shutterstock.com - Sasa Komlen

shutterstock.com - Yevhenii Chulovskyi - Eibsee

Ferienregion Zugspitz- wo Bayern spitze ist

Dank der wunderschönen Natur und der einmaligen Angebote wie Zugspitze, Oberammergauer Passionsspiele, Geigenbau in Mittenwald, Murnauer Moos, u.v.m., ist Zugspitzregion eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands.

Eines ist sicher: In der Zugspitz-Region im Süden Bayerns ist immer etwas los.
Egal, ob Sie als Aktivurlauber in die Zugspitz-Region kommen und die Berge erobern wollen oder ob Sie einen entspannten Familien- oder günstigen Wellnessurlaub verleben wollen – in der facettenreichen Ferienregion gibt es für jeden Geschmack genau die richtige Attraktion.

Ob einmaliger alpiner Fahrspaß, grandiose Aussichten oder Kultur pur – in der Zugspitz-Region gibt es allerhand zu entdecken und zu bestaunen.

shutterstock.com - Jenny Sturm - Wandern an der Zugspitze

Wanderbar!

Zu Fuß unterwegs erlebt man die alpine Vielfalt in einem der reizvollsten Wandergebiete Bayerns – das ganze Jahr hindurch. Unzählige Kilometer umfasst das Netz markierter Wege. Ob Familienwanderung oder Klettertour, hier findet jeder seine Genusstour. Durchatmen in klarer Luft. Natur erleben und immer wieder schauen: Wandern im Zugspitz-Land ist der pure Genuss!

shutterstock.com -  Gorillaimages - Mountainbike fahren in der Region Zugspitz

Radfahrerträume!

Das Zugspitz-Land ist als Paradies für Radfahrer bekannt.

Ob bei gemütlichen Radtouren oder abenteuerlichen Mountainbike-Touren: ein gut ausgebautes Radweg-Netz verschiedenster Schwierigkeitsstufen bietet für jeden genau das Fahrrad-Erlebnis, das er sucht.

Majestätische Alpenkulissen, Moore, Seen, seltene Flora - all das und vieles mehr bietet der bestens ausgeschilderte Loisach-Radweg von Lermoos bis Wolfratshausen. Am Wegesrand erwarten Sie unzählige touristische Highlights, die es zu entdecken gilt. Eine Pflichttour für jeden Genussradler! Generell ist das Rad das ideale Fortbewegungsmittel, um sich die Schönheiten unserer Natur und Bergwelt zu erschließen. Ein gut beschildertes Streckennetz von mehr als 400 Kilometern macht nicht nur den sportlich Ambitionierten Spaß: Vor allem Genussradler und Familien können entspannte und spannende Touren in herrlicher Kulisse erfahren.

Gemütliche Gasthöfe, Biergärten mit altem, schattenspendendem Baumbestand und glasklare Badeseen laden immer wieder zur Rast ein, die für Genießer unter den Radlern gern auch mal etwas länger dauern darf.  Auch die Mountainbiker finden ihr Paradies. Mehr als 400 Kilometer gut beschilderte Strecken machen die Zugspitz-Region zur ersten Adresse für Bike-Fans. Forst und Almwege sind dabei die Haupt-Anziehungspunkte. Das Angebot ist groß und variantenreich: Ob Sie den leicht ansteigenden Schotterweg im Tal oder anspruchsvolle Strecken in 2.000 Metern Höhe bevorzugen, zwischen den unzähligen Abstufungen und Schwierigkeitsgraden der Wege herrscht eine immense Auswahlmöglichkeit. Beachtet werden sollte aber das Gebot, sowohl Wanderer als auch Natur zu respektieren.


shutterstock.com - Kitti Samma - Eibsee Seilbahn zur Zugspitze

Von Gipfel zu Gipfel schweben

Die Bergbahnen ermöglichen allen Gipfelstürmern, egal wie sportlich und geübt, sich die Welt rund um die Zugspitze komfortabel zu erschließen und intensiver zu erleben.

Zugspitze

Top of Germany! Die 2.962 Meter hohe Zugspitze ist ein Berg der Superlative.
Die größte Erhebung Deutschlands beherbergt Gletscher, ein einzigartiges 360°-Panorama mit Alpengipfeln aus vier Ländern und vieles mehr! 

Ganz neu: die neue Seilbahn, die gleich mit 3 Rekorden aufwarten kann, der weltweit höchsten Stahlbaustütze für Pendelbahnen, dem weltweit größten Gesamthöhenunterscheid von 1.945 Metern in einer Sektion sowie dem weltweit längsten freien Spannfeld mit 3.213 Metern. Haben Sie Lust auf einen Ausflug auf die Zugspitze?

Traumwinter im Zugspitz-Land

Pisten-Spaß, Kindergaudi und alles was zu einem abwechslungsreichen Wintervergnügen dazu gehört:
In der kalten Jahreszeit verwandelt sich die Zugspitz-Region sowohl am Berg als auch im Tal in ein Winterparadies für große und kleine Gäste.

Wo Maria Riesch, Felix Neureuther sowie die besten Skifahrer auf ihren Heimstrecken tummelten, finden natürlich auch Hobby-Skifahrer und Snowboarder Top-Bedingungen auf insgesamt 65 Kilometern Piste vor. Schneegarantie von November bis Mai, bestens präparierte Strecken und sagenhafte Aussichten machen Skifahren und Snowboarden zum Hochgenuss. Mit buchstäblichem Hochgenuss fahren Pisten-Fans auf dem weitläufigen Zugspitzplatt ab. Hier auf dem Gletscher, am so genannten Zugspitzplatt, können sich Einsteiger auf breiten, sanft geneigten Pisten üben, weiter unten wird es anspruchsvoller, beispielsweise im Weißen Tal.

Für die ersten Schwünge auf Ski und Snowboard sind die kleineren Skihänge genau das Richtige. Einfach loslassen und dahin gleiten in der glasklaren Winterluft, im Rhythmus des Atems: Langlauf ist wie Meditation und zugleich eine der gesündesten Sportarten überhaupt.

Im Zugspitz-Land findet man mit einer einzigartigen Umgebung die idealen Voraussetzungen und die richtige Spur, egal ob man sich das erste Mal auf Langlaufski bewegt oder schon geübt ist. Alle Strecken werden täglich gespurt und stehen kostenlos zur Verfügung. Von den meisten Unterkünften aus sind die Einstiege zu den Loipen bequem zu Fuß zu erreichen. Und wer die Winterlandschaft ohne Bretter genießen will, viele geräumte Winterwanderwege laden ein zum Bewegen, Entspannen, Staunen und Genießen in der tief verschneiten Landschaft. Die winterliche Stille und die traumhafte Alpenkulisse haben eine magische Kraft. Rodeln kann man hier selbstverständlich auch hervorragend, ein besonderer Spaß für die ganze Familie oder unter Freunden. Besonders familienfreundlich sind die Rodelbahnen neben den Skiliften von Farchant, Oberau und Eschenlohe. Als Geheimtipp für Wagemutige gilt die Strecke von der St.- Martins-Hütte am Grasberg. Die Strecke ist 1,6 km lang und muss bergauf zu Fuß bewältigt werden. Danach geht es in toller Geschwindigkeit hinab zurück ins Tal.

Tradition und Moderne: Auf der rasanten Bahn von der Partnachalm bei der Partnachklamm finden die bayerischen Meisterschaften im Hornschlittenfahren am 06. Januar, dem „Dreikönigstag“ statt.

shutterstock.com - s_Photo - Skifahren Zugspitz-Region
shutterstock.com - marekkijevsky - Alpspitze

Garmisch Classic mit Alpspitze und Kreuzeck

Das Skigebiet Garmisch-Classic verspricht Skivergnügen für jeden Anspruch – von schön gemächlich bis ganz schön ambitioniert. Der Zusammenschluss der drei Skiberge Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze schafft ein abwechslungsreiches Skigebiet mit 40 Pistenkilometern und vier beschneiten Talabfahrten. Im Sommer sind die Berge zwischen Alpspitze und Kreuzeck ein herrliches Wandergebiet – und mit den Bergbahnen unkompliziert zugänglich.

shutterstock.com - Leonid Andronov
shutterstock.com - Nemo1963 - Höllental bei Garmisch-Patenkirchen

Kultur und Brauchtum in der Region Zugspitz

Wer oberbayerische Traditionen liebt und lebendiges Brauchtum schätzt, fühlt sich in der Zugspitz-Region wohl.

Zahlreiche Veranstaltungen bieten Gelegenheit, die Herzlichkeit und Heimatverbundenheit zu erleben und in das dörfliche Leben einzutauchen.
Das Zugspitz-Land und seine Region bietet kulturelle Bereicherung in Hülle und Fülle und versetzt Sie beim Besuch von interessanten Museen in andere Welten und Zeiten.


Genussregion– Bestes aus Bayern

Die Zugspitz Region ist Bayerns erste Adresse für qualitätsbewusste Genießer.

Wie wäre es mit einer herzhaften Brotzeit auf der Almhütte? Dazu ein Bier, das noch nach dem bayerischen Reinheitsgebot gebraut wird! Bestes aus der Region und feinste Spezialitäten, wohin das Auge reicht.

Wer seinen Urlaub in der Zugspitz Region verbringt, genießt einen Urlaub ganz nach seinem Geschmack. Ob frisch gezapftes bayerisches Bier vom Fass, zartes Fleisch vom Murnau Werdenfelser Rind oder feine Schokoladenkreationen - die regionalen Produkte sind für jeden Gaumen ein wahrer Genuss.

shutterstock.com - Kzenon

shutterstock.com - LaMiaFotografia - Garmisch-Patenkirchen

Garmisch-Partenkirchen

Der Kurort Garmisch-Partenkirchen ist einzigartig. Hier verbinden sich eine atemberaubende Naturkulisse, kulturelle Highlights und ein unverwechselbarer traditioneller Charme zu einem einzigartigen Ensemble. Kreativ, kreativer, Garmisch-Partenkirchen: Lassen Sie sich von den wunderschönen Lüftlmalereien an den Häuserfassaden verzaubern – zum Beispiel bei einem Spaziergang in der Ludwigstraße. Besuchen Sie die historischen Ortskerne Garmisch und Partenkirchen und lassen Sie sich von kleinen Gassen und bunten Häusern in den Charme vergangener Zeiten entführen. Besuchen Sie das Werdenfelser Heimatmuseum, die Alte Kirche und die Barockkirche St. Martin und machen Sie es sich in einem der vielen Gasthäuser, Cafés und Restaurants gemütlich.

shutterstock.com - industryandtravel - Grainau unterhalb der Zugspitze

Grainau

Im Wettersteingebirge direkt unter der Zugspitze gelegen befindet sich das Zugspitzdorf Grainau.

Der Luftkurort besticht durch eine einmalige Verbindung aus reiner Natur, kristallklarem Wasser, frischer Bergluft und einer atemberaubenden Bergkulisse. Hier stehen Natur und Kultur in harmonischem Einklang.

Erobern Sie die Höllentalklamm – wandern Sie durch die einzigartige, bizarre Landschaft der Klamm mit bis zu 150 m tiefen Schluchten, Wasserfällen, schmalen Stegen, verschlungenen Wegen und genießen Sie ein aufregendes Naturerlebnis, oder schauen Sie einem der berühmten Holzschnitzern über die Schulter.