Kaiserstuhl

shutterstock.com - ThePhotoFab
Meine Ferienregion

Urlaub am Kaiserstuhl

Kaiserlich Genießen

Zwischen Schwarzwald und den Vogesen ragt der Kaiserstuhl mitten aus der Oberrheinischen Tiefebene. Von weither kann man schon den Sendeturm des SWR auf dem 560 Meter hohen Totenkopf - dem höchsten Berg des Kaiserstuhls – sehen.

Seinen Namen hat der Kaiserstuhl vermutlich von König Otto III., der bei Sasbach am 22. Dezember 994 einen Gerichtstag abhielt. Nach diesem Gerichtstag wurde das ganze Gebirge als „Königsstuhl“ bezeichnet. Nachdem Otto III. im Mai 996 zum Kaiser gekrönt worden war, wurde aus dem „Königsstuhl“ der „Kaiserstuhl“.

Das einmalige Klima am Kaiserstuhl beherbergt eine üppige Pflanzen- und Tierwelt mit z.B. über 30 Orchideenarten oder seltenen Tieren wie dem Bienenfresser, der Gottesanbeterin oder der Smaragdeidechse. Die Gegend  gilt als das sonnenreichste und wärmste Gebiet in ganz Deutschland und liegt im Regenschatten der Vogesen.

 

Lage und Klima

Die Ferienregion Kaiserstuhl erstreckt sich wie eine Insel im Oberrheingraben. Das kleine Mittelgebirge mit vulkanischem Ursprung ragt westliche von Freiburg als kleines Gebirge aus dem Oberrheintal. Er liegt Landkreisen Emmendingen und Breisgau Hochschwarzwald. In seiner weitesten Ausdehnung ist der Kaiserstuhl 16 Kilometer lang und 12,5 Kilometer breit. In und am Kaiserstuhl liegen 21 malerische Gemeinden und Orte mit langer Weinbautradition.

Durch die in der Oberrheinebene vorherrschende Wärmebegünstigung gehört er zu den wärmsten Orten Deutschlands.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Funny Solution Studio

Highlights für die Region Kaiserstuhl

Wein, Natur und malerische Winzerorte

Geologisch ist der Kaiserstuhl von vulkanischen Ursprung, aber  im Wesentlichen (85%) vom  Löss geprägt, was man in den bizarren Hohlwegen auf den umfangreichen, geschlossenen Lößflächen vor allem im Norden, Osten und Südosten selbst erleben kann. Der Kaiserstuhl verfügt über viele malerische Winzerorte, die ihren ursprünglichen Charakter bewahrt haben und in denen man in gemütlichem Ambiente ein Gläschen Wein genießen kann.

Zwischen den Weinorten kann man das ganze Jahr über hervorragend wandern. Themenpfade wie Wiedehopfpfad, Bienenfresserpfad und Kirschbaumpfad führen vorbei an Städten, Burgen und malerischen Rebterassen und bieten fantastische Ausblicke bis zu den französischen Vogesen. Mit etwas Glück lassen sich so seltene tierische Bewohner dieser einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft entdecken wie den Bienenfresser oder die Gottesanbeterin.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - travelview
Kultur & Museen
Homepage BFS - Breisacher Fahrgast-Schifffahrt
Natur erleben
shutterstock.com - Bildagentur Zoonar GmbH
Natur erleben
Liliental
Natur erleben
Homepage Der Museumszug "Rebenbummler"
Kultur & Museen
Homepage Kunsthalle Messmer
Kultur & Museen

Kultur in der Region Kaiserstuhl

shutterstock.com - Funny Solution Studio

Die klimatisch begünstigte Kaiserstuhlregion wurde schon sehr früh besiedelt. Funde belegen eine Besiedelung seit etwa 7000 Jahren. Bereits die Römer haben den Weinbau am Kaiserstuhl kultiviert. Im Museum des von den Römern als Militärlager gegründeten Ort Riegel am Nordostrand des Kaiserstuhls werden Ausgrabungsfunde aus der Römerzeit gezeigt.

Neben Natur und Wein ist der Kaiserstuhl auch für seine Kunstschätze bekannt. Über 30 Kirchen mit zum Teil einmaligen Ausstattungen können besucht werden, besonders sehenswert ist das Breisacher Münster mit dem Silberschrein, dem Jüngsten Gericht von Martin Schongauer und dem Hochaltar des Meisters HL aus der Zeit um 1523.

Mit dem Weinbau beschäftigt sich das Kaiserstühler Weinbaumuseum in Achkarren und das erste Korkenziehermuseum in der historischen Mittelstadt von Burkheim. Die Geschichte der Käsemacherei erklärt das Käsereimuseum in Endingen.

In allen Dörfern leben Künstler, die ihre Arbeiten jährlich an Offenen Atelier-Tagen vorstellen. Zu diesem Zeitpunkt findet auch der "Markt der schönen Dinge" in Burkheim statt.

Tipps für die Region Kaiserstuhl

shutterstock - capricorn_studio

Kaiserstühler Weine

Die Region Kaiserstuhl weithin bei Genießern und Weinkennern für Ihrer Sortenvielfalt, Qualität und exklusiven Weine bekannt. 

Das Gebiet umfasst über 40 Weingüter und -betriebe.

Der Kaiserstuhl ist die sonnenverwöhnteste und wärmste Region Deutschlands und wahrlich eines Kaisers würdig. Eingebunden in die Badische Weinstraße, reicht das Weinbaugebiet von Freiburg bis zum Rhein im Westen.

shutterstock.com - Uellue

Geführte historische Gässlewanderungen

Entdecken Sie zauberhafte Städtchen und Dörfer am Kaisestuhl. Geführte Gässlewanderungen gibt es z.B. in Endingen (hier auch Termine mit Laienschauspielern an versch. Plätzen der Stadt) oder der Nachtwächterrundgang in der schönen historischen Stadt Burkheim.

Aber auch die Traktorsafaris durch die Weinberge sind ein echtes Highlight! Dabei erfahren Sie auch viel über Winzer, Geschichte und Weinanbau.

shutterstock.com - Goran Bogicevic

Wein und Straußenwirtschaften

Anfang September geht's los: Einfache Gerichte und leckeren Wein aus ausschließlich eigener Erzeugung direkt auf dem Hof genießen.
Die Straußenwirtschaften werden auch "Besen" oder "Straußi" genannt und sind an einem eben solchen am Hoftor zu erkennen. Probieren Sie die neue Weinernte als "Neuer Süßer" und lassen Sie sich mit Spezialitäten wie Zwiebelkuchen oder Schlachtplatte verwöhnen.
 

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Kaiserstuhl

Ausflugsziele - Suche
Homepage Kaiserstühler Kerzenatelier
Kultur & Museen
Homepage Kunsthalle Messmer
Kultur & Museen
Homepage Der Museumszug "Rebenbummler"
Kultur & Museen
shutterstock.com - Manfred Ruckszio
Natur erleben
shutterstock.com - Vladimir Kogan Michael
Natur erleben
Der Katharinenpfad - Oberrotweil – Katharinenkapelle – Bahlingen
Natur erleben
Burgunderpfad - von March nach Mundingen
Natur erleben
Knabenkrautpfad - von Bötzingen nach Breisach
Natur erleben
shutterstock.com - Tanja Midgardson
Natur erleben

Interessante Orte & Städte für die Region Kaiserstuhl

Breisach – Stadt mit Historie

Breisach am Rhein ist eine Stadt am Oberrhein an der deutsch-französischen Grenze auf halbem Weg zwischen Colmar und Freiburg im Breisgau (jeweils ca. 20 Kilometer) und jeweils etwa 60 Kilometer nördlich von Basel und südlich von Straßburg. Eine Rheinbrücke für den Straßenverkehr führt nach Volgelsheim auf französischer Seite.

Der Berg, auf dem Breisach liegt, lag bis zur Rheinkorrektion von Johann Gottfried Tulla bei Hochwasser im Rhein. Die Besiedelung ist seit den Kelten nachweisbar. Im frühen Mittelalter war Breisach der Hauptsitz der Zähringer und wesentlich bedeutender als das jüngere Feiburg. Von Breisach hat die ganze Region Breisgau ihren Namen.

Das auf dem Breisacher Münsterberg gelegene und weithin sichtbare romanische Münster St. Stephan ist Wahrzeichen der Stadt. Die Bauzeit dauerte vom 12. bis zum 15. Jahrhundert. Berühmt ist die Innenaustattung, vor allem für das über 100 m² große große Wandbild "Das Jüngste Gericht" von Martin Schongauer und den Hochaltar aus der Werkstatt des Meisters H. L.

shutterstock.com - 1234zoom

Orte & Städte – Kaiserstuhl

Das Wahrzeichen der Stadt Breisach, das Stephansmünster, ist weithin sichtbar
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
grenzenlos vielfältig
Blick über Endigen im Kaiserstuhl
shutterstock.com - Tanja Midgardson
Fasziniert
Blick von den Weinbergen auf Ihringen
shutterstock.com -Tanja Midgardson
Wärmster Ort Deutschlands
Der Fluss Elz in Riegel am Kaiserstuhl
shutterstock.com - Uellue
weil es hier schön ist.
Shutterstock - Catalin Petolea
natürlich herzlich!
shutterstock.com - Bildagentur Zoonar GmbH
Weinbauort am östlichen Kaiserstuhl

Essen & Trinken – die Region Kaiserstuhl

shutterstock.com - barmalini

Spargel

Im Frühjahr lockt vor allem der einheimische Spargel viele Feinschmecker an den Kaiserstuhl. Von Mitte April bis Mitte Juni werden auf den Spargelfeldern rund um Kaiserstuhl und Tuniberg rund 250.000 Tonnen Spargel gestochen. Und es gibt kaum einen Gasthof, der ihn nicht auf seiner Speisekarte hat, ob mit den klassischen badischen Beilagen Kratzete und zerlassener Butter oder in phantasievollen Varianten.

shutterstock.com - DUSAN ZIDAR

Löwenzahnsalat

Sie kennen Löwenzahn nur als lästiges Unkraut? Entdecken Sie eine köstliche Spezialität vom Kaiserstuhl und probieren Sie ihn doch mal als leckeren, gesunden Salat! Im Frühjahr werden die jungen Triebe gesammelt. Der "Bisangeli-Salat" wird mit knusprig gebratenem Speck und gekochten Eiern serviert.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Gutbürgerliche Küche
Internationale Küche
Gutbürgerliche Küche
Gutbürgerliche Küche
Gutbürgerliche Küche
Gutbürgerliche Küche
Bianca Pscheidl
Straußen-/Besenwirtschaften

Campingplätze für die Region Kaiserstuhl

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.