zurück
Kultur & Museen

Fort de Mutzig, Feste Kaiser Wilhelm II.

Rue du Camp, F - 67190 Dinsheim-sur-Bruchezur Kartenansicht

Das Fort Mutzig bzw. die Kaiser Wilhelm II. Feste im Elsass war die größte und modernste Festung Deutschlands zu Beginn des ersten Weltkrieges.

Zur Sperrung der Rheinebene entschied sich Kaiser Wilhelm II 1893 die Festung zu errichten. Der betonierte Bau war mit elektrischer Stromversorgung versehen und bildete die größte Panzerfestung in Europa vor dem ersten Weltkrieg. Sie gilt als Prototyp der modernen Festungen.

Vor dem ersten Weltkrieg war die Feste Kaiser Wilhelm II. (frz. Fort de Mutzig oder Position de Mutzig) mit 6 km Umfang auf einer Fläche von über 250 ha eine der größten Festungsanlagen Deutschlands. Für die Verteidigung und den vollständigen Betrieb der Festung waren über 7000 Soldaten notwendig.

Besichtigen Sie die Geschütz Batterie mit Blick über die Rheinebene und Teile der riesigen Bunkeranlage mit Küche, Mannschafts- und Munitionsräumen. Noch heute sind die technischen Einrichtungen vollständig erhalten, da die Festung im ersten und zweiten Weltkrieg niemals richtig zum Einsatz kam. Die Restaurationen machen die Besichtigung zu einem Erlebnis, welches in die damalige Zeit versetzt und die Geschichte dem Besucher näher bringt.

Es werden regelmäßig Führungen in französische, deutsch und englisch angeboten. Die Führungsdauer beträgt in etwa 2,5 Stunden. Zusätzlich gibt es speziell für Gruppen die Möglichkeit Termine für Extra-Führungen im Vorfeld buchen.

Aktivitäten

  • Zu Fuß

Weitere Informationen

  • Outdoor

Beste Reisezeit

Highlights in der Nähe

In direkte Nähe erreichen Sie folgende Highlights

Besondere Ausflugsziele in der Region

Die Region hat für Besucher viel zu bieten.