Dortmund

shutterstock.com - Klaus Juergen Voss

Kontakt

DORTMUNDtourismus

Max-von-der-Grün-Platz 5-6 44137 Dortmund
Telefon: +49 231 / 18999-0
E-Mail: info@dortmund-tourismus.de
Webseite: https://visit.dortmund.de/

Dortmund

Zwischen Industriekultur und moderner Großstadt

Im Ruhrgebiet gehört Dortmund mit rund 600.000 Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten und ist ein beliebtest Ziel für Städtetrips in Nordrhein-Westfalen. Wo früher die Schwerindustrie und der Kohleabbau das Stadtgebiet prägte, sind inzwischen zahlreiche Grünanlagen, kulturelle Begegnungsstätten und ein bedeutender Wissenschaftsstandort entstanden. Mit dem Dortmunder U als Wahrzeichen der Stadt, einer der größten Fußgängerzonen des Landes, einer ansässigen Universität, zahlreichen Museen und Naherholungsgebieten wie dem modernen Phoenix-See zeigt sich die Ruhrgebietsmetropole von seiner abwechslungsreichen Seite.

Hier findet jeder Urlauber interessante Ausflugsziele für den eigenen Geschmack und ein großes Angebot von Übernachtungsmöglichkeiten. Lange Zeit galt Dortmund aufgrund der vielen hier ansässigen Brauereien übrigens als Bierhauptstadt.

Lage und Klima

Im Osten des Ruhrgebiets verteilt sich das Dortmunder Stadtgebiet auf eine Fläche von rund 280 Quadratkilometern und grenzt im Westen direkt an die Großstadt Bochum, im Süden an Hagen und Schwerte, im Norden an Unna und im Osten an Holzwickede. Durch Dortmund fließen der Dortmund-Ems-Kanal, die Ruhr und die Emscher.

Eine Anreise in den Urlaub in Dortmund ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln möglich. Ganz im Osten an der Stadtgrenze befindet sich der Flughafen Dortmund, welcher aus dem In- und Ausland angeflogen wird. Über den Hauptbahnhof besteht Anschluss an das Fernverkehrsnetz der Bahn in Richtung Berlin, Hamburg, Rheinland und München. Zudem führen die A1, A2, A40, A44 und A45 durch Dortmund und ermöglichen die bequeme Anreise mit dem PKW.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - alexfa92

Highlights für die Stadt Dortmund

Die Reinoldikirche in der Dortmunder Innenstadt ist eines der imposantesten historischen Bauwerke des Stadtgebiets. Wer hingegen auf den Pfaden der früheren Industriekultur wandeln möchte, der sollte das Gelände Phoenix-West und die Zeche Zollern besichtigen. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung zeugen noch Reste der Stadtmauer und der Adlerturm. In ihm befindet sich ein Museum für Kinder. Von der früheren Burganlage im Süden Dortmunds am Hengsteysee sind nur noch Ruinen erhalten. Rund um die Hohensyburg gibt es jedoch noch ein Casino, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und einen Aussichtsturm mit atemberaubendem Blick auf die Ruhr, die angrenzende Stadt Hagen und bis in Sauerland.

Unter den Grünanlagen sind der Westfalenpark mit dem Fernsehturm Florian und seiner Aussichtsplattform, der Rombergpark und der Dortmunder Zoo die Highlights der Stadt. Außerdem ist im Süden Dortmunds der Phoenix-See als Naherholungsgebiet entstanden.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Tobias Arhelger
Kultur & Museen
shutterstock.com - trabantos
Kultur & Museen
shutterstock.com - Mimafoto
Fun & Action
shutterstock.com - Adalbert Dragon
Natur erleben
shutterstock.com - reptiles4all
Natur erleben
shutterstock.com - Macrovector
Fun & Action

Kultur in der Region Dortmund

shutterstock.com - saiko3p

Dortmunds Kulturlandschaft ist abwechslungsreich und setzt sich aus zahlreichen Museen, dem Theater, Konzerthaus und verschiedenen Festivals im gesamten Jahr zusammen. Unter den Museen sind das Deutsche Fußballmuseum direkt am Hauptbahnhof, die DASA Arbeitswelt-Ausstellung, die Zeche Zollern, das Museum für Naturkunde, die Kokerei Hansa und das Museum Ostwall im Dortmunder U einen Besuch wert.

Zu den großen Events in Dortmund gehören das Musikfestival Juicy Beats im Westfalenpark, die Mayday in den Westfalenhallen und der Hansemarkt im Stadtzentrum. Im Dezember wartet auf Urlauber noch ein ganz besonderes Highlight, denn dann kann der größte Weihnachtsbaum der Welt auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt bestaunt werden.

Tipps für die Stadt Dortmund

Das alte Hafenviertel bietet viel zu entdecken
shutterstock.com - ON-Photography Germany

Bisher noch wenig erschlossen ist das alte Hafenviertel im Norden von Dortmund mit seinem rauen Charme. Das historische Hafenamt ist ein sehenswertes Gebäude und bereits aus der Ferne gut sichtbar. Außerdem gehört zum Hafenareal das Ausflugsschiff Herr Walter mit einem aufgeschütteten Stadtstrand. Hier entspannen vor allem bei schönem Wetter im Sommer die Bürger der Stadt.

Sonnenuntergang an der Emsch
shutterstock.com - Mibedo

Die Emscher fließt durch das Stadtgebiet von Dortmund und diente früher als Abwasserkanal. Durch eine aufwändige Renaturierung ist daraus inzwischen ein idyllischer Flusslauf entstanden, an dem auch ein gut ausgebauter und ausgeschilderter Radweg entlang führt. Er beginnt an der Emscherquelle östlich von Dortmund, verläuft durch mehrere Städte und endet schließlich in Duisburg.

Ein Besuch im Stadion ist das Highlight für Fußballverliebte
shutterstock.com - pixfly

In Dortmund dreht sich viel um den Fußball, denn hier ist der Erstligist Borussia Dortmund im Signal Iduna Park zuhause. Das Stadion kann bei Führungen besichtigt werden und dabei erfahren Gäste jede Menge Anekdoten über den traditionsreichen Verein. Highlight für alle Fußballfans ist selbstverständlich der Besuch eines Heimspiels.

Ausflugsziele für die Stadt Dortmund

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Macrovector
Fun & Action
shutterstock.com - reptiles4all
Natur erleben
shutterstock.com - Adalbert Dragon
Natur erleben
shutterstock.com - Markus Jabs
Natur erleben
Homepage Freizeitpark Schloss Beck
Fun & Action
Logolino
Fun & Action
Homepage Grusellabyrinth NRW
Fun & Action
Homepage Freizeitbad Heveney
Fun & Action

Essen & Trinken – die Stadt Dortmund

Essen & Trinken - Suche
Regionale Küche
Moderne Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Italienische Küche
Regionale Küche
Moderne Küche
Regionale Küche
Deutsche Küche
Mediterrane Küche