Sachsen-Anhalt

shutterstock.com - Lapping Pictures

Sachsen-Anhalt

Klein aber oho!

Sachsen-Anhalt gehört nicht zu den größten Bundesländern, aber es ist ein Land mit ungemein vielgestaltigen Regionen. Da fällt es manch einem schwer, sich auf eine Landschaft festzulegen.

Zwischen den waldreichen Höhen des Harzes, der malerischen Flachlandschaft der Altmark, der Lutherstadt Eisleben und der quirligen Großstadt Magdeburg kann man einiges entdecken.

Die historisch gewachsenen Städte mit lebendiger Kultur bieten einen Streifzug durch mehr als 1000 Jahre Geschichte, denn vom heutigen Sachsen-Anhalt aus wurde deutsche und europäische Geschichte geschrieben:
Davon erzählen die 72 romanischen Klöster, Burgen, Kirchen, Pfalzen und Dome an der über eintausend Kilometer langen "Straße der Romanik". Sachsen-Anhalt ist das Bundesland mit der höchsten Dichte an Welterbe-Stätten, fünf Kulturerbe-Einträge sind hier von der UNESCO registriert.

Lage und Klima

Sachsen-Anhalt grenzt an die Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

Während der Norden des Landes vom Flachland geprägt ist, wird die Landschaft im südlichen Landesteil vom Harz geprägt, dem höchsten Gebirge Norddeutschlands.

Sachsen-Anhalt befindet sich im Übergangsbereich zwischen dem maritim beeinflussten Klima im Westen und dem kontinentalen Klima im Osten.

Für Sachsen-Anhalt ergibt dies Temperaturen im bundesdeutschen Durchschnitt. Niederschläge gehen in Sachsen-Anhalt hingegen unterdurchschnittlich nieder, dies ergibt sich aus der Lage im Regenschatten des Harz. Der Harz jedoch hat sehr hohe Niederschlagsmengen.

Beste Reisezeit

Ferienregionen in Sachsen-Anhalt

shutterstock.com - lcrms

Die schöne Unbekannte

Reich an Geschichte, landschaftlicher Schönheit und Kultur. Genau das beschreibt die Altmark im Norden Sachsen-Anhalts wohl am besten.
Die Stadt Wittenberg gilt als Wiege der Reformation

Reich der Ideen

Außergewöhnliche Ideen haben in Anhalt-Wittenberg seit Jahrhunderten Tradition. Aus der Region gingen Impulse aus, die die Welt veränderten.
shutterstock.com - Oleg Senkov

Natur und Stadt erleben

Die Elbe, seit Jahrhunderten „Lebensader“ für die an ihren Ufern gewachsenen Siedlungen, und als Transportweg auf 940 km schiffbar. Wenn der Strom Magdeburg erreicht, dann hat das Wasser von der Quelle im Riesengebirge an eine fast tausend Kilometer lange Reise hinter sich.
shutterstock.com - P.Eing

Einfach zauberhaft!

Die Ferienregion Harz lädt mit ihrem Nationalpark und den schönen Altstädten mit Fachwerkhäusern zu einem märchenhaften Urlaub ein.
shutterstock.com - Kunstlichtspiel

Land aus Stein und Wein

Die Saale-Unstrut Region ist ein echter Geheimtipp für Weingenießer, Geschichtsinteressierte und Freunde mittelalterlicher Baukunst.
shutterstock.com - Sergey Kelin

Highlights für Sachsen-Anhalt

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es im Erlebnisland Sachsen-Anhalt zu entdecken. .

Zu den bedeutesten UNESCO-Welterbe Ausflugszielen gehören beispielsweise die Altstadt von Quedlinburg, das Bauhaus Dessau, die Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg und das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Vom Schloss Wernigerode hat man eine fabelhafte Aussicht auf Wernigerode. Die grüne Zitadelle in Madgeburg - das berühmte Gebäude von Hundertwasser ist ein absolutes Muss bei jedem Madgeburg Besuch

Der 499 Meter hoch gelegene Hexentanzplatz ist einer der touristischen Anziehungspunkte von Thale.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - MaximilianCaptures
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Mario Hagen
Fun & Action
shutterstock.com - Robert Adamec
Fun & Action
shutterstock.com - Miroslav Halama
Natur erleben
shutterstock.com - LianeM
Kultur & Museen
shutterstock.com - BrAt82
Fun & Action

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Sachsen-Anhalt

shutterstock.com - Marcus Hofmann

Spuren menschlicher Besiedelung lassen sich weit zurückverfolgen.

Zeugnisse einer frühen kulturellen Entwicklung sind zum Beispiel die jungsteinzeitliche Kreisgrabenanlage von Goseck (mutmaßliches „Sonnenobservatorium“) aus dem frühen 5. Jahrtausend v. Chr., das Großsteingrab Langeneichstädt von 3500–2800 v. Chr. oder die bronzezeitliche Himmelsscheibe von Nebra aus der Zeit um 2000 v. Chr. Im Hochmittelalter entstand entlang der Saale eine Reihe von Höhenburgen, deren Ruinen in späterer Zeit den Dichtern und Künstlern der Romantik als Inspiration dienten. Im Zuge der Auflösung Preußens verkündete die Provinz Sachsen-Anhalt am 10. Januar 1947 ihre eigene Landesverfassung.

Seinen Doppelnamen verdankt das Land dem Umstand, dass in ihm die ehemalige preußische Provinz Sachsen und verschiedene kleine Fürstentümer zusammengefasst sind. Am 21. Juli 1947 wurde aus der Provinz das Land Sachsen-Anhalt mit Halle als Landeshauptstadt. Sachsen-Anhalt besteht in der heutigen Form seit der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990. Magdeburg wurde neue Landeshauptstadt

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Sachsen-Anhalt

shutterstock.com - Liesel Fuchs - Harz

Nationalpark Harz

Der Nationalpark Harz ist einer der größten deutschen Waldnationalparke und der erste länderübergreifende Nationalpark Deutschlands. Mitten in einer vielfältigen Berglandschaft thront der 1.141 Meter hohe Brocken als höchster Punkt. Urige Pfade und Stege führen durch abwechslungsreiche Wälder und weite Moore. Markierte Wanderwege, gespurte Loipen, Schutzhütten und Bänke leiten sanft und sicher durch den von Wald beherrschten Nationalpark.

shutterstock.com - ohenze

Schloss Wernigerode

Das Schloss Wernigerode war ursprünglich eine mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen Kaiser des Mittelalters auf deren Jagdausflügen in den Harz sichern sollte. Im Laufe des 16. Jh. wurde die Burg zu einer Renaissancefestung umgebaut. Im Dreißigjährigen Krieg schwer verwüstet, begann Graf Ernst zu Stolberg-Wernigerode im späten 17. Jahrhundert mit dem barocken Umbau der Burgreste zu einem romantischen Residenzschloss.

shutterstock.com - Claudio Divizia

Bauhaus Dessau

Das Bauhaus nimmt in der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts eine besondere Rolle ein.

Walter Gropius und Mies van der Rohe gelang es, Künstler wie Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer, László Moholy-Nagy, Marcel Breuer und Johannes Itten nach Dessau zu holen.

Interessante Orte & Städte für Sachsen-Anhalt

Die Hauptstadt Magdeburg

Einst Kaiserresidenz, Hansestadt und preußische Festung, wurde Magdeburg immer wieder von Krieg und Zerstörung heimgesucht. Doch an Aufgeben hat man in Magdeburg nie gedacht, immer wieder wurde neu aufgebaut.

Der Magdeburger Dom etwa ist der erste gotische Bau einer Kathedrale auf deutschem Boden, einer der größten Kirchenbauten Deutschlands überhaupt und die bekannteste Sehenswürdigkeit der Landeshauptstadt. Das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen gilt als der wichtigste Ort für zeitgenössische Kunst und Skulptur in Sachsen-Anhalt und eines der beliebtesten Touristenziele des Landes.

Das Kloster befindet sich direkt neben Dom und Hundertwasser-Haus im Stadtzentrum. Wer jetzt denkt, bei all der Kultur würde die Erholung zu kurz kommen, der irrt. Zahlreiche Parks laden in der Elbestadt, die zu den grünsten Städten Europas zählt, zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Als grüne Lunge gilt der Stadtpark Rotehorn, doch auch Herrenkrug oder Elbauenpark sind lohnende Naherholungsziele. Aber auch das Shoppingerlebnis kommt nicht zu kurz, die Kauflustigen können nicht nur durch die traditionellen Einkaufsmeilen Breiter Weg und Ernst-Reuter-Allee schlendern, sondern auch in der Neustadt, in Sudenburg oder auf Wochenmärkten und den Shopping-Malls am Rande der Stadt bummeln.

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - Mattis Kaminer - Hauptstadt Magdeburg - Sachsen-Anhalt

Städtereisen: Sachsen-Anhalt

In Halberstadt gibt es viel zu entdecken
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Das Tor zum Harz
Willkommen in Halle an der Saale
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Großstadt mit historischem Charme
Willkommen in der Lutherstadt Wittenberg
shutterstock.com - FooTToo
Reise zur Wiege der Reformation
Magdeburg liegt an der Elbe
shutterstock.com - Marcus_Hofmann
modern denken
Über 2000 Fachwerkhäuser sorgen für eine romantische Kulisse in Quedlinburg
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Wiege Deutschlands
Die vielen gut erhaltenen Fachwerkhäuser prägen das Bild von Wernigerode
shutterstock.com - Anton_Ivanov
Die prächtige Fachwerkstadt im Nordharz

Campingplätze für Sachsen-Anhalt

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.

Campingplatz - Suche