Sie suchen eine passende Unterkunft für Ihren Besuch im Schwarzwald?

MARCO POLO Reiseführer Schwarzwald

Entdecken Sie Deutschlands prominentestes Mittelgebirge vom gediegen-eleganten Baden-Baden über den Hochschwarzwald bis hinab in den Südwesten und die Ökohauptstadt Freiburg.

Urlaub im Schwarzwald

Herrliche Waldlandschaft für Wanderer und Naturliebhaber

Der Schwarzwald ist Deutschlands höchstes Mittelgebirge und eine vielseitige Ferienregion.
Seit über 100 Jahren ist er Ziel für Ferien- und Kurgäste. Dabei ist seit je her die schöne Landschaft und die Natur das Wichtigste für die Gäste.

Die Ferienregion Schwarzwald bietet Besuchern Angebote in allen Themengebieten. Ob Freizeitangebote, Wandern, Kultur und besondere Ausflugziele - hier findet jeder etwas zu seinem Geschmack. Im Bereich "Entdecken" haben wir für Sie viele Tipps & Angebote gesammelt.

Wenn Sie das gastronomische Angebot dieser herrlichen Ferienregion erleben möchten werden Sie sicher im Bereich "Gastronomie" fündig.

Die einzigartige Wanderregion im Südwesten Deutschlands

Der Schwarzwald war ursprünglich ein Mischwald, der aus zahlreichen Tannen und Laubbäumen bestand.

Durch intensive Rodungen wurde die Region im 19. Jahrhundert fast vollständig entwaldet. Leider wurde der Schwarzwald anschließend nur noch mit Fichtenmonokulturen aufgeforstet, sodass sich hierdurch das Erscheinungsbild der Region vollständig veränderte.

Ausgehend der Orkanschäden um 1990 herum wurden viele Hektar Fichtenwald zerstört. Heute hat man diese Flächen der freien Natur überlassen, sodass sich dort wieder ein natürlicher Mischwald bilden kann.

Verständlicherweise hat der Schwarzwald wesentlich mehr zu bieten, als sein ursprüngliches Postkarten-Klischee.

Aufgrund der großen Waldfläche, den breiten Wiesentälern und den Flusslandschaften bietet sich die Region für einen Wanderurlaub geradezu an.

Von einer gebuchten Ferienwohnung im Schwarzwald aus, können die ausgewiesenen Wanderrouten bequem erreicht werden. Neben ausgewiesenen Fernwanderrouten sind insbesondere die Rundwege sehr beliebt. Sie führen mitunter an kleineren Ortschaften vorbei, in denen man in einer kleinen Gaststätte oder einem Café die kulinarischen Köstlichkeiten der Region genießen kann. 

Aufgrund der vielen Flüsse und größeren Seen, wie dem Titisee, Mummelsee und Feldsee, eignet sich ein Aufenthalt im Schwarzwald auch für einen Angelurlaub. Fernab der Hektik können sich Angler an idyllischen Ufern über ihren Fang freuen. In den jeweiligen Ortschaften sind die entsprechende Erlaubnisscheine erhältlich.


Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Entdeckertipps für den Schwarzwald

Besondere Tipps

Die Geschichte des Schwarzwaldes

Das Mittelgebirge im Bundesland Baden-Württemberg wurde in der Antike nach der keltischen Gottheit Abnoba mons bezeichnet. In der Spätantike trug der Schwarzwald den Namen Marciana Silva, was auf die östlich des römischen Limes verlaufende Grenzregion hindeutete.

Hier lebten die Germanenstämme der Sueben, die Vorfahren der heutigen Schwaben. Die Römer errichteten auch die bekannte Kinzigtalstraße, damals eine der wichtigsten Verkehrsanbindungen darstellte. Die eigentliche Besiedelung des Schwarzwaldes erfolgte jedoch durch die Alemannen. Zunächst wurden die Täler besiedelt, später auch die bewaldeten Anhöhen.

Interessanterweise gingen die Vorläufer des Deutschen Bauernkrieges im 16. Jahrhundert aus den im Schwarzwald lebenden Bauern aus. In den Passübergängen sind auch heute noch Überbleibsel militärischer Anlagen, wie zum Beispiel die Barockschanze, Alexanderschanze oder die Schwedenschanze zu finden.

shutterstock.com - 1eyeshut  Kloster Allerheiligen

shutterstock.com -martinho Smart

shutterstock.com - Funny Solution Studio  Münstertal

Fakten und Zahlen zur Ferienregion

Die bedeutende Ferienregion des Schwarzwaldes erstreckt sich im Westen vom Rhein bis hin im Osten zum Oberlauf des Neckars. Im Norden reicht die Region bis nach Karlsruhe und Pforzheim. Der Schwarzwald erstreckt sich im Süden bis zur schweizerischen Grenze zwischen den Städten Basel und Waldshut.

Nachfolgende Fakten im Überblick:

  • Die Gesamtfläche beläuft sich auf circa 11.100 km², wobei 2/3 auf das Mittelgebirge fällt,
  • Der Schwarzwald ist 200 km lang und bis zu 60 km breit,
  • Der höchste Berg im Südschwarzwald ist mit 1.493 m der Feldberg,
  • Mehr als 70 Berge sind höher als 1.000 m,
  • zu den längsten Flüssen gehören die Enz, Kinzig, Elz, Nagold und Wutach,
  • Mehr als 320 Ferienorte stehen hier zur Verfügung,
  • Jährlich übernachten zirka 35 Millionen Touristen im Schwarzwald,
  • In der Tourismusbranche arbeiten etwa 140.000 Beschäftigte.

Die touristischen Highlights bei einem Besuch des Schwarzwaldes

Familien mit Kindern können sich über die zahlreichen Freizeit- und Erlebnisparks freuen. Hier sorgen Achter- und Wasser-Bob-Bahnen, Freilichtmuseen und Tierparks für jede Menge Abwechslung. Natürlich darf der in Rust liegende Europa-Park hier mit seiner Fläche von 94 Hektar und mehr als 100 Attraktionen nicht unerwähnt bleiben. In Titisee-Neustadt liegt das Badeparadies Schwarzwald, welches mit tropischen Oasen, Poolbars, einer großen Sauna- und Wellnesslandschaft, Schwimmbecken und Riesenrutschen die Badefreunde geradezu anzieht. Dank des riesigen Panoramadachs sind die Gäste vor allen Witterungen geschützt.

Wie zuvor dargelegt, ist diese Ferienregion aber auch für Wanderer, Mountainbiker und im Winter für Skifreunde ideal geeignet. Der Schwarzwald ist mit dem Gütesiegel „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet und gewährleistet insoweit ein erstklassiges Wandervergnügen. Hier kann der Gast auf verschlungenen Pfaden die schönsten Aussichtsberge der Region erklimmen. Immerhin sind hier rund 24.000 km ausgeschilderte Wanderwege zu finden. In den Ortschaften wird die Kultur dieser Region lebendig. Regelmäßige Kulturveranstaltungen in origineller Trachtenmode dürfen hier ebenso wenig fehlen, wie die leckere Schwarzwälder Kirschtorte in den gemütlichen Cafés.

Als Mitbringsel für daheim werden immer noch gerne die traditionellen Kuckucksuhren bevorzugt. Ein Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus im Schwarzwald kann uneingeschränkt empfohlen werden.