Booking.com

Celle

shutterstock.com - Konstantin Menshikov

Kontakt

Tourismus und Stadtmarketing Celle GmbH

"Altes Rathaus" Markt 14-16 29221 Celle
Telefon: +49 5141 / 1212
E-Mail: info@celle-tourismus.de
Webseite: http://www.celle-tourismus.de

Celle

Residenzstadt und südliches Tor zur Lüneburger Heide

Celle ist die Heimat von rund 70.000 Einwohnern und eine alte Residenzstadt. Sie befindet sich ganz am südlichen Rand der Lüneburger Heide und somit eingebettet in einer reizvollen Landschaft. Aktivitäten im Freien gehören für Urlauber daher unbedingt auf das Freizeitprogramm. Außerdem bietet der Stadtkern einige spannende Sehenswürdigkeiten wie das Celler Schloss als ältestes Gebäude der Stadt, die Stadtkirche St. Marien, den zentralen Platz Großer Plan und mehr als 400 unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhäuser.

In der historischen Altstadt finden Urlauber auch eine Vielzahl von Übernachtungsbetrieben jeder Preisklasse und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot vor.

Lage und Klima

Die Kreisstadt Celle liegt im Bundesland Niedersachsen und an das nördliche Stadtgebiet schließt die Lüneburger Heide an. Außerdem befindet sich das Stadtgebiet etwa 40 Kilometer nordwestlich der Landeshauptstadt Hannover. Daher ist die Anreise nach Celle für einen Städtetrip komfortabel mit dem PKW, der Bahn oder dem Flugzeug möglich.

Am Celler Bahnhof halten Züge aus Richtung Hannover und Hamburg. Vom etwas abseits des Zentrums gelegenen Bahnhof gelangen Besucher mit dem städtischen Nahverkehr in die Altstadt. Per PKW ist die Anreise über die A3 und A37 möglich. Außerdem befindet sich in Hannover ein Flughafen mit internationalem Flugverkehr und einem Bahnanschluss Richtung Celle.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Sina Ettmer Photography

Highlights für die Stadt Celle

Wahrzeichen und wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Celler Schloss. Die ältesten Teile der Schlossanlage stammen aus dem späten 13. Jahrhundert. Später wurde die Burg zu einem imposanten Schloss im Stil von Barock und Renaissance ausgebaut. Heute befinden sich im Schloss unter anderem ein Barocktheater und das Residenzmuseum.

Von den sakralen Bauwerken sind die Stadtkirche St. Marien und die St. Ludwig Kirche sehenswert. Unter den übrigen Sehenswürdigkeiten befinden sich vor allem historische Gebäude innerhalb der Altstadt, die mehr als 400 denkmalgeschützte Gebäude umfasst. Die Highlights darunter sind das klassizistische Stechinellihaus, der Alte Marstall, das Hoppener Haus und das Alte Rathaus mit seinem gotischen Kreuzrippengewölbe und einem Nordgiebel im Stil der Weserrenaissance.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Azahara Perez
Kultur & Museen
shutterstock.com - Mariia Masich
Fun & Action
shutterstock.com - foto-select
Natur erleben
shutterstock.com - Corinna John
Natur erleben
shutterstock.com - JohnKruger
Fun & Action
shutterstock.com - Theodore Mattas
Fun & Action

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Celle

shutterstock.com - Boris b 17

Schon im Jahr 985 fand Celle erstmals eine urkundliche Erwähnung und das Stadtrecht wurde im Jahr 1301 verliehen. Kulturell sind in Celle vor allem die verschiedenen Museen interessant für Urlauber. Zu ihnen gehören das Bomann-Museum zur Stadtgeschichte, das Residenzmuseum im Schloss und das 24-Stunden-Kunstmuseum.

Bereits seit mehreren Jahrhunderten wird im Juli in Celle ein Schützenfest gefeiert. Hierbei handelt es sich um eines der größten Schützenfeste in Niedersachsen mit Besuchern aus dem großräumigen Umland. Außerdem verwandelt sich die historische Altstadt in der Adventszeit in einen romantischen Weihnachtszauber mit Kunsthandwerk, Souvenirs und Köstlichkeiten.

Tipps für die Stadt Celle

Fantastischer Ausblick über den historischen Stadtkern von Celle
shutterstock.com - GagliardiPhotography

Einen herrlichen Blick auf die historische Altstadt von Celle genießen Besucher vom Glockenturm der zentral gelegenen Stadtkirche aus. Bei gutem Wetter wird der 74,5 Meter hohe Turm für Besucher geöffnet, die anschließend 234 Stufen bis zur Aussichtsplattform erklimmen. Von hier offenbart sich ein weiter Blick über die Altstadt und bei gutem Wetter bis zur Grenze der Lüneburger Heide.

Das gibt es wirklich nur in Celle - Rohe Rouladen
shutterstock.com - Dar1930

In der regionalen Küche gibt es eine Besonderheit, für die Celle weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist: die Celler Roulade. Hierbei handelt es sich um eine Roulade aus gut abgehangenem, rohem Rindfleisch. Wer die Roulade während seines Städtetrips nach Celle selbst probieren möchte, der findet sie auf den Speisekarten einiger Restaurants.

Geht zurück auf eine Gründung von Kurfürst Georg II. von Hannover - das Landgestüt Celle
shutterstock.com - Bildagentur Zoonar GmbH

Seit dem Jahr 1735 existiert in Celle ein Gestüt, welches als das Zentrum der Zucht der Hannoveraner bekannt ist. Teile der Anlage stehen Besuchern ganzjährig für Besichtigungen offen. Außerdem sind die Hengstparaden Ende September ein Highlight. Auch ein Weihnachtsmarkt findet auf dem Landgestüt jedes Jahr im Dezember statt.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Stadt Celle

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Theodore Mattas
Fun & Action
shutterstock.com - JohnKruger
Fun & Action
Homepage Schloss Celle
Kultur & Museen
Homepage Hilmers Kutschfahrten
Fun & Action
Homepage Heide Kanu
Fun & Action
Homepage Hundertwasser-Bahnhof Uelzen
Kultur & Museen
shutterstock.com - Corinna John
Natur erleben
Homepage Deutsches Salzmuseum
Kultur & Museen
shutterstock.com - foto-select
Natur erleben

Essen & Trinken – die Stadt Celle

Essen & Trinken - Suche