Entdecke Deine Ferienregion und
erlebe eindrucksvolle Ausflugsziele

Bildquelle: Römische Badruine "Aqua Villae" Badenweiler
Ernst-Eisenlohr-Straße 1, 79410 BadenweilerRoutenplaner
Kategorie: Kultur & Museen
Besondere Merkmale: 
Outdoor
Interessant für: 
50+
Familien
Gruppen
Paare
Singles

Beste Reisezeit

ganzjährig

Spazieren Sie mitten durch Badenweilers römische Geschichte!

Direkt neben der Cassiopeia Therme gelegen befindet sich Badenweilers wertvollstes Erbe: die Römische Badruine.

Die Badruine in Badenweiler gilt als die größte und kostbarste Thermalruine nördlich der Alpen. Schon im Jahre 75 n. Chr. ließen die Römer eine Siedlung in der südbadischen Gemeinde errichten. Sie ist mit 93 m Länge und 33 m Breite ungewöhnlich groß und einmalig im Römischen Reich: als streng symmetrische Doppelanlage angelegt. Man vermutet, dass es sich hier um getrennte Bäder für Frauen und Männer handelt. Auch ihre technische Ausstattung ist für die damalige Zeit bemerkenswert.

Unter dem Markgrafen Karl Friedrich wurde die Badeanlage 1783 wiederentdeckt und ausgegraben.

Geschützt von einem Meisterwerk aus Glas

Seit 2001 wölbt sich ein „Himmel aus Glas“ über die römische Badruine. 1725 Glasscheiben bilden eine transparente, luftige Glashülle, der Blick auf den Kurpark ist frei. Bei entsprechendem Lichteinfall spiegeln die Gläser die Vegetation und den Himmel. Man darf zurecht sagen: Hier verschmelzen zwei architektonische Meisterleistungen zu einem wahren Gesamtkunstwerk.

Eine Dauerausstellung informiert außerdem über weitere Besonderheiten der römischen Badekultur. Unterhalb der Ruine kann des Weiteren eine römische Sonnenuhr besichtigt werden.

Bildquelle: Römische Badruine "Aqua Villae" Badenweiler

Öffnungszeiten

Siehe Seite Kleinode

Kontakt zum Anbieter


Telefon: +49 (0) 7632 - 799 300
Webseite: http://www.badruine-badenweiler.de/index.php?id=112&L=0

Das könnte Sie auch interessieren

Oberer Kirchweg, 79410 Badenweiler
Burg Rötteln, 79541 Lörrach
Lindenplatz 1, 79576 Weil am Rhein