zurück
Kultur & Museen

Eisenbahnmuseum - Cite du Train

2 Rue Alfred de Glehn, F - 68100 Mulhousezur Kartenansicht

EINE BEMERKENSWERTE SAMMLUNG, ABER VOR ALLEM EIN ABENTEUER DER MENSCHHEIT
Dieses Museum ist vor allen Dingen ein großes Abenteuer der Menschheit, ganz wie die Geschichte des Transportes per Eisenbahn.

1964 hat ein Mühlhäuser Textilfabrikant mit einer Leidenschaft für die Eisenbahn die Idee, ein Eisenbahnmuseum in Mühlhausen zu errichten. Er nimmt Kontakt zur Stadtverwaltung, zur Industriegesellschaft von Mühlhausen, zur SNCF und zum Verkehrsministerium auf, die sich dem Projekt anschließen.
1969 gründet er einen Verein namens „AMFCF - Association du Musée Français du Chemin de Fer“ (Verein des französischen Eisenbahnmuseums), dessen Aufgabe es ist, „ein französisches Eisenbahnmuseum in Mühlhausen einzurichten und zu entwickeln, seine Verwaltung sicherzustellen und jede legale Handlung zu unternehmen, die damit in Zusammenhang steht.“

1965 verfasst Michel Doerr, Bahntransportspezialist und -fan und Mitglied der „Association Française des Amis du Chemin de Fer (AFAC)“ (Französischer Verein der Eisenbahnfreunde) einen Katalog, der von diesem Verein unter dem Titel „Eisenbahnen von gestern für ein französisches Eisenbahnmuseum“ veröffentlicht wird Er beschreibt darin die verschiedenen Fahrzeuge des Eisenbahnerbes, das die SNCF im ehemaligen Dampflokschuppen von Chalon sur Saône zusammengetragen hat.

Weitere Informationen

  • Indoor

Beste Reisezeit

ganzjährig

Highlights in der Nähe

In direkte Nähe erreichen Sie folgende Highlights

Besondere Ausflugsziele in der Region

Die Region hat für Besucher viel zu bieten.