shutterstock.com - Gerckens-Photo-Hamburg - Elbphilharmonie
Tor zur Welt

Hamburg

shutterstock.com - S.Borisov

Freie und Hansestadt Hamburg

Tor zur Welt

Schon der amtliche Name der ehemaligen Freien Reichstadt verweist auf die ruhmreiche Vergangenheit als führendes Mitglied der Hanse. Auch heute noch trägt die Handelsschifffahrt wesentlichen Anteil am Ruhm als Tor zur Weilt: Obwohl über 100km von der Nordsee entfernt ist der moderne Containerhafen der größte in Deutschland. Die Speicherstadt, die weltweit größte historische Anlage von alten Lagerhäuser am Hafen, ist Weltkulturerbe.

Hamburg ist an jeder Ecke anders: vornehm in Blankenese, kleinbürgerlich in Barmbek und wild auf St. Pauli mit seiner Amüsiermeile, der Reeperbahn. Legendär ist nach dem Feiern das letzte Bier auf dem berühmten Hamburger Fischmarkt. Für die Shoppingfans ist es der Jungfernstieg mit seinen extravaganten Boutiquen. Für Architekturliebhaber ist es der Kontrast zwischen der alten Speicherstadt und der modernen HafenCity.

Lage und Klima

Hamburg liegt in der norddeutschen Tiefebene, an der Einmündung der Alster und Bille in die Elbe. Durch die Elbe ist Hamburg mit der Nordsee verburnden. Hamburg ist die zweitgrößte Stadt in Deutschland.

Dank vorherrschender Westwinde ist das Klima in Hamburg durch das nahe Meer geprägt, mit einer gerne auch mal steiferen Brise und Regen das ganze Jahr über. Das Hamburger Schmuddelwetter ist weit bekannt, dennoch kann es im Sommer auch über 30°C heiß werden. Der meiste Regen fällt Juni/Juli, am trockensten ist es um den April herum.

 

Hamburg  342

Beste Reisezeit

shutterstock.com - Nyokki

Highlights für Hamburg

Der Alstersee

Bereits Ende des 12. Jahrhunderts wurde der kleine Fluss Alster aufgestaut, um eine Mühle zu betreiben. Die Alsterwiesen wurden dabei überflutet, es entstand der Alstersee. Im 17. Jahrhundert wurde der Mühlenteich durch die Errichtung der Wallanlagen in zwei Teile getrennt - so entstanden die Außen- und die Binnenalster.  Vor allem die deutlich größere Außenalster im Norden bietet viel Platz zum Entspannen, Spazierengehen oder Joggen. Eine Runde um die Außenalster ist 7,4 km lang und führt vorbei an prachtvollen Villen. De unzähligen Bäume und Grünanlagen lassen die nahe Großstadt vergessen.

An der Nordseite der Binnenalster ist der Jungfernstieg, die bekannte Flaniermeile der Stadt. Rund um die Binnenalster liegen prächtigen Gebäude der bekannsten Hotels und Geschäfte wie dem Hotel Vier Jahreszeiten. Die beeindruckende Kulisse rund um die Binnenalster lässt sich am besten bei einer Schiffsrundfahrt auf der Alster erleben.

Weitere Highlights in dieser Region

Schade...

Leider wurden noch keine Einträge hinterlegt.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Hamburg

shutterstock.com - carol

Das Rathaus

Prunkvoll und so gar nicht bescheiden, wie man es den Hanseaten nachsagt, ist das Hamburger Rathaus.

Dennoch oder gerade deswegen gehört es zu den schönsten Gebäuden Hamburgs. Das Rathaus, das 1897 fertiggestellt wurde, sieht eher aus wie ein Schloss. Eine ganze Gruppe von Architekten hat an dem Neorenaissance-Bau gearbeitet, an dessen reich verzierter Fassade sich 20 Kaiserstatuen befinden.

Auch das Innere des Rathauses ist sehenswert. Besonders die prächtigen Säle sollte man sich anschauen. Beeindruckend ist der große Festsaal mit einer Länge von fast 50 Metern. Er ist mit großen Wandgemälden geschmückt, die die Geschichte Hamburgs zeigen.

shutterstock.com - canadastock

Die Speicherstadt

Im Nordosten des weltweit wichtigsten Hafens scheint die Zeit stillzustehen. Hier befinden sich zwischen schmalen Kanälen idyllische Giebelhäuser und zahlreiche kleine Brücken: Die sogenannte Speicherstadt ist der größte Lagerhauskomplex der Welt. Die sechs- bzw. siebenstöckigen Häuser stehen auf Holzpfählen und haben jeweils eine Straßen- und eine Kanalfront. Über Seilwinden beförderten Quartiersleute die Waren von den Booten in die Lagerhäuser, die insgesamt mehr als 300.000 Quadratmeter Speicherfläche boten. Als ab Ende der 1960er Jahre immer mehr Waren in Containern transportiert wurden, verlor die Speicherstadt an Bedeutung. Heute befinden sich in den denkmalgeschützten Gebäuden auch Theater, Museen und Büros.

shutterstock.com - Scott Biales DitchTheMap

Miniatur Wunderland

Gelegen in der historischen Speicherstadt ist das „Miniatur Wunderland“ eine der beliebtesten Attraktionen Hamburgs. Die größte Modelleisenbahnanlage der Welt zieht Eisenbahnfreunde aus der ganzen Welt in den Bann. In acht Themenbereichen können Besucher hier verschiedene Landschaften, Bauwerke und Szenen bewundern, die in mühevoller Detailarbeit nachgebaut wurden. Auf knapp 16 Kilometern Schiene der Spurweite HO fahren über 1000 digital gesteuerte Züge. Sogar der Tagesablauf wird simuliert: alle 15 Minuten wiederholen sich Tag, Nacht und Dämmerung, und die unzähligen Lichter der Modelleisenbahn passen sich der "Tageszeit" an. Über 200 Taster können die Besucher in das Geschehen eingreifen und Aktionen auslösen.

Ausflugsziele für Hamburg

Ausflugsziele - Suche

Tierpark Hagenbeck

Natur erleben

Campingplätze für Hamburg

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.

Campingplatz - Suche
Campingplatz Elbe Camp
Hunde erlaubt
Camping Buchholz Hamburg City
Hunde erlaubt
KNAUS Campingpark Hamburg
Hunde erlaubt