Prignitz

shutterstock.com - photolike

Prignitz

Ein unberührtes Paradies

Weit genug von Metropolen entfernt, hat sich die Ferienregion Prignitz einen Zustand der Weite, Ruhe und Natürlichkeit bewahrt. Die Natur konnte hier über weite Flächen ihre Ursprünglichkeit erhalten, was sich vor allem im UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft-Elbe Brandenburg zeigt. Wahrzeichen der Prignitz sind die Störche, die dem Dörfchen Rühstädt seinen zweiten Namen gegeben haben: "Storchenparadies".

Mittelalterliche Städte mit verwinkelten Straßen und Gassen, markante Bau- und Kunstdenkmäler aller Stilepochen sowie typische Bauern- und Fachwerkhäuser bieten eine reichhaltige Kunst- und Kulturlandschaft.

Lage und Klima

Im Nordwesten Brandenburgs auf halbem Wege zwischen Hamburg und Berlin, begrenzt von Elbe und Dosse, erstreckt sich die Ferienregion Prignitz mit ihrem herben Charme. Die Prignitz ist eine der am dünnsten besiedelsten Regionen Deutschlands im Nordwesten Brandenburgs und befindet sich im Dreiländereck Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.

Brandenburg befindet sich im Übergangsbereich zwischen atlantischem Klima im Westen und kontinentalem Klima im Osten. Zwischen Prignitz und Niederlausitz ist eine leichte Verschiebung in Richtung Kontinentalklima zu erkennen. Gerade im Winter werden dort deutlich niedrigere Temperaturen gemessen.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Jacek Chabraszewski

Highlights für die Region Prignitz

Am besten lässt sich die Prignitz sicherlich mit dem Rad erkunden und die Region wartet mit einem perfekt ausgebauten Radwegenetz auf. Aktuell gibt es rund 1.000 Kilometer ausgeschilderte Radwege.

Zu den beliebtesten Radwegen gehört die 108 Kilometer lange Bischofstour, die am romanischen Dom in der altmärkischen Hansestadt Havelberg beginnt, bedeutende Wallfahrtsorte ansteuert und die alte Bischofsburg in Wittstock als Ziel hat. Entlang des Weges gibt es immer wieder historische Kirchen und verträumte Dörfer zu bestaunen. Auch der Elbe-Müritz-Rundweg weiß zu beeindrucken.

Kulturelle Highlights bietet die Prigniz reichlich: Die mächtigen Mauern der Bischofsburg Wittstock erzählen spannende Geschichten. Das Kloster Stift zum Heiligengrabe ist ein sehenswertes Schmuckstück, und wer nostalgisch durch die Weite der Landschaft reisen möchte, dem sei die Museumsbahn Pollo empfohlen.

Weitere Highlights in dieser Region

Homepage www.pollo.de
Kultur & Museen
shutterstock.com - Roman Samborskyi
Fun & Action
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Kultur & Museen
shutterstock.com - fercast
Natur erleben
Homepage Plattenburg
Schlösser & Burgen
Homepage Kristalltherme Bad Wilsnak
Wellness & Erholung

Kultur in der Region Prignitz

shutterstock.com - Sina Ettmer Photography

Prignitz und die Geschichte

Wie kaum eine andere Region in Deutschland weist die Prignitz eine außergewöhnlich hohe Dichte an historischen Schätzen auf. Dort gibt es sechs sogenannte ZAO's (zentrale archäologische Orte) und weitere rund 3.000 archäologische Fundstellen, die die Vergangenheit und somit auch die Menschheitsgeschichte erlebbar machen.

Und oftmals umgeben die Orte Sagen und Mythen, die sich der Volksmund schon lange vor dem Beginn archäologischer Untersuchungen erzählte. Doch obwohl ein Großsteingrab sicher nicht von Riesen erbaut und Goldringe nur bedingt vor Bösem schützen können, haben diese Geschichten einen wahren Kern. Sie alle verdeutlichen das große Geheimnis, das alle archäologischen Orte der Prignitz verbindet – das Geheimnis der Geschichte.

Tipps für die Region Prignitz

shutterstock.com - Thorsten Spoerlein

Rühstädt ist weit über die Grenzen Brandenburg bekannt, denn jährlich vollzieht sich hier ein kleines Wunder. Pünktlich im Frühjahr kommen ca. 70 Störche von ihrem Flug nach Afrika zurück und nehmen die zahlreichen Horste ein.

Rühstädt ist damit storchenreichstes Dorf Deutschlands und erhielt im Jahre 1996 den Titel "Europäisches Storchendorf". Von einem Fotopunkt in einem alten Speicher hat man einen wundervollen Blick auf Rühstädts Dächer und die zahlreichen imposanten Storchennester.

Das Schloss Mirow ist auf jeden Fall sehenswert
shutterstock.com - UbjsP

Nicht weit von Rheinsberg entfernt befindet sich die mecklenburgische Stadt Mirow. In Mirow ist die Schlossinsel mit dem Schloss Mirow, der Schlosskirche, dem Kavaliershaus und dem Torhaus die wichtigste Sehenswürdigkeit. Außerdem ist die Schlossinsel Austragungsort zahlreicher kultureller Veranstaltungen. Aufgrund der geringen Entfernung können Sie Mirow von Rheinsberg aus gut mit dem Fahrrad erreichen.

shutterstock.com - Bildagentur Zoonar GmbH

Da die Prignitz aufgrund der innerdeutschen Grenze über viele Jahre noch viel abgeschiedener als heute lag, siedelten sich unzählige seltene Tierarten an. Vor allem Störche, Gänse, Schwäne, Kraniche und Fischreiher fanden hier in den weiten Auen ideale Lebensbedingungen.

Heute steht das UNSECO-Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe" unter Naturschutz. Mittendrin die jahrhundertealte Burg Lenzen, die heute zum Umweltbildungszentrum umfunktioniert worden ist und damit erste Anlaufstelle für alle Naturtouristen ist.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Prignitz

Ausflugsziele - Suche
Homepage Blumenthaler Aussichtsturm
Natur erleben
Homepage Reiterhof Landgut Sarnow
Fun & Action
Homepage www.burg-lenzen.de
Kultur & Museen
Homepage DDR Museum Perleberg
Kultur & Museen
Homepage Groß Woltersdorfer Rodelbahn
Fun & Action
Homepage Ziegeleipark Mildenberg
Kultur & Museen
Homepage Gaswerk Neustadt/Dosse
Kultur & Museen
Homepage Stadt- und Brauereimuseum Pritzwalk
Kultur & Museen
Homepage Ofen- und Keramikmuseum Velten
Kultur & Museen

Interessante Orte & Städte für die Region Prignitz

Bad Wilsnack

Ein Bad mit Tradition

Das Städtchen erlangte im Mittelalter überregionale Bedeutung als Wallfahrtsort, als sich hier ein Hostienwunder zugetragen hatte. Noch heute zeugt die Wunderblutkirche mit dem erhaltenen Wunderblutschrein aus dem 15. Jahrhundert von diesen Tagen.

Ein moderner Kurkomplex sowie ein Thermalbad mit Gradierwerk am Stadtrandbereich bieten Erholung für Körper und Seele. Neben traditionellen Behandlungen mit Naturmoor können Sie das Heilmittel Thermalsole zur Stärkung ihrer Gesundheit nutzen.

Bad Wilsnack besticht mit wunderschönen Kur- und Parkanlagen. Dazu gehören der Schloss- oder Goethepark, der Stadtpark oder Birkengrund, der Kurpark an der Kurklinik, der Mühlendammpark am Karthanelauf sowie der neue an die Therme angrenzende Kurpark.

shutterstock.com - goodluz

Orte & Städte – Prignitz

shutterstock.com - ArTono
Verliebe dich.
shutterstock.com - ebenart
Viel Platz an zwei Seen
Heiligengrabe bietet viel Natur und Sehenswürdigkeiten wie das Kloster
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Radfahren - Wandern - Pilgern
shutterstock.com - yaalan
Die Stadt an der Knatter
shutterstock.com - ThomBal
Fontane und Universitätsstadt
shutterstock.com - Elena Fahro
Die Rolandstadt

Essen & Trinken – die Region Prignitz

shutterstock.com - Funfo

Knieperkohl

Die regionale Spezialität der Prignitz ist der Knieperkohl oder Sur’n Hansen. Er gilt als das Prignitzer »Nationalgericht« und wird vor allem im Winter, von November bis März, in verschiedensten Variationen angeboten.

shutterstock.com - Juergen Faelchle

Regionale Produkte

Darüber hinaus gibt es regionale und hauseigene Produkte der Prignitz wie regionalen Honig und Röstkaffee, Säfte der heimischen Streuobstwiesen sowie die GANS Feinbrand Produkte wie den preisgekrönten GANS Gin, eine Komposition aus zwölf ganz unscheinbaren, heimischen Botanicals.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Mediterrane Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Deutsche Küche
Gutbürgerliche Küche
Deutsche Küche
Gutbürgerliche Küche
Italienische Küche
Regionale Küche

Campingplätze für die Region Prignitz

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.