Entdecke besondere Tipps in Deiner Region

Jede Region oder Stadt hat besondere Tipps, welche Sie bei einem Besuch entdecken sollten.
Wir haben die Highlights für Sie gesammelt und möchten Ihnen diese hier vorstellen.

Schnee und Alpenblick sorgen für eine besondere Weihnachtsstimmung
shutterstock.com - Wolfilser

Das Allgäu ist schneesicher, und so steht der perfekten Winter-Weihnachtsstimmung nichts im Wege. Berühmt ist der Weihnachtsmarkt in Kempten inmitten der historischen Altstadt.

pixabay.com - flooy

Die Allgäuer Alpen sind perfekt für alle Wintersportbegeisterten. Mit 500 modernen, alpinen Pistenkilometern, die bis auf 2200 Höhenmeter reichen, Schneesicherheit bis Mai und der längsten Talabfahrt Deutschlands am Nebelhorn bei Oberstaufen bleiben keine Wintersportwünsche offen. Und wer immer noch nicht genug hat, profitiert von der Verbindung mit den österreichischen Skigebieten Tannheimer Tal und Kleinwalsertal.

Spektakuläre Ausblicke beim Wandern – die Nagelfluh-Kette in Oberstaufen
shutterstock.com - Umomos

Oberstaufen gehört zur Champions-Leage der Wander-Orte. Die Premiumwanderwege Wildes Wasser, Alpenfreiheit, Luftiger Grat und Grenzenloser Weitblick erfüllen alle 34 Qualitätskriterien des deutschen Wandersiegels für dieses besondere Prädikat. Mitten im Naturpark Nagelfluhkette erwarten bergerfahrene und trittsichere Wanderer einmalige Ausblicke auf eine unvergleichliche Naturlandschaft.

Reiten in der Altmark
shutterstock.com - LanaG

Mit 1600 Kilometern verfügt die Region über eines der größten zusammenhängenden Reitwegenetze Deutschlands und ist auch als "pferdefreundliche Region" ausgezeichnet. Zahlreiche Reiterhöfe bieten Jung und Alt, Anfängern wie Fortgeschrittenen unvergessliche Erlebnisse.

Magisches in der Altmark entdecken!
shutterstock.com - Vladimir Woffka Lebedev

Tauchen Sie in Salzwedel ein in in die traumhafte Atmosphäre der Sagen, Elfen, Wichtel & Gnome und erleben Sie wunderbare Märchen, Familienangebote und Karussells auf einer Fläche von 55 qm. Eingebettet in eine schöne Gartenlandschaft befindet sich auch gleich daneben der Duftgarten mit vielen Pflanzenarten.

shutterstock.com - Jaro Mikus

Ein Muss für alle Naturliebhaber!

Mit seinen rund 280 Quadratkilometern ist es das größte Moor in Sachsen-Anhalt. Das Niedermoorgebiet wird vom Mittellandkanal durchquert und in Verbindung mit den zahlreichen weiteren Gräben, Kanälen und Flüssen gibt es im Naturpark Drömling etwa 1.725 Kilometer Wasserläufe, die dem Gebiet den Namen „Land der tausend Gräben“ verleihen.

Europa-Park

Der Europa-Park der mit Abstand größte Freizeitpark in Deutschland und der saisonale Park mit den meisten Besuchern weltweit. Mit seinen 16 europäischen Themenwelten vermittelt der Park auf einer Fläche von rund 94 Hektar mit typischer Architektur, Gastronomie und Vegetation ein einzigartiges Urlaubsflair. Über 100 Attraktionen und Shows begeistern jährlich mehr als 5 Mio Besucher aus aller Welt.

shutterstock.com - Stephan Hockenmaier

Das Schloss Heidelberg ist seit dem 19. Jahrhundert der Inbegriff deutscher Romantik für Touristen aus der ganzen Welt. Die beeindruckende Ruine aus dem 16. und 17 Jahrhundert zieht jährlich rund eine Million Besucher an. Das Deutsche Apothekenmuseum und das größte hölzerne Weinfass der Welt sind zwei Attraktionen im Schloss. Im Schlossticket ist die Fahrt mit der Bergbahn bis zum Schloss enthalten.

Macht einfach Spaß: Heidelberg mit dem Fahrrad erkunden
shutterstock.com - nnattalli

Jeder fünfte Einwohner von Heidelberg ist Student, das schafft ein besonderes Flair in dieser Stadt. Mit dem Fahrrad ist man in Heidelberg immer schnell am Ziel – vorausgesetzt, man findet es unter den Hunderten anderer Räder, die am Heidelberger Hauptbahnhof geparkt sind, wieder. Gut essen kann man in der Zeughaus-Mensa im Marstall, sie ist auch für Nicht-Studenten zugänglich.