shutterstock.com - Tichr
Florenz der Elbe

Sachsen

shutterstock.com - immodium

Ferienregion Sachsen

Land von Welt

Der Freistaat, der als Urlaubsland für manche vielleicht immer noch ein Geheimtipp ist, hat viel zu bieten: beeindruckende Natur, Kurorte oder auch Kulturerlebnisse in der Großstadt.

Auch wer selbst nie dort war, kennt Dinge, die typisch für Sachsen sind, wie Holzschnitzereien aus dem Erzgebirge, Meißner Porzellan, Plauener Spitze und nicht zu vergessen den Trabbi aus Zwickau.

Sachsen ist eine Kulturhochburg. Auf relativ kleiner Fläche finden sich in Sachsen unzählige Kulturdenkmäler, Burgen, Schlösser, aber auch industriekulturelle Sehenswürdigkeiten. Neben den drei größten Zentren Leipzig, Dresden und Chemnitz warten zahlreiche weitere Ortschaften mit kulturellen Highlights auf. Für Museumsliebhaber hat Sachsen viel zu bieten: Einzigartige Kunstschätze von der Gemäldegalerie Alten Meister in Dreden bis hin zu Moderner Kunst im Grassi Museum in Leipzig.

Lage und Klima

Der Freistaat Sachsen ist ein Bundesland im Osten Deutschlands. Benachbart sind die Länder Brandenburg im Norden, Sachsen-Anhalt im Norden und Nordwesten, der Freistaat Thüringen im Westen, der Freistaat Bayern im Südwesten sowie die Republiken Tschechien im Süden und Polen im Osten.

Sachsen liegt in der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas bei vorherrschender Westwindströmung.

Da zwischen den westlichen Meeren und dem Freistaat bereits einige schützende Mittelgebirge liegen, ist das Klima kontinentaler geprägt als im Westen und Norden Deutschlands. Dies zeigt sich vor allem durch kältere Winter und trockenere Sommer als in anderen Teilen der Bundesrepublik.

Innerhalb Sachsens gibt es große klimatische Unterschiede.
Während die durchschnittliche Jahrestemperatur in den nördlichen Flach- und zentralen Hügelländern zwischen 8,5 und 10 Grad Celsius liegt), befindet sie sich in den Mittelgebirgsregionen bei circa 6 bis 7,5 Grad Celsius. Das Gleiche gilt auch für den durchschnittlichen Jahresniederschlag, bei 500 bis 800 Millimetern im Flachland und circa 900 bis 1200 Millimetern im Mittelgebirgsland.

Sachsen  342

Beste Reisezeit

Ferienregionen in Sachsen

Das Erzgebirge ist prädistiniert für Wintersport

Mehr als nur ein Weihnachtswunderland

Wer an das Erzgebirge als Urlaubsziel denkt, denkt als erstes an Weihnachten. Aber die Region bietet ideale Ferienbedingungen rund ums ganze Jahr.
Leipzig bietet Tradition und Moderne

Einer der wohl dynamischsten Städte

Leipzig ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Ob man eine Kulturstadt, eine Buchstadt, eine Kunststadt, eine Konzertstadt oder ein Naturparadies sucht, in Leipzig ist man immer richtig.
shutterstock.com - scimmery

Herzlich willkommen!

Hier findet der Besucher nicht nur eine ganz außergewöhnliche Kulturregion, sondern auch eine bezaubernde und abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Höhenzügen, bizarren Felsformationen und einer einmaligen Wasserlandschaft.
shutterstock.com - rphstock

Romantisch, natürlich, lebendig

Ungewöhnliche Felsformationen, atemberaubende Ausblicke und die Elbe als stetiger Orientierungspunkt: das ist die Sächsische Schweiz.
shutterstock.com - Dziajda - Burg Colditz

Zwischen Natur und Kultur

Es gibt viele Gründe, Urlaub im Sächsischen Burgen- und Heideland zu machen, das auch unter der Bezeichnung Mittelsächsische Hügelland bekannt ist. Die ehemals vom Bergbau geprägte Landschaft rings um die Kulturstadt Leipzig hat sich in den letzten Jahren zum attraktiven Naherholungsgebiet entwickelt.

Sachsens idyllische Flusslandschaft mit historischen Städten

Ein Urlaub in der Ferienregion Sächsisches Elbland bringt Besucher in wunderschöne Altstädte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Veranstaltungen.
shutterstock.com - Sasa Komlen

Drei Bundesländer, eine Region

Ein bisschen Thüringen, etwas mehr Sachsen, nicht viel von Franken und noch weniger von Böhmen, und doch bietet das Vogtland, in der Mitte Deutschlands, von allem etwas.
shutterstock.com - David Pineda Svenske

Highlights für Sachsen

Die drei großen Städte Sachsens Dresden, Leipzig und Chemnitz sind zweifelsohne sehenswert.

Mit dem Fichtelberg als höchste Erhebung Sachsens und der historisch bedeutenden Bergbaugeschichte ist das Erzgebirge eine touristisch reizvolle Region besonders für Aktivurlauber. Das Elbsandsteingebirge – die Sächische Schweiz – ist ein bizarres Naturschauspiel. Hier können das auch Burgen wie Burg Königstein oder Burg Stolpen besichtigt werden.

Das AbenteuerReich Belantis und der Freizeitpark Plohn sind vor allem mit Kindern einen Besuch wert.

Während der Adventszeit versetzt das Weihnachtsland Erzgebirge mit seinen unzähligen Lichterbögen in den Fenstern die Besucher in Erstaunen. Wintersportbegeisterte treffen die richtige Wahl mit dem Skigebiet Oberwiesenthal am Fichtelberg.

 

shutterstock.com - Von TTstudio
Kultur & Museen
shutterstock.com - RossHelen
Kultur & Museen
shutterstock.com - leoks
Kultur & Museen
shutterstock.com - Sahara Frost
Kultur & Museen
shutterstock.com - ugis riba
Natur erleben
shutterstock.com - Kingstley
Kultur & Museen
shutterstock.com - David Pineda Svenske
Natur erleben
shutterstock.com - Mona R
Natur erleben
shutterstock.com - Norbert Baum
Natur erleben
shutterstock.com - DEWI-Stockphotos
Fun & Action
shutterstock.com - DZiegler
Fun & Action

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Sachsen

shutterstock.com - RossHelen

Sachsen ist eine Denkfabrik.

Die Sachsen sind die Erfinder unter den Deutschen! Sie haben uns Erfindungen beschert, die aus unserem Alltag nicht wegzudenken sind, wie der Kühlschrank, die Waschmaschine, Zahncreme, der BH, Mundwasser und Teebeutel.

Auch heute ist Sachsen bekannt für exzellente und traditionsreiche Universitäten.

Sachsen ist die Heimat der Sorben, einer slawischen Minderheit von etwa 60 000 Menschen, die vor allem in der Region um Bautzen und Hoyerswerda leben. Noch heute pflegen sie ihre Tradition aus eigener Sprache, Festtagsgewändern und Musik. Erfahren Sie bei Ihrem Besuch mehr über das Leben und die Traditionen der Sorben in Vergangenheit und Gegenwart.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Sachsen

shutterstock.com - Liane M.

Bergkirche Seiffen

In der ganzen Welt bekannt und nicht nur zur Weihnachtszeit beliebt ist die traditionelle Holzschnitzerkunst aus dem Erzgebirge. Viele Holzschnitzer und Schauwerkstätten laden zum Besuch ein. Und auf vielen Schwibbögen und Pyramiden kann man das Abbild der Kirche von Seiffen sehen. Wer die Kirche bei einer der Führungen besichtigt kann an der Orgel den Zimbelstern sehen und mit viel Glück auch hören.

shutterstock.com - leoks

Der Zwinger

Der Dresdner Zwinger mitten in der sächsischen Landeshauptstadt ist eines der bekanntesten Barockbauwerke Deutschlands und neben der Frauenkirche wohl das berühmteste Baudenkmal der Stadt Dresden. Er beherbergt Museen von Weltruf, ist Bühne für Musik- und Theaterveranstaltungen und der Innenhof - im Sommer geschmückt mit Orangenbäumchen - lädt zum Spazieren und Staunen über die barocke Pracht ein.

shutterstock.com - Andrew Mayovskyy

Die Rakotzbrücke

Der Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau ist 200 Hektar groß und gilt als die größte Rododendronanlage in Deutschlands. Seit 1844 wird auf dem ehemaligen Rittergut Kromlau ein Garten gepflegt, bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts werden Rhododendren gepflanzt. Ein besonderer Anblick bietet die Rakotzbrücke, im Volksmund Teufelsbrücke genannt. Sie bildet mit ihrem Spiegelbild einen perfekten Kreis.

Interessante Orte & Städte für Sachsen

Die Hauptstadt Dresden

Sachsens Landeshauptstadt Dresden zeigt sich vor barocker Kulisse reich an Kunst und Kultur.

Hier gibt es beeindruckende Architektur, zahlreiche Kunst- und Kulturschätze, sowie Parks, Gärten, Schlösser und bezaubernde Naturkulissen zu bestaunen. Erfahren Sie alles Wissenswerte für einen unvergesslichen Aufenthalt unter nachfolgenden Link.

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - Rasto SK