Hunsrück

shutterstock.com - S-F

Hunsrück

Unberührte Natur und gelebte Traditionen

Im Westen Deutschlands befindet sich mit der Ferienregion Hunsrück ein Mittelgebirge, das touristisch noch immer als Geheimtipp gilt. Zwar ziehen die größte Stadt Trier am Rande des Hunsrücks und Bingen am Rhein jährlich zahlreiche Besucher an, viele kleinere Städte wie Bernkastel-Kues, Konz und Simmern sind jedoch selbst in der Hauptreisezeit im Sommer nicht überlaufen.

Die malerischen Landschaften des Hunsrücks laden vor allem zur aktiven Gestaltung der Urlaubstage ein. Wandern können Urlauber zum Beispiel auf dem Soonwald-Steig und dem Saar-Hunsrück-Steig. Beide Fernwanderwege sind vollständig ausgeschildert und führen durch die landschaftlich schönsten Ecken im Hunsrück. Wer stattdessen lieber mit dem Fahrrad unterwegs sein möchte, der nutzt den Schinderhannes-Radweg auf einer stillgelegten Bahntrasse oder den Hunsrück-Radweg.

Lage und Klima

Der Hunsrück verteilt sich überwiegend im Südosten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und umfasst zusätzlich einen Teil des Saarlandes. Es handelt sich hierbei um eine Mittelgebirgslandschaft, die teilweise naturbelassen ist und in anderen Bereichen landwirtschaftlich genutzt wird. Das Herzstück der Region ist der Höhenzug des Soonwaldes.

Eine Anreise in den Urlaub im Hunsrück ist mit dem eigenen PKW über die A1 möglich. Für eine Zugfahrt bieten sich die Bahnhöfe in Bingen, Trier, Oberwesel oder Boppard als Reiseziel an. Außerdem kann der nahe Flughafen Frankfurt für Reisen aus weiter entfernten Regionen genutzt werden. Ab hier verkehren Züge Richtung Hunsrück.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shuttertstock - Ververidis Vasilis

Highlights für die Region Hunsrück

Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten im Hunsrück gehören Burgen und Schlösser, Museen und idyllische Naturlandschaften.

Fans alter Architektur können beispielsweise die Burg Waldeck, das mittelalterliche Schloss Dhaun, die Wildenburg mit angeschlossenem Wildgehege, das Schloss Simmern oder die Burg Grimburg besuchen. Ein weiteres Highlight unter den Sehenswürdigkeiten im Hunsrück ist die rund 100 Meter über dem Talboden schwebende Hängeseilbrücke Geierlay. Wer über diese Brücke gehen möchte, der sollte jedoch unbedingt schwindelfrei sein.

In Hermeskeil widmet sich ein Museum den Flugobjekten verschiedener Zeiten und zeigt diese in einer interessanten Flugausstellung. Tierisch geht es hingegen im Tier-Erlebnispark Bell zu, wo Sie exotische und heimische Tierarten beobachten können. Nicht zuletzt zählt außerdem das Freizeitbad Rheinböllen zu den beliebten Ausflugszielen im Hunsrück.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - rphstock
Kultur & Museen
shutterstock - canadastock
Kirchen & Klöster
shutterstock.com - Volker Stenmans
Fun & Action
shutterstock.com - Stefan Pinter
Kultur & Museen
shutterstock.com - Oliver No
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Pat-s pictures
Natur erleben

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Hunsrück

shutterstock.com - lehic

Die Traditionen und Brauchtümer im Hunsrück wurden über viele Jahrhunderte durch das bäuerliche Leben geprägt. Heimatmuseen und Freilichtmuseen in den verschiedenen Städten im Hunsrück zeigen heute, wie Menschen hier früher gelebt haben. Besonders empfehlenswert ist das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz. Darüber hinaus erleben Sie regionale Bräuche auch bei den zahlreichen Volksfesten der Region, die vor allem zwischen Ostern und Erntedank stattfinden. Gemütlich und romantisch wird es zum Jahresende auf den kleinen Weihnachtsmärkten der Gemeinden.

Einen besonderen Eindruck der Ferienregion Hunsrück erhalten Sie durch eine Fahrt mit der Hunsrückbahn. Ein Teil der ursprünglichen Strecke, nämlich von Boppard nach Emmelshausen, wird noch heute von Zügen befahren und ist als technisches Denkmal ausgewiesen. Dieser Abschnitt ist die steilste Adhäsionsbahn im Westen von Deutschland und führt über historische Brücken und durch eine einzigartige Landschaft.

Tipps für die Region Hunsrück

Fossilien aus dem Zeitalter des Devon lassen sich im Hunsrück-Museum in Simmern bestaunen
shutterstock.com - Lukiyanova Natalia frenta

Ebenfalls in Simmern befindet sich das Hunsrück-Museum mit einer umfangreichen Ausstellung zu den Sagen der Region, Künstlern aus dem Hunsrück und historischen Ereignissen. Besonders sehenswert sind die Ausstellung zum Schaffen des Malers Friedrich Karl Ströher, die unter Herzog Johanns II. entstandenen Objekte der Hofdruckerei und die Ausstellung zum Schinderhannes.

shutterstock.com - Romas Photo
shutterstock.com - natalyabond

Bei einer der Führungen entführt Sie ein Zenturio im in jene Zeit, als Rom die Welt regierte - und der Kaiser in Trier die Geschicke des Imperiums leitete. Spannend, unterhaltsam und humorvoll nimmt  der Zenturio mit auf eine bewegte Zeitreise.  Unversehens erwachen dabei all jene zum Leben, die in diesem Tor ein- und ausgingen: Kaiser und Krieger, Bischöfe und Barbaren, lebendig Eingemauerte und teuflische Dämonen. Und Schritt für Schritt drängt sich der Verdacht auf: Nicht nur die Porta Nigra - auch dieser Zenturio birgt ein großes, überraschendes Geheimnis...

shutterstock.com - Pixel to the people
shutterstock.com - Pixel to the people

Am Amphitheater beginnt der rund eineinhalb Kilometer lange Weinkulturpfad, wo man einiges über Reben und Weinanbau an der Mosel lernt. Natürlich gibt es auch Gelegenheit zur Weinverkostung: 
In Olewig, einem Winzerdorf am Ende des Weinkulturpfades liegt eine kleine Weinstube an der anderen. Hier finden über den Tag verteilt Weinverkostungen statt, so dass man die köstlichen Moselweine aus der Region einmal selbst schmecken und probieren kann – sehr empfehlenswert!

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Hunsrück

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Volker Stenmans
Fun & Action
Homepage Spielzeugmuseum Kunsterbunt
Kultur & Museen
Homepage Freizeitbad Rheinböllen
Fun & Action
Homepage Freizeitbad Simmern
Fun & Action
Homepage Hochseilgarten HighLive
Fun & Action
Homepage Hochwildschutzpark Hunsrück
Natur erleben
Homepage Waldabenteuer Kastellaun
Fun & Action
Homepage Burg- und Hexenmuseum
Kultur & Museen
Homepage Feuerwehr-Erlebnis-Museum
Kultur & Museen

Interessante Orte & Städte für die Region Hunsrück

Trier – Die römische Stadt an der Mosel

Trier liegt im mittleren Moseltal, links und rechts steigen Weinberge zu den Hochflächen von Hunsrück und Eifel auf. Die liebliche Gegend wird nicht umsonst seit den Anfängen des Tourismus "Trier Schweiz" genannt.

Gegründet vor mehr als 2000 Jahren ist Trier die älteste Stadt Deutschlands. Die römischen Baudenkmäler wie die Porta Nigra, das Amphitheater, die Kaisersthermen und die Konstantinbasilika zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weltkulturerbe sind auch der Dom und die Liebfrauenkirche, aber in Trier haben alle Epochen der langen Besiedlungszeit sehenswerte Kulturdenkmäler geschaffen.

Einen fantastischen Blick auf die Stadt bietet der Aussichtspunkt Petrisberg. Den Viez, ein Apfelwein, der laut Tradition auf die Römer zurückgeht, muss man bei einem Besuch der Stadt unbedingt verkosten.

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - Petair

Orte & Städte – Hunsrück

shutterstock.com - Ruslan Kalnitsky
Trier - Gefühl erleben
Blick auf Bacharach am Rhein
shutterstock.com - saiko3p
... die heimliche Hauptstadt der Rheinromantik.
Die historische Altstadt von Saarburg
shutterstock.com - boris-stroujko
Die historische Weinstadt an der Saar
Blick auf die Landschaft rund um Konz
shutterstock.com - Dmytro Fomenko
Am Zusammenfluss von Saar und Mosel
Blick auf die Schönburg über Oberwesel
shutterstock.com - trabantos
Mit Dir ist Hier am schönsten
Die Geierlay-Hängebrücke ist das moderne Wahrzeichen von Mörsdorf
shutterstock.com - Allard One
Verbindet!

Essen & Trinken – die Region Hunsrück

shutterstock.com - from my point of view

Original Hunsrücker Schwenkbraten

Der Braten wird üblicherweise auf einem Schwenkgrill zubereitet, bei dem der dreh- und schwenkbare Grillrost an einer Kette über dem Feuer hängt.

shutterstock.com - Karl Allgaeuer

"Gefillde Klees“

Kartoffelklöße gefüllt mit Hackfleisch, Leberwurst und Specksoße sind eine beliebte Spezialität im Hunsrück und an der Nahe. Sie gelten auch heute noch als Festessen.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Französische Küche
Französische Küche
Moderne Küche
Französische Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Französische Küche
Regionale Küche
Regionale Küche

Campingplätze für die Region Hunsrück

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.