Naheland

shutterstock.com - OE993 - Geierlay Brücke im Hunsrück

Naheland

Wald & Wein

Gehen Sie auf Zeitreise mit den Kelten und Römern oder besuchen Sie die zahlreichen Burgen und Schlösser. Lernen Sie die Heilige Hildegard von Bingen kennen. Erfahren Sie etwas über den Deutschen Michel oder den Jäger aus Kurpfalz. Feiern Sie ein historisches Fest oder erleben Sie Kulturfestivals und moderne Theaterinszenierungen. Besuchen Sie die zahlreichen Museen und historischen Stätten.  Kultur und Geschichte gibt es hier an jeder Ecke.

Lust auf Geschichte und Kultur? Dann sind Sie in der Ferienregion Naheland genau richtig! Ob Stadtfest, Mittelalter- und Kunsthandwerkermarkt oder Museumsfest, es ist für jeden etwas geboten, und das 365 Tage im Jahr.

Lage und Klima

Die Ferienregion Naheland liegt im Südwesten von Deutschland.

Im Norden wird sie vom Hunsrück und im Süden vom Nordpfälzer Bergland umrahmt. Im Westen entspringt die Nahe in der Nähe des Bostalsees und mündet nach 120 Kilometern Flusslänge bei Bingen in den Rhein.

Die Weinbauregion ist vom Klima begünstigt. Im Norden halten die Höhenzüge des Hunsrück Wind und Niederschläge ab. Das Naheland ist eine der regenärmsten Regionen Deutschlands.

Beste Reisezeit

shutterstock.com - Harald Lueder

Highlights für die Region Naheland

Das Naheland ist auch als Edelstein-Land bekannt. Das Deutsche Edelsteinmuseum oder das Deutsche Mineralienmuseum rücken Edelsteine ins rechte Licht und erzählen ihre Geschichte.

Unter der Erde in die Geschichte des Bergbaus eintauchen in den Edelsteinminen in Idar-Oberstein, im Kupferbergwerk Fischbach, im Besucherbergwerk Herrenberg in Bundenbach oder im Schmittenstollen in Niederhausen.

Eine Reise in die Vergangenheit machen Besucher auf den vielen Schlössern und Burgen in der Region wie der Ebernburg und der Kyrburg oder der einzigartigen Felsenkirche in Idar-Oberstein.

Natur pur erleben Wanderer auf dem Soonwaldsteig, rund 84 Kilometer durch den Naturpark Soonwald-Nahe mit Übernachtung in den Trekkingcamps im Zelt oder unter freiem Himmel – ideal für eine Mehrtageswanderung.

Weitere Highlights in dieser Region

Homepage Besucherbergwerk Fischbach
Kultur & Museen
shutterstock.com - Maximilian Wiesenbach
Schlösser & Burgen
shutterstock.com |nadiya_sergey
Natur erleben
Homepage Bäderhaus Bad Kreuznach
Wellness & Erholung
Homepage Deutsches Edelsteinmuseum
Kultur & Museen
Homepage Kletterwald Lauschhütte
Fun & Action

Kultur in der Region Naheland

shutterstock.com - D Busquets

Weinland Nahe

Der Weinanbau in der Region geht auf die Römer zurück, in der Römerhalle in Bad Kreuznach kann man Weingläser und Rebmesser aus dieser Zeit besichtigen. Ab dem frühen Mittelalter übernahmen dann die Klöster den Weinanbau an der Nahe. Schon Karl der Große räumte den Winzern das Recht ein, eine Straußwirtschaft zu betreiben, und aus dem 1500 Jahrhundert ist der Binger Kran belegt, mit dem der Nahe-Wein auf die Rheinschiffe verladen wurde.

Das Weinanbaugebiet Nahe ist zwar eines der kleinsten, aber vielfältigsten Anbaugebiete in Deutschland. Die unterschiedlichen Böden sind im wahrsten Sinne des Wortes die Grundlage für einzigartige Weine. Das Klima ist regenarm und ausgeglichen, am Unterlauf der Nahe zwischen Bingen und Bad Kreuznach gedeihen so anspruchsvolle Burgundersorten, die kühlere obere Nahe sorgt für Aroma und Säure der Weißweine. Seien Sie zu Gast bei echten Typen und entdecken Sie die köstlichen Weine und Spezialitäten des Weinlandes Nahe in einer der zahlreichen Straußwirtschaften oder Gutsschenken.

Tipps für die Region Naheland

shutterstock.com - Lukas Juocas Packraftin

Erleben Sie die Faszination des außergewöhnlichen Outdoor-Trends: Packrafting. Dieser Erlebnistag ist eine abwechslungsreiche, geführte Land-Fluss-Tour mit leichten, robusten Rucksackbooten ("Packrafts"). Mit Wildnisguides taucht man dabei einen ganzen Tag ein in außergewöhnliches Outdoor-Feeling mit viel Naturberührung! Start & Ziel ist in Ebernburg mit Bootseinweisung und kurzem Wanderabschnitt, gefolgt von einer malerischen Fluss-Erlebnistour auf der Nahe entlang Rotenfels und dem Naturschutzgebiet Gans-Rheingrafenstein.

Durchatmen im Salinental in Bad Kreuznach
shutterstock.com - Jana Loesch

Durchatmen und entspannen in Europas größtem Freiluftinhalatorium: Sechs rund ein Kilometer lange Gradierwerke stehen im Salinental in Bad Kreuznach und sorgen für wohltuende salzhaltige Luft.

Das Salinental ist ein Gesamtensemble der Salzproduktion. Triebwerkgräben, Wasserräder, Gradierwerke, Siederei und Arbeiterhäuser wurden über 100 Jahre zur Salzgewinnung genutzt. All das wäre längst verschwunden, wenn nicht der Arzt Johann Peter Prieger 1817 die Heilkraft der Salzquellen entdeckt und genutzt hätte. Seitdem wird bis heute das Heilwasser für Kuren genutzt.

Im Kloster Disibodenberg lebte die heilige Hildegard von Bingen
shutterstock.com - Peer Marlow

Die Äbtissin, Dichterin, Theologin, Natur- und Heilkundlerin Heilige Hildegard von Bingen, die wohl berühmteste Frau des Nahelands,  lebte Zeit ihres Lebens in der heutigen Nahe-Urlaubsregion.

Auf den Spuren der Hildegard von Bingen: der Wanderweg von Idar-Oberstein bis Bingen auf 137 Kilometern führt sie  zu den wichtigsten Stationen von Hildegard: dem vermutlichen Geburtsort, Klosterruine Disibodenberg, Kloster Sponheim und Rochusberg in Bingen.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Naheland

Ausflugsziele - Suche
Homepage crucenia therme
Wellness & Erholung
Homepage Hochseilgarten Bad Kreuznach
Fun & Action
Homepage Kletterwald Lauschhütte
Fun & Action
Homepage Besucherbergwerk Herrenberg
Kultur & Museen
Homepage Indoorspielplatz Sternenland
Fun & Action
Homepage Deutsches Edelsteinmuseum
Kultur & Museen
Homepage Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
Kultur & Museen
Homepage Kyrburg Whiskeymuseum
Kultur & Museen
Homepage Bäderhaus Bad Kreuznach
Wellness & Erholung

Interessante Orte & Städte für die Region Naheland

Idar-Oberstein - Die Stadt der Edelsteine

Edelsteine und ihre Verarbeitung bestimmen das Antlitz und die Historie der Stadt.

Menschen, die in der Edelstein- und Schmuckindustrie zu Wohlstand gekommen waren, bauten um 1900 prächtige Villen, insbesondere in der Mainzer Straße in Idar. Die meist zweigeschossigen Häuser mit großen Gartenanlagen zeigen die architektonische Entwicklung des späten Historismus und Jugendstils bis in die 1920er Jahre.

Das Museum für Mineralien, Schmuck & Edelsteine Idar-Oberstein liegt direkt unterhalb der berühmten Felsenkirche und beschäftigt sich auf vier Ausstellungsebenen mit der Idar-Obersteiner Schmuckindustrie und der Edelsteinbearbeitung, speziell der Achatschleiferei. Unbedingt besuchenswert ist auch die  Edelstein-Erlebniswelt. Der Besucher wird in eine Fantasiewelt mit Grotten, leuchtenden Kristallen und Vulkanen versetzt. Für Kinder gibt es in einer Felsengrotte eine Edelstein-Schürfstelle. Im Deutschen Edelsteinmuseum werden fast alle der weltweit zu verarbeitenden Edelsteine gezeigt.

 

shutterstock.com - Olena Z

Orte & Städte – Naheland

shutterstock.com - LaMiaFotografia
leben.erleben.lebenswert
Eine Sehenswürdigkeit der Stadt Kirn im Naheland ist das Rathaus von 1769
shutterstock.com - PavleMarjanovic
Nahe am Leben
Ein Blick auf die wunderschöne Landschaft rund um Baumholder
shutterstock.com - Albert Bindokas
Urlaub ganz Nahe
shutterstock.com - Dmitry Eagle Orlov
Stadt der Äbtissin
Idar-Oberstein ist die Stadt der Edelsteine
shutterstock.com - S-F
edel stein land
Sehenswerte Fachwerkhäuser in Herrstein in der Ferienregion Naheland
shutterstock.com - StephanScherhag
Die Nationalparkverbandsgemeinde

Essen & Trinken – die Region Naheland

shutterstock.com - zebratomato

Siwwe Daach – Siwwe Klees

Unter dem Motto "Sieben Tage – sieben Klöße" wurde ein Wettbewerb unter den Köchen des Nahelandes ausgerufen, um dem Traditionsgericht "Gefüllte Klöße" ein modernes Gesicht zu geben und die alte, aber aufwendig zu kochende Spezialität wieder zurück auf die Speisekarten der Restaurants der Ferienregion Nahetal zu bringen. Das Ergebnis verkosten können Sie in vielen Gasthäusern der Region.

shutterstock.com - NDAB Creativity

Nahe Wein - Echter Genuss

Im kleinsten, aber unglaublich vielseitigen Weinanbaugebiet Deutschlands gehört eine Weinverkostung unbedingt zu einem Ferienaufenthalt dazu. Einen Überlick erhalten Sie in der „Nahe.Wein.Vinothek & Bar" in Bad Kreuznach, hier präsentieren sich über 50 Winzer. Spezialtiäten der Winzer entdecken können Sie aber auch bei einem Besuch der zahlreichen Straußwirtschaften und Winzerhöfen der Region.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Saisonale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Französische Küche
Gutbürgerliche Küche

Campingplätze für die Region Naheland

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.