German Dutch English French Italian Russian Spanish
Breisach am Rhein
Marktpl. 16, 79206 Breisach am Rhein  zeige Routenplaner
+49 (0) 7667 / 940155

Breisach am Rhein ist eine Stadt am Oberrhein an der deutsch-französischen Grenze auf halbem Weg zwischen Colmar und Freiburg im Breisgau (jeweils ca. 20 Kilometer) und jeweils etwa 60 Kilometer nördlich von Basel und südlich von Straßburg. Sie liegt nahe am Kaiserstuhl. Eine Rheinbrücke für den Straßenverkehr führt nach Volgelsheim auf französischer Seite.

Münsterberg

Auf dem Münsterberg steht das Breisacher Münster. Außerdem finden wir hier etliche alte Gebäude und eine gewisse Bergfestungsatmosphäre.
Außer den steilen Sträßchen die auf den Münsterberg führen gibt es auch einige abkürzende Treppen.

Breisacher Münster St. Stephan

(Das Breisacher St. Stephansmünster, welches hoch auf dem Münsterberg gelegen ist und die Häuser der Altstadt überragt, wurde Ende des 15. Jahrhundert fertig gestellt und ist mit seinen kunstvoll gestalteten Elementen und seinem Reichtum an spätgotischer Steinmetzkunst ein besonderes Kleinod im Südwesten des Kaiserstuhls)

In der spätgotischen Westhalle (ca. 1350 – 1480), beherbergt das Münster bedeutende Werke großer Künstler: den aus Lindenholz geschnitzten Hochaltar des Meisters H.L. (Hans Loi) von 1523/26, den 1500 fertiggestellten Lettner aus gelbem Sandstein, den silbergetriebenen Reliquienschrein der Gebeine der Stadtpatrone Gervasius und Protasius (1496) und schließlich das Wandgemälde ‚Das Jüngste Gericht‘ (1488-1491) von Martin Schongauer, dem weltberühmten Maler und Kupferstecher aus Colmar.

Stadttore

Das Gutgesellentor, der Hagenbachturm, das Kapftor, das Kupfertor und das Rheintor (Die Brücke, die Breisach mit dem Elass verband, stellte dieses prächtige Tor einst dar. Erbaut in der Barockzeit, genauer gesagt 1675

Museum für Stadtgeschichte

Erleben Sie 4.000 Jahre Breisacher Siedlungs- und Stadtgeschichte im Museum für Stadtgeschichte im historischen Rheintor

Dienstag - Freitag 14:00 -17:00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag 11:30-17:00 Uhr, Führungen auf Anfrage, Tel. 07667 83265 u. 7089.

Radbrunnenturm

Einst auch mittelalterliches Rathaus und Gerichtsstätte erhebt sich der Radbrunnenturm in der Mitte der Radbrunnenallee auf dem Breisacher Münsterberg

Das blaue Haus

Ein Ort der Erinnerung. Das blaue Haus mit seiner jüdisch geprägten Historie wurde 1691 erbaut und hat seit dem hohen kulturellen Wert

Eckartsberg

Südlich neben dem Münsterberg befindet sich der Eckartsberg. Er ist ein kleiner Berg, der in Grenznähe aus dem Boden wächst. Viele Heldesagen und Geschichten ranken sich um diesen geheimnisvollen Berg.

Der badische Winzerkeller

größter Holzfasskeller Europas, eine unterirdische Besucherbahn fährt durch das Weinarchiv an der einen oder anderen Kostbarkeit vorbei. Die Jahrgänge reichen zurück bis in die Gründerzeit im Jahre 1952

Überblick über die Sehenswürdigkeiten

Öffnungszeiten: 

Breisach-Touristik am Marktplatz (Marktplatz 16, 79206 Breisach am Rhein)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9:00 Uhr bis 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr

Januar bis Ostern: nur bis 17 Uhr

Samstag von Ostern bis Ende Dezember:
10 bis 13 Uhr

von Mai bis Ende Oktober:
10 bis 15 Uhr