Husum (Nordsee)

shutterstock.com - canadastock

Kontakt

Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH

Großstr. 27 25813 Husum (Nordsee)
Telefon: +49 4841 / 89870
E-Mail: info@husum-tourismus.de
Webseite: http://www.husum-tourismus.de

Husum

Urlaubsort am Wattenmeer mit großem Kulturangebot

Im Bundesland Schleswig-Holstein gehört Husum zu den beliebten Reisezielen für Urlauber aus ganz Deutschland und dem Ausland. Die Kreisstadt begeistert durch ihre Lage unweit des Nationalparks Wattenmeer und bietet Reisenden ein großes Angebot an Freizeiteinrichtungen, kulturellen Veranstaltungen und Attraktionen speziell für Familien und Kinder.

Von Husum aus brechen Sie beispielsweise mit dem Schiff zu Ausflügen auf die nahen Inseln und Halligen auf, erkunden mit dem Fahrrad die nähere Umgebung oder nutzen das Wattenmeer für eine Wanderung. Innerhalb der Stadt erwarten Sie Sehenswürdigkeiten wie der Marktplatz mit seinen historischen Wohnhäusern, die klassizistische Marienkirche und Kultureinrichtungen rund um den berühmtesten Bürger Husums: Theodor Storm.

Lage und Klima

Husums Stadtgebiet erstreckt sich beidseitig entlang des Verlaufs der Husumer Mühlenau und umfasst auch einen Binnenhafen. Dieser lässt Bürger und Besucher täglich den Wechsel der Gezeiten erleben, denn bei Ebbe sinkt der Wasserstand im Binnenhafen Husums deutlich. Das Klima in Husum ist stark maritim beeinflusst.

Wenn Sie für einen Städtetrip oder längeren Urlaub nach Husum reisen möchten, können Sie mit dem PKW über die A7 oder A23 anreisen. Zusätzlich verfügt Husum auch über einen Bahnhof, der aus Richtung Hamburg, Kiel und Sylt angefahren wird. Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Hamburg, von wo aus Sie mit Bahn oder PKW die Weiterfahrt zum Urlaubsort antreten können.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Andreas Vogel

Highlights für die Stadt Husum (Nordsee)

Der ideale Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung ist der Marktplatz in Husum. Hier finden Sie mit dem Alten Rathaus, der klassizistischen Marienkirche, dem Asmussen-Woldsen-Brunnen und mehreren Bürgerhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert bereits die ersten Sehenswürdigkeiten. Ab dem Alten Rathaus können Sie dem Kulturpfad der Stadt folgen und passieren dabei 34 sehenswerte Stationen im Stadtgebiet. Dazu gehören einige Museen, historische Bauwerke und Denkmäler.

Etwas abseits befindet sich ein Ausflugsziel, das vor allem im Frühjahr zahlreiche Besucher anzieht: das Schloss vor Husum. Bereits das Bauwerk mit seinen reich verzierten Stuckdecken ist sehenswert. Wer im Frühjahr zusätzlich einen Bummel durch den umliegenden Schlosspark macht, der kann die Pracht von rund vier Millionen blühenden Krokussen bestaunen.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Armin Voeller
Natur erleben
Homepage Steinzeitpark Dithmarschen
Fun & Action
Homepage Kletterwald Feinklettern
Fun & Action
Homepage Multimar Wattforum
Kultur & Museen
shutterstock.com - Marian Weyo
Fun & Action
shutterstock.com - m.mphoto
Kultur & Museen
shutterstock.com - Bjoern Wylezich
Kultur & Museen
shutterstock.com - Mysticlight
Wasserwelt
shutterstock.com - Elizaveta Galitckaia
Kultur & Museen

Kultur in der Region Husum (Nordsee)

shutterstock.com - canadastock

Kulturell lädt Husum Urlauber zum Besuch in den verschiedenen Museen ein. Das Theodor-Storm-Haus widmet seine Ausstellung dem Leben und künstlerischen Schaffen des Dichters, der von 1866 bis 1880 in diesem Gebäude lebte. Mehr über das Leben der Bürger in früheren Zeiten erfahren Besucher des NordseeMuseums. Außerdem bietet das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland zahlreiche anschauliche Informationen rund um die Schifffahrt im Wandel der Zeit, die Fischerei und den Walfang.

Ein weiteres Highlight unter den Museen in Husum ist das Freilichtmuseum Ostenfelder Bauernhaus, in dem das frühere bäuerliche Leben in der Region Nordfriesland veranschaulicht wird. Die größten Veranstaltungen im Stadtgebiet sind im Frühjahr das Krokusblütenfest, im August die Hafentage Mok fast in Husum und im Oktober die Krabbentage.

Tipps für die Stadt Husum (Nordsee)

Eine Wattwanderung ist vor allem für Familien mit Kindern ein Erlebnis
shutterstock.com - Edler von Rabenstein

Da sich Husum am Eingang zum Nationalpark Wattenmeer befindet, sollte auf der Liste der geplanten Urlaubsaktivitäten unbedingt eine Wattwanderung stehen. Das gilt besonders für Familien mit Kindern. Wer sich mit den Gezeiten und dem Wattenmeer nicht auskennt, der nimmt an einer geführten Wattwanderung teil und erhält dabei jede Menge Informationen über diesen einzigartigen Lebensraum und seine Bewohner.

Vom Wasserturm aus hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt
shutterstock.com - Volker Rauch

Im Stadtgebiet von Husum ermöglicht der alte Wasserturm einen beeindruckenden Blick auf die Altstadt und umliegende Stadtteile. 135 Stufen führen auf den historischen Turm hinauf, der von oben unter anderem den Blick auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet eröffnet. Ein Besuch des Wasserturms ist der ideale Einstieg oder Ausklang eines Urlaubs in Husum.

Nach dem Gedicht von Theodor Storm wird Husum auch "Die graue Stadt am Meer" genannt
shutterstock.com - Frederick Doerschem

"Die Stadt" ist ein Gedicht von 1852, das der berühmte Dichter Theodor Storm seiner Heimatstadt gewidmet hat. In ihm beschreibt er Husum zuerst als grau, trist und monoton, doch in den weiteren Strophen verweist er auf seine schönen Kindheitserinnerungen, so dass das Gedicht zu einer Liebeserklärung an seine Heimatstadt wird.

Ausflugsziele für die Stadt Husum (Nordsee)

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Bjoern Wylezich
Kultur & Museen
Homepage Jaderpark
Fun & Action
Homepage Weihnachtshaus Husum
Kultur & Museen
Homepage Aquarium Büsum
Natur erleben
Störtebeker Park
Fun & Action
Homepage Thalassozentrum Cuxhaven
Fun & Action
Homepage Noldemuseum Seebüll
Kultur & Museen
Homepage Nordsee Spielstadt Wangerland
Fun & Action
Homepage Piratenburg
Fun & Action

Essen & Trinken – die Stadt Husum (Nordsee)

Essen & Trinken - Suche
Französische Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Französische Küche
Moderne Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche