten Deutschlands. Rund 2,5 Millionen Einwohner leben auf einer Gesamtfläche von 29.479 km², welche südlich an Sachsen und im Nordwesten an Niedersachsen anschließt.

Der nördliche Nachbar ist Mecklenburg-Vorpommern und im Osten grenzt das Land an Polen. Brandenburg ist flächenmäßig das fünfgrößte Bundesland und die gewässerreichste Region Deutschlands. Die Landeshauptstadt Potsdam und das Bundesland Berlin liegen in der Mitte Brandenburgs.

Das Land Brandenburg befindet sich im Übergangsbereich zwischen ozeanischem Klima in Westeuropa und kontinentalem Klima im Osten.

Aufgrund der relativ geringen Höhendifferenzen sind die klimatischen Unterschiede innerhalb des Landes eher gering, jedoch bei bestimmten Wetterlagen zu spüren. Brandenburg ist mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 14 Grad eine der wärmsten Regionen in Deutschlands.  Vor allem in den Wintermonaten ist bei windarmen Strahlungswetterlagen die Lausitz meistens deutlich kälter als die Prignitz. Mit einer durchschnittlichen Jahresniederschlagssumme von weniger als 600 mm ist Brandenburg eines der trockensten, vielleicht das niederschlagsärmste Bundesland.

Beste Reisezeit

Ferienregionen in Brandenburg

Der Fluss "Schwarze Elster" gab dem der Ferienregion ihren Namen

Industrie trifft Natur

Das Elbe-Elster-Land bildet den südlichen Abschluss Brandenburgs, eine noch wenig bekannte, reizvolle Landschaft ein wenig abseits der großen Zentren Mittel- und Ostdeutschlands.
shutterstock.com - Ebenart

Stille Deine Sehnsucht!

Nirgendwo anders gelingt es besser die Sorgen des Alltags und den Arbeitsstress hinter sich zu lassen. Im Havelland lassen sich zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten entdecken, sportlich aktiv werden oder Ruhe und Erholung in der Natur suchen.
shutterstock.com - Ricok

Ein unberührtes Paradies

Im Nordwesten Brandenburgs auf halbem Wege zwischen Hamburg und Berlin, begrenzt von Elbe und Dosse, erstreckt sich die Prignitz mit ihrem herben Charme.
shutterstock.com - LianeM - Raddusch Mühle

Die Seele baumeln lassen

Der Spreewald, von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat. Er steht seit 1991 in einer Reihe mit weltweit bekannten Landschaften wie Yellowstone, der Serengeti oder dem Donaudelta.
shutterstock.com - Traveller70 - Schloss Boitzenburg

Toskana des Nordens

Im Nordosten Brandenburgs, an der Grenze zum Nachbarland Polen, rund 80 Kilometer nordöstlich von Berlin entfernt, liegt die malerische Uckermark, die auch den Spitznamen "Toskana des Nordens" trägt.
shutterstock.com - Mario Hagen

Highlights für Brandenburg

Das Berliner Umland hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu bieten:

Die Gärten und Schlösser von Sanssouci in Postdam sind seit 1990 UNESCO Weltkulturerbe und das wohl berühmteste Ausflugsziel der Berliner.

Ein Besuch der tropischen Urlaubswelt Tropical Island Resort sorgt für Entspannung und Erholung.
Die findet man man auch bei einer Kahnfahrt im Spreewald oder auf dem Baumkronenpfad in Beelitz.

shutterstock.com - Ryszard Filipowicz
Natur erleben
shutterstock.com - Wlad74
Kultur & Museen
shutterstock.com - Werner Spremberg
Kultur & Museen
shutterstock.com - ArTono
Kultur & Museen
shutterstock.com - travel-family
Fun & Action
shutterstock.com - Elizaveta Galitckaia
Fun & Action
shutterstock.com - Patrick Schadler
Fun & Action
shutterstock.com - Andywak
Natur erleben
shutterstock.com - Mario Hagen
Schlösser & Burgen

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Brandenburg

shutterstock.com - Sina Ettmer Photography

Brandenburg zählt heute zu den neuen Bundesländern.

Historisch gesehen, gehört es aber in die Reihe der "alten" Länder, die im 12. Jahrhundert entstanden sind. Brandenburg ist bei weitem kein „neues“ Land, sondern gehört in die Reihe der „alten“ Länder, deren Existenz auf die Errichtung von Territorialherrschaften nach der Auflösung der frühen Stammesherzogtümer zurückgeht. Seit 1415 wurde Brandenburg von der Fürstenfamilie der Hohenzollern regiert. Diese wurden später Könige von Preußen und noch später deutsche Kaiser.

1945 wurde Brandenburg ein eigenes Land. In der Zeit der Deutschen Demokratischen Republik wurde Brandenburg aufgelöst, stattdessen gab es dort mehrere Bezirke. Nach der Neugründung des Landes Brandenburg am 3. Oktober 1990 als Teil der Bundesrepublik Deutschland lebte auch die Verbundenheit mit der historischen Region wieder auf. Bis heute bezeichnen sich die Brandenburger gern selbst als Märker oder ist von der Mark die Rede, wenn Brandenburg gemeint ist.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Brandenburg

shutterstock.com - wlad74

Schloss Rheinsberg

Schloss Rheinsberg liegt in der Gemeinde Rheinsberg, etwa 100 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das am Ostufer des Grienericksees gelegene Schloss gilt als Musterbeispiel des sogenannten Friderizianischen Rokokos und diente auch als Vorbild für Schloss Sanssouci.

shutterstock.com - Enrico Wehmann

Schiffshebewerk Niederfinow

Dieses Bauwerk ist ein technisches Denkmal und stellt eine besondere touristische Attraktion dar. Jährlich kommen mehr als 250 000 Besucher und besichtigen diese ungewöhnliche Konstruktion, die täglich ihre Funktionstüchtigkeit beweist. Das Schiffshebewerk überwindet einen Höhenunterschied von 36 m im Zuge des Oder-Havel-Kanals.

shutterstock.com - Ryszard Filipowicz

Baumkronenpfad Beelitz

Atmen Sie tief durch, wo bereits vor über 100 Jahren vermittels frischer, märkischer Luft den Berlinern die Lungen „durchgepustet“ wurden.

Seit 2015 schlängelt sich der Baumkronenpfad über die Weltkriegsruine „Alpenhaus“ und ihren „Dachwald“.

Interessante Orte & Städte für Brandenburg

Die Hauptstadt Potsdam

Die Landeshauptstadt von Brandenburg ist Potsdam.

Sie wird von vielen Besuchern als eine der schönsten Städte Deutschlands bezeichnet. Umgeben von einer bezaubernden Seen- und Flusslandschaft, steht Potsdam für das Schöne, Bezaubernde, Leichte und Königliche.

Nicht weniger als 20 Schlösser warten auf Ihren Besuch.

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - Mariia Golovianko - Landeshauptstadt Potsdam