Vogelsberg

shutterstock.com - f4 Luftbilder

Vogelsberg

Beeindruckend vulkanisch.

Fast jeder kennt die Region Vogelsberg in Mittelhessen, denn jedes Flugzeug, das auf eine Landeerlaubnis in Frankfurt wartet, kreist über diese Region. Als Urlaubsziel ist die Region eher unbekannt, was sehr schade ist angesichts der idyllischen, ursprünglichen Landschaft zwischen Bergen, Burgen und Fachwerkstätten.

Das Gebirge besteht aus dem Basalt eines Vulkans, der vor 7 Mio. Jahren erloschen ist. In seiner aktiven Phase verteilte sich die Lava auf über 2500 km² gleichmäßig über den Bundsteinsockel des hessischen Berglandes und bildete so das größte zusammenhängende Vulkangebiet Europas. Das Ergebnis ist eine abwechslungsreiche Landschaft: Immer und überall trifft man auf Lavaklumpen, die sich in eigenwilligen Felsformationenauftürmen. Kleinere Brocken liegen in den Wäldern wild verteilt.

Lage und Klima

Die Region Vogelsberg gehört mit Teilen der Rhön zum Osthessischen Bergland. Begrenzt wird die Ferienregion Vogelsberg im Westen durch das Lahntal und Giessener Becken, im Norden durch die Oberhessische Schwelle und im Osten durch das Fliede- und Fulda Tal. Im Südosten und Süden besteht über den Hessischen Landrücken eine Verbindung zu Spessart und Rhön. Im Südwesten öffnen sich die Täler zur Wetterau. Mit einer Höhe von 773 m NN stellt der Taufstein die höchste Erhebung dar.

Die Ferienregion Vogelsberg liegt inmitten der gemäßigten Klimazone. Gegenüber den umliegenden Feriengebieten zeichnet sich die Region Vogelsberg durch wesentlich mehr Schneefall aus.

Hessen  342

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - f4 Luftbilder

Highlights für die Region Vogelsberg

Der Hoherodskopf

Der Hoherodskopf ist mit knapp 764m über dem Meer der zweithöchste Gipfel der Ferienregion Vogelsberg. Hier bietet sich eine fantastische Fernsicht bis in das Rhein-Main-Gebiet und zum Taunus. Er ist von allen größeren Städten per Bus erreichbar, auch ein Transport von Fahrrädern ist möglich. Mehrere Wanderwege kreuzen den Gipfel, darunter der Europäische Fernwanderweg E3.

Im Winter kann man hier hervorragend Skifahren, im Sommer reicht ein Tag gar nicht, um alle Angebote zu entdecken: Eine Sommerrodelbahn, ein Kletterwald, ein „Galileo“-Erlebnissinneswald, der Baumkronenpfad Hoherodskopf sowie ein Adventure Minigolf Parcours. Westlich des Gipfels thront der Fernmeldeturm Hoherodskopf. An der Südseite liegt das Informationszentrum Hoherodskopf mit Seminarräumen, einer Dauerausstellung zum Vulkan Vogelsberg sowie mit einer Außenstelle der Tourist-Information Schotten. Das gastronomische Angebot auf der Gipfelregion besteht aus mehreren Gaststätten sowie einem Café. Auch Übernachtungsmöglichkeiten (u. a. die Jugendherberge Hoherodskopf) sind vorhanden.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Afrumgartz
Kultur & Museen
shutterstock.com - Martin Pelanek
Natur erleben
shutterstock.com - Eugen Bond
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - ESB Professional
Wasserwelt
shutterstock.com - feygraphy
Fun & Action
shutterstock.com - Laura S G
Kultur & Museen

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Vogelsberg

shutterstock.com - Circumnavigation

Der Vogelsberg ist kein einzelner Berg, sondern ein erloschenes Vulkangebiet, erholsam und wildromantisch. Ein Landstrich wie ein buntes Mosaik, Wälder, Äcker und Wiesen und Hecken in buntem Wechsel mit freundlichen Dörfern und zahlreichen idyllischen Bächen. Gerade dieses vielfältige Landschaftsbild bietet auch heute noch einer artenreichen Flora und Fauna Lebensraum.

Um den, sowohl für das Gleichgewicht der Natur, als auch für den Menschen als Erholungsgebiet hochwertigen Lebensraum zu erhalten, wurde der Vogelsberg bereits 1956 als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und 1958 der Naturpark Hoher Vogelsberg ins Leben gerufen.

Dabei sind die Städte und die Geschichte der Region nicht weniger attraktiv und bieten ein abwechslungsreiches Geschichts- und Kulturprogramm auf Kleinkunstbühnen, bei Festen, Konzerten, Ausstellungen und in Museen.

Tipps für die Region Vogelsberg

Langlauf in Vogelsberg
shutterstock.com - YanLev

Vogelsberg bietet mit dem Hoherodskopf und der Herchenhainer Höhe zwei ausgezeichnete Skigebiete.

Auf dem Hoherodskopf  läuft im Winter der mit 1,2km lange längste Skilift Hessens, auf der Ostseite befindet sich eine Flutlichtlloipe. Insgesamt stehen viele Kilometer gespurter Loipen zur Verfügung. Beide Skigebiete sind über Wanderwege miteinander verbunden.

Die Büdinger Stadtbefestigung ist aus dem Mittelalter
shutterstock.com - Eugen Bond

Das malerische Städtchen ist das südwestliche Tor zum Vogelsberg und auf jeden Fall einen Besuch wert. Große Teile der Stadtbefestigung aus dem Mittelalter sind erhalten und innerhalb der Mauern findet man sowohl einfache, mittelalterliche Steinhäuser, aber auch liebevoll restaurierte, farbenfrohe Fachwerkhäuser. Über der Stadt liegt die eindrucksvolle Burg derer von Ysenburg-Büdingen, die man auf einem geführten Rundgang besichtigen kann.

Sehenswert ist das Barockschloss Gedern
shutterstock.com - Lapping Pictures

Als wunderbarer Zwischenstopp einer Radtour bietet sich das in einem schönen Park gelegene Schloss Gedern an. Im Schloss befindet sich heute ein Hotel mit Restaurant und Café, die Stadtverwaltung von Gedern und eine Seifenmanufaktur, die besichtigt werden kann. Im Torbogenhaus ist das Kulturhistorische Museum untergebracht, in der Alten Schmiede erfahren die Besucher alles über die Vergangenheit des Vogelsberg als Bergbaugebiet und den Basaltabbau.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Vogelsberg

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Pavel Kobysh
Fun & Action
shutterstock.com - Laura S G
Kultur & Museen
shutterstock.com - feygraphy
Fun & Action
shutterstock.com - ESB Professional
Wasserwelt
shutterstock.com - Eugen Bond
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Martin Pelanek
Natur erleben
shutterstock.com - CandyBox Images
Fun & Action
shutterstock.com - Afrumgartz
Kultur & Museen
shutterstock.com - Lukas Gojda
Winterwelt

Interessante Orte & Städte für die Region Vogelsberg

Romantische Burgenstadt Schlitz

Durch seine fünf Burgen  ist Kleinstadt im Osten des mittelhessischen Vogelsbergkreises weit bekannt. Der sogenannte Burgenring, gelegen in der Innenstadt,  verbindet die Burgen, Kirchen, Herrenhäuser und Türme miteinander und bildet so ein sehr gut erhaltenes, geschlossenes historisches Esemble.

Einen Besuch wert ist die Schlitzer Korn- & Edelobstbrennerei GmbH. Gegründet wurde die Destillerie 1585, somit gilt sie als älteste Brennerei Deutschlands. Der ehemals gräfliche Besitz ist Eigentum der Städte Schlitz und Hünfeld und wurde schon mehrfach für die hohe Qualität der Brände ausgezeichnet.

Auch in der Winterzeit ist Schlitz sehenswert: Der Turm der Hinterburg wird um die Adventszeit in rotes Tuch gehüllt und mit Lichtern versehen, so dass er als "größte Kerze Europas" schon von weithin sichtbar ist.

shutterstock.com - SSKH-Pictures

Orte & Städte – Vogelsberg

Der mittelalterliche Marktplatz von Alsfeld mit Rathaus und Weinhaus
shutterstock.com - May_Lana
...muss man erleben
Entspannen im Thermalbecken
shutterstock.com - Tom Wang
Sole. Moor …and more!
shutterstock.com - f4 Luftbilder
mittendrin · natürlich · leben
Büdingen hat eine sehr schöne, gut erhaltene Altstadt
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
hier lebt Geschichte
Neben dem Schloss bietet Gedern noch viel Sehenswertes
shutterstock.com - Lapping Pictures
Vulkanstadt am See
Das Schloss in Lauterbach
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Stadt des verlorenen Strumpfes

Essen & Trinken – die Region Vogelsberg

shutterstock.com - Arkadiusz Fajer

Beulches

Der Vogelsberg war eine ärmliche Region, an Werktagen ernährte man sich von Gemüse und Obst, kräftigen Suppen, Brot und Mehlspeisen sowie Milch von der Kuh. Die bekanntesten Speise der Region sind die Beulches, Kartoffelklöße mit Lauch und Pökelfleisch drin, die mit einem kräftigen Fleisch und viel Soße serviert werden.

shutterstock.com - Kiian Oksana

Salzekuchen

Der Salzekuchen ist ein Kartoffelkuchen auf Brotteig mit Zwiebeln, Quark, Schmand, Eiern und Kümmel. Der Brotteig - idealerweise Roggenteig - wird auf dem Blech ausgerollt und mit der Kartoffelmasse bestrichen. Zum Schluss wird Schinkenspeck darüber gestreut. Traditionell wird der Salzekuchen mit schwarzem Kaffee getrunken.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Mediterrane Küche
Regionale Küche
Gutbürgerliche Küche
Gutbürgerliche Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Mediterrane Küche
Gutbürgerliche Küche
Gutbürgerliche Küche
Kreative Küche
Regionale Küche