Sächsisches Burgen- und Heideland

shutterstock.com - Vadym Lavra

Sächsisches Burgen- und Heideland

Zwischen Natur und Kultur

Es gibt viele Gründe, Urlaub im Sächsischen Burgen- und Heideland zu machen, das auch unter der Bezeichnung Mittelsächsische Hügelland bekannt ist.

1000 Jahre Geschichte an 100 Flusskilometern, Burgenromantik mit ganz eigenwilligem Charme und reizvolle Heidelandschaften, wo noch heute Biber ihre Burgen bauen, all das macht die Ferienregion aus.

Das Sächsische Burgen- und Heideland vereint zwei einzigartige Landschaften. Südöstlich erstreckt sich das Burgenland mit seinen prunkvollen Schlössern, mittelalterlichen Städtchen, Klöstern und Burgen an den Ufern der Mulde. Das Heideland liegt mit dem Naturpark Dübener Heide zwischen Leipzig und Dresden. In einem wogenden Meer von Grün verbergen sich kleine Dörfer, liebevoll restaurierte Windmühlen und reizende Städte, die es zu entdecken lohnt.

 

Lage und Klima

Das Sächische Burgen- und Heideland bezeichnet eine nicht scharf umrissene Region im Nordwesten des Freistaats Sachsen, rechts des Leipziger Neuseenlands. Das Sächsische Heidland reicht ungefähr von der Freiberger und Zwickauer Mulde bis nach Mügeln, das Sächsische Burgenland liegt südlich davon und erstreckt sich von Wurzen bis nach Glauchau und im Westen bis Nossen.

Wie in Sachsen zeichnet sich das Klima durch angenehme Sommertemperaturen und kalte Winter aus.

Sachsen  342

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Robert.N

Highlights für die Region Sächsisches Burgen- und Heideland

Ruhe und Erholung findet man in den wunderschönen Heidelandschaften. Hier findet man an vielen Orten eine unberührte Tier- und Pflanzenwelt.

Im Sächsischen Burgen- und Heideland gibt es zahlreiche Schlösser und Burgen zu besichtigen. wie z.B: das Schloss Colditz, das wegen seiner Geschichte besonders in England bekannt ist, Burg Gnandstein, Burg Kriebstein, der Schauplatz vieler Filmproduktionen, Schloss Delitzsch und Schloss Hartenfels in Torgau.

Ein schönes Ziel für den Familienurlaub ist beispielsweise der Tierpark Eilenburg mit 250 Tieren von 40 Arten. 

Wer besondere Wanderziele sucht, kann zum Rochlitzer Berg wandern, wo sich ein berühmter Porphyr-Steinbruch befindet.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Helga Madajova
Natur erleben
Homepage Schloss Colditz
Kultur & Museen
Homepage Bergbau Technik Park/Peter Seifert
Kultur & Museen
Homepage Abenteuergolfpark Groitzsch
Fun & Action
shutterstock.com - Wallenrock
Wellness & Erholung
Homepage Schloss Rochlitz
Schlösser & Burgen

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Sächsisches Burgen- und Heideland

shutterstock.com - GWI - Lutherweg

Für Wanderliebhaber bietet die Region eine wunderschöne Landschaft und unzählige Wanderwege, die mit der Besichtigung einer Burg verbunden werden können, denn die Wanderwege im Sächsischen Burgen- und Heideland führen durch unberührte Heidegebiete und an mächtigen alten Burgen vorbei.

Als Wanderweg durch die Landschaften des Sächsischen Burgen- und Heidelandes macht der Lutherweg in Sachsen den Werdegang und die Auswirkungen der Reformation in der Region erlebbar und führt zu Orten, an denen die Reformation sehr früh Fuß fasste, wie in Torgau, Eilenburg und Zwickau.

Tipps für die Region Sächsisches Burgen- und Heideland

shutterstock.com - Andrew Mayovskyy - Schloss Hubertusburg
shutterstock.com - Schloss Hubertusburg

Das Schloss Hubertusburg in Wermsdorf, das idyllisch im Wermsdorfer Wald liegt, ist perfekt für einen Ausflug. Dieses größte Jagdschloss Europas, demonstriert den barocken Glanz des alten Sachsens mehr als manch andere Sehenswürdigkeit.

Wer die gigantische Barocke Schlossanlage besichtigt, sollte auf jeden Fall eine Führung mitmachen. Hier wird auf freundliche Art Geschichte und deren Hintergrund vermittelt, so dass man in diese Zeit "eintauchen" kann. Höhepunkt sind Konzerte in der Schlosskirche.

shutterstock.com -La Mia Fotografia
shutterstock.com - La Mia Fotografia

Schloss Delitzsch, eines der ältesten sächsischen Schlösser, wurde auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg erbaut und diente den Wettinern als Verwaltungs- und Reiseresidenz.

Mitte des 16. Jahrhunderts erfolgte der Umbau zum Renaissanceschloss der Kurfürsten von Sachsen, die hier bis 1689 residierten.

Ende des 17. Jahrhunderts erhielt das Schloss seine heutige Gestalt als Barockbau. Heute sind ein Museum, die Tourist Information, das Standesamt und die Kreismusikschule hier untergebracht.

Eine Fahrt mit dem "Wilden Robert" ist ein Erlebnis für Jung und Alt
shutterstock.com - Bernd Zillich

Auf der ca. 17,5km langen Strecke zwischen der großen Kreisstadt Oschatz und der Kleinstadt Mügeln fährt die Schmalspurbahn “Wilder Robert”. Diese Strecke existiert bereits seit 1885. In den Jahren 1975 bis 1993 gab es nur noch Güterverkehr und ab 1993 übernahm die Döllnitzbahn GmbH.

Seither führt diese einen regulären Linienbetrieb mit Dieselloks und regelmäßig Traditionsfahrten mit den Dampfloks sowie Sonderfahrten z.B. in der Weihnachtszeit durch.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Sächsisches Burgen- und Heideland

Ausflugsziele - Suche
Homepage Döbelner Pferdebahn und Pferdebahnmuseum
Kultur & Museen
Homepage Schloss Rochlitz
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Wallenrock
Wellness & Erholung
shutterstock.com - Kingstley
Kultur & Museen
Homepage Abenteuergolfpark Groitzsch
Fun & Action
Homepage Bergbau Technik Park/Peter Seifert
Kultur & Museen
Homepage Kur- und Freizeitbad "Riff"
Fun & Action
Homepage Kulturlandschaftsmuseum "Wermsdorfer Wald"
Kultur & Museen
Homepage Schloss Colditz
Kultur & Museen

Interessante Orte & Städte für die Region Sächsisches Burgen- und Heideland

Torgau

Torgau war im 16. Jahrhundert kursächsische Residenzstadt, wovon auch heute noch viele historische Bauten Zeugnis ablegen. Hier war damals das polititsche Zentrum Sachsens, und Torgau gilt auch als politisches Zentrum der Reformation. Martin Luther hat die Stadt über 60 mal besucht, seine Frau Katharina von Bora liegt in der Stadtkirche St. Marien begraben.  Die erste protestantische Kirche, die Schlosskapelle, kann auch heute noch besichtigt werden. 

Heute kann man in über 20 Museen und Ausstellungen der Stadtgeschichte nachspüren. Besuchenswert ist auch die Residenz des Kurfürsten, Schloss Hartenfels, was lange Zeit als modernstes Wohnschloss Sachsens galt. Aus der Zeit Napoleons stammen die gut erhaltenen Festungsanlagen.

Für Naturliebhaber bietet Torgau mit den Elbauen und den drei Heiden der Umgebung genug Möglichkeiten. Pferdeliebhaber kommen im Sächsischen Hauptgestüt im Ortsteil Graditz auf ihre Kosten.

shutterstock.com - Vadym Lavra

Orte & Städte – Sächsisches Burgen- und Heideland

shutterstock - LaMiaFotografia
Stadt der Genossenschaftsidee
Der historische Marktplatz von Grimma
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Bezaubernde Stadtschönheit
shutterstock - knipsdesign
rund um Schloss Seckendorff und Hainbergsee
shutterstock - Animaflora PicsStock
Willkommen im Rochlitzer Muldental
Die schöne Altstadt von Torgau in der Ferienregion Sächsisches Burgen- und Heideland
shutterstock.com - vadym lavra
Eine Stadt im Herzen Europas
shutterstock - LaMiaFotografia
Die Schloss-Stadt

Essen & Trinken – die Region Sächsisches Burgen- und Heideland

shutterstock.com - M. Schuppich

Delitzscher Hefeplinsen

Seit dem 19. Jahrhundert ist diese Spezialität in den Ausflugslokalen rund um Delitz bekannt. Aus Hefeteig werden hauchdünne Plinsen gebacken, die mit Zucker bestreut  und ganz frisch gegessen werden.

shutterstock.com - drakonyashka

Frischgepresste Fruchstäfte

Das Sächsische Burgen- und Heidland verfügt über fruchtbare Böden und kaum Wald. Die Region ist prädistiniert für den Obstanbau. Probieren Sie einen leckeren frischgepressten Apfelsaft direkt in einem der zahlreichen Hofläden.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche

Campingplätze für die Region Sächsisches Burgen- und Heideland