Thüringen

shutterstock.com - Serg Zastavkin - Erfurt

Thüringen

Das Grüne Herz Deutschlands

Thüringen, das grüne Herz in der Mitte Deutschlands, begeistert seine Besucher mit einer abwechslungsreichen Landschaft, mit Bergen von fast 1.000 Metern Höhe, mit unzähligen Wiesen und schier endlosen Wäldern, 8 Naturparks und Biosphärenreservate, zahlreichen Bächen, Flüssen, Seen und Talsperren. Wie nirgendwo anders in Deutschland entstanden in Thüringen vom Mittelalter bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert so viele Burgen und Schlösser auf engstem Raum wie in Thüringen, wie zum Beispiel die unter UNESCO-Schutz stehende Wartburg.
International bekannte Städte wie die Klassikerstadt Weimar, die Wartburgstadt Eisenach, die Landeshauptstadt Erfurt und die Hightech Stadt Jena, mit ihren beeindruckenden wissenschaftlichen Errungenschaften, wie dem Präzisionsmikroskop, der Weltraumkamera und der hitzebeständigen Auflauf-Form, lassen keine Langeweile aufkommen.

Lage und Klima

Thüringen liegt in der Mitte Deutschlands und grenzt an die Länder Hessen, Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Der Freistaat Thüringen gehört wie auch Sachsen und Teile Sachsen-Anhalts zur Region Mitteldeutschland.

Thüringen liegt in der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas bei vorherrschender Westwindströmung. Da zwischen den westlichen Meeren und dem Freistaat bereits einige schützende Mittelgebirge liegen, ist das Klima Thüringens kontinentaler als im Westen und Norden Deutschlands.

Dies zeigt sich vor allem durch kältere Winter und trockenere Sommer als in anderen Teilen der Bundesrepublik. Innerhalb Thüringens bestehen sehr große klimatische Unterschiede. Begünstigt ist vor allem das Thüringer Becken in der Landesmitte.

Ferienregionen in Thüringen

shutterstock.com - P.Eing

Einfach zauberhaft!

Die Ferienregion Harz lädt mit ihrem Nationalpark und den schönen Altstädten mit Fachwerkhäusern zu einem märchenhaften Urlaub ein.
Im Zentrum der Ferienregion Rhön liegt die Wasserkuppe

Im Land der offenen Fernen

Die Rhön ist ein landschaftlich einzigartiges Mittelgebirge, geprägt von unbewaldeten kargen Kuppen, steilen und bis zu 950 Meter hohen Bergen sowie lang gezogenen, fast menschenleeren Hochebenen.
shutterstock.com - Kunstlichtspiel

Land aus Stein und Wein

Die Saale-Unstrut Region ist ein echter Geheimtipp für Weingenießer, Geschichtsinteressierte und Freunde mittelalterlicher Baukunst.
Saftiges Grün, kühler Wald und blauer Himmel - der Thüringer Wald

Vielfalt erLeben!

Urlaub im Thüringer Wald verspricht Urlaubsfreude pur, denn wer einmal hinfährt, den wird die Region hellauf begeistern. Hier wartet eine bunte Vielfalt spannender Freizeitmöglichkeiten.
Das Elster Viadukt im Vogtland

Drei Bundesländer, eine Region

Ein bisschen Thüringen, etwas mehr Sachsen, nicht viel von Franken und noch weniger von Böhmen, und doch bietet das Vogtland, in der Mitte Deutschlands, von allem etwas.
shutterstock.com - midgardson

Highlights für Thüringen

Die Sehenswürdigkeiten in Thüringen reichen von spektakulären Naturkulissen über beeindruckende Denkmäler bis hin zu prächtigen Schlössern und Burgen.

Auf Platz eins der Sehenswürdigkeiten steht natürlich die Wartburg.

Der Kyffhäuser ist ein Mittelgebirge zwischen dem Harz und dem Thüringer Wald und wartet mit einer wunderbaren Mischung aus Natur, Kultur, Geschichte und Erlebnis auf.

Barbarossahöhle ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydritgestein und damit eine absolute geologische Rarität.

Im Alternativen Bärenpark in Worbis können Bären in freier Natur baden, graben und klettern.

Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich führt auf einer Länge von 530 m bis über die Wipfel der Laubbäume

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Ute Sonja Medley
Höhlen & Grotten
shutterstock.com - Oliver Hlavaty Photo
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - lcrms
Kultur & Museen
shutterstock - VarnaK
Natur erleben
shutterstock.com - Vadim Ratnikov
Fun & Action
shutterstock.com - Alla Laurent
Wasserwelt

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Thüringen

shutterstock.com - Pixel to the People

Thüringens Geschichte beginnt mit dem Reich der Thüringer, deren Herrschaft 531 n.Chr. mit deren Eingliederung ins Frankenreich endete. Im Mittelalter gab es dann noch mal einen thüringischen Gesamtstaat, bevor das Land in zahlreiche Kleinstaaten zerfiel, die unter wechselnder Herrschaft standen.

Ein thüringischer Staat entstand erst 1920 wieder aus acht Kleinstaaten. Zu ihm gehörten allerdings bis 1944 noch nicht die nördlichen Landesteile, das Zentrum des Landes mit der Stadt Erfurt. 1952 wurde das Land Thüringen in drei Bezirke aufgeteilt, die sich erst 1990 wieder zusammenschlossen. Seitdem ist Thüringen eines der 16 Bundesländer in Deutschland und trägt neben Bayern und Sachsen die Bezeichnung Freistaat, der jedoch keine politische Bedeutung zukommt.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Thüringen

Eines der sieben Wunder von Jena – der Fuchsturm
shutterstock.com - Andre Helbig

Die Sieben Wunder von Jena sind besondere Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören der Altar mit unterirdischem Gang in der Stadtkirche St. Michael, der Schnapphans im Rathaus, der in der Abendsonne rot leuchtende Kalkberg Jenzig, die frühere Camsdorfer Brücke, der Fuchsturm, das ehemalige Weigelsche Haus und ein nicht mehr existierendes Kunstobjekt in Form eines Drachen.

Die engste Stelle der Drachenschlucht bei Eisenach
shutterstock.com - Frithjof Moehle

Ein beeindruckendes Landschaftsbild erwartet Urlauber direkt vor den Toren der Stadt Eisenach in der Drachenschlucht. Diese etwa drei Kilometer lange Schlucht ist begehbar und an der schmalsten Stelle lediglich 68 Zentimeter breit. Durch die Drachenschlucht ist ein Aufstieg zur Hohen Sonne möglich, wo Sie einen beeindruckenden Ausblick haben und ein gastronomisches Angebot vorfinden.

Eine rote Rose in Bad Köstriz
shutterstock.com - Serhii Brovko

Mit dem Bus, Zug oder PKW ist Bad Köstritz von Gera aus schnell erreichbar. Die thüringische Stadt ist bekannt als Hochburg des Bierbrauens und war die Heimat des Komponisten Heinrich Schütz. Ihm ist vor Ort ein eigenes Museum gewidmet. Außerdem ist Bad Köstritz bekannt für die städtische Dahlien- und Rosenzucht, die während der Sommermonate herrlich blüht.

Interessante Orte & Städte für Thüringen

Hauptstadt Erfurt

Die Landeshauptstadt Erfurt gilt als Ort, in dem Historie und Moderne aufeinandertreffen. Sie besitzt eine mittelalterliche Altstadt mit zahlreichen sehenswerten Fachwerkhäusern.

Die bekannteste Brücke in Erfurt ist ohne Zweifel die mit Häusern bebaute 120 m lange Krämerbrücke.

Das Wahrzeichen der Stadt ist aber der über die Stadt ragende Dom zusammen mit der benachbarten Severikirche. Auf der großen Treppe die vom Dom zum Markt herunterführt finden jedes Jahr im August die Domstufen-Festspiele statt.

Wegen der 43 Kirchen und 36 Klöster wurde Erfurt im Mittelalter auch als das deutsche Rom bezeichnet. Von der Zitadelle Petersberg genießt man einen fantastischen Blick auf die Altstadt.

Entdecken Sie Erfurt bei einer Stadtführung mit der historischen Straßenbahn!

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - pixelliebe

Städtereisen: Thüringen

Die Wartburg in Eisenach ist weltberühmt, aber die Stadt hat auch sonst einiges zu bieten
shutterstock.com - inspired by maps
Lutherstadt und Wartburgstadt in Thüringen
shutterstock.com - Pixelliebe
Eine der schönsten Städte in Thüringen
Ein Blick über die Weiße Alster nach Gera
shutterstock.com - Harald Lueder
Städtetrip in die Hochschulstadt im thüringischen Vogtland
Sicht auf die ehemalige Residenzstadt Gotha
shutterstock.com - Michael Neue
Residenzstadt mit historischem Altstadtkern
Jena ist von Sandsteinbergen umgeben
shutterstock.com - beckart
Studentenstadt und Wissenschaftszentrum
shutterstock.com - LaMiaFotografia
Stadt der Dichter und Denker