Essen

shutterstock.com - trabantos

Kontakt

Touristikzentrale Essen Marketing GmbH

Am Hauptbahnhof 2 45127 Essen
Telefon: +49 201 / 19433
E-Mail: touristikzentrale@essen.de
Webseite: http://www.essen.de

Essen

Die Einkaufsstadt im Ruhrgebiet

Essen gehört zu den größten Städten des Ruhrgebiets und trägt seit vielen Jahrzehnten den Beinamen "Einkaufsstadt". Grund hierfür ist das große Angebot von Geschäften in der Innenstadt. Die Shoppingmeile zieht sich vom Hauptbahnhof aus durch die Kettwiger Straße, Viehofer Straße und Limbeckerstraße bis hin zum Kennedyplatz.

Doch Essen ist noch viel mehr als nur ein Shoppingparadies. Zahlreiche Museen, die Lichtburg als eines der ältesten Lichtspielhäuser Deutschlands, mehrere Theaterhäuser und der Philharmonie Saalbau prägen das kulturelle Angebot der Stadt. Außerdem locken große Grünanlagen Urlauber aus dem Ruhrgebiet und anderen Regionen Deutschlands an.

In Essen erleben Sie einen abwechslungsreichen Städtetrip zwischen den Zeitzeugen des Kohleabbaus wie der Zeche Zollverein und den modernen Freizeiteinrichtungen.

Lage und Klima

Der Großteil des Essener Stadtgebiets befindet sich nördlich der Ruhr und im Herzen des Ruhrgebiets. Im Süden von Essen ist der Baldeneysee als größtes Stadtgewässer ein Ort der Naherholung für Bürger und Besucher.

Über den Hauptbahnhof der Ruhrgebietsmetropole haben Sie Anschluss an das Fernverkehrsnetz der Bahn in allen Teile Deutschlands. Mehrmals täglich halten hier Fernzüge aus Richtung Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, München und Münster. Zusätzlich gibt es Verbindungen nach Wien, Amsterdam, Brüssel und Paris. Etwa zwei Kilometer nördlich der Stadtgrenze besteht Anschluss an die A2 und direkt im Stadtgebiet können Sie auf die A40, A42, A44 und A52 fahren. Während Ihres Städtetrips in Essen steht Ihnen ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz mit U-Bahnen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Bussen zur Verfügung.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - HGU Foto

Highlights für die Stadt Essen

Überregionale Bekanntheit unter den Sehenswürdigkeiten in Essen genießt die Zeche und Kokerei Zollverein. Diese ehemalige Industrieanlage ist inzwischen ein Ort für Kunst, Kultur, Geschichte und Naherholung und wurde in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO ausgenommen.

Zu den imposantesten Bauwerken gehört auch die Villa Hügel im Süden von Essen am Baldeneysee. Das früher rein privat genutzte Anwesen steht mittlerweile für Besichtigungen offen. Ein Besuch lohnt sich zudem in der Hohen Domkirche mit der Domschatzkammer.

Bei schönem Wetter ist der 70 Hektar große Grugapark Essen das Ausflugsziel vieler Bürger und Besucher der Stadt. Die Parkanlage bietet Spielmöglichkeiten für Kinder, Sportplätze, idyllische Grünflächen und einen reichen Pflanzenbestand.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Tobias Arhelger
Kultur & Museen
shutterstock.com - trabantos
Kultur & Museen
shutterstock.com - Mimafoto
Fun & Action
shutterstock.com - Adalbert Dragon
Natur erleben
shutterstock.com - reptiles4all
Natur erleben
shutterstock.com - Macrovector
Fun & Action

Kultur in der Region Essen

shutterstock.com - Andrey Shcherbukhin

Zeugnisse der Frühgeschichte im heutigen Stadtgebiet Essens gehen auf die Saale-Kaltzeit und die Mittlere Altsteinzeit zurück. Im Jahr 845 wurde schließlich das Stift Essen gegründet und 1244 erhielt Essen das Stadtrecht. Ihre Blütezeit erlebte die Region während der Industrialisierung und der Hochzeit des Kohleabbaus.

Inzwischen ist Essen ein moderner Stadtort der Wirtschaft und Wissenschaft, gleichzeitig jedoch ein Zentrum der Kultur im Ruhrgebiet. Neben der Zeche Zollverein als bedeutendes Museum sind auch das Museum Folkwang als wichtiges Kunstmuseum, das Deutsche Plakatmuseum und das Ruhr Museum sehenswert. Aufführungen können Sie während Ihres Urlaubs in Essen unter anderem im Colosseum-Theater, dem Aalto-Theater und der Grugahalle besuchen.

Tipps für die Stadt Essen

Genießen Sie einen Kinoabend in Deutschlands ältestem Kinosaal
shutterstock.com - StockLite

Mitten im Herzen der Stadt befindet sich mit der Lichtburg der älteste Kinosaal Deutschlands. Er bietet bis zu 1.250 Gästen Platz und erinnert mit seiner imposanten Einrichtung an ein Opernhaus. In der Lichtburg werden Filmprämieren gefeiert, aktuelle Kinofilme gezeigt und Klassiker der Filmgeschichte vorgeführt. Die frühzeitige Buchung eines Tickets im aufgrund der großen Nachfrage empfehlenswert.

Der Baldeneysee mit der benachbart liegenden Villa Hügel
shutterstock.com - 360degreeAerial

Ein idyllischer Ort der Naherholung ist der Baldeneysee. Sie können mit Ausflugsschiffen auf dem See fahren und dabei die Villa Hügel vom Wasser aus sehen. Außerdem führt ein ausgeschilderter Wanderweg rund um den See und durch angrenzende Waldflächen. Die Seepromenade eignet sich ideal für einen Spaziergang und an der Schleuse Baldeney können Sie Schiffe beim Übergang von der Ruhr in den See beobachten.

Kunst, Künstler und Kunstprojekte für Alle gibt es im Unperfekthaus
shutterstock.com - maraga

Ebenfalls im Zentrum der Innenstadt befindet sich das so genannte Unperfekthaus in einem ehemaligen Kloster. Hier treffen sich Künstler und Kreative zum Arbeiten oder Austausch miteinander. Die vielen Arbeitsräume und Galerien stehen Besuchern offen und ermöglichen einen Einblick in die moderne Kunstszene und Gründerszene Essens. Das Unperfekthaus hält außerdem ein kleines gastronomisches Angebot bereit.

Ausflugsziele für die Stadt Essen

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Macrovector
Fun & Action
shutterstock.com - reptiles4all
Natur erleben
shutterstock.com - Adalbert Dragon
Natur erleben
shutterstock.com - Markus Jabs
Natur erleben
Homepage Freizeitpark Schloss Beck
Fun & Action
Logolino
Fun & Action
Homepage Grusellabyrinth NRW
Fun & Action
Homepage Freizeitbad Heveney
Fun & Action

Essen & Trinken – die Stadt Essen

Essen & Trinken - Suche
Regionale Küche
Moderne Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Italienische Küche
Regionale Küche
Moderne Küche
Regionale Küche
Deutsche Küche
Mediterrane Küche