youtube.com - Hin & weg

Schleswig-Holstein

Land zwischen den Meeren


Schleswig-Holstein ist der touristische Bademeister in Deutschland.
Auf kein anderes Bundesland entfallen so viele Urlaube, für die Faulenzen am Strand und Eintauchen ins kühle Nass der Hauptantrieb sind. 49 Prozent davon gehen in den „echten Norden“. Schleswig-Holstein liebt das Wasser... und das Wasser liebt Schleswig-Holstein: Die Ostsee, die Nordsee, die zahlreichen Flüsse und Seen sind Ausdruck eines Lebensgefühls in Deutschlands nördlichstem Bundesland und der Mittelpunkt von so vielen Aktivitäten im, am und auf dem Wasser.

Lassen Sie sich für einen Urlaub im Land zwischen Ostsee und Nordsee inspirieren. Strandurlaub mit der Familie, aktiv mit dem Rad, oder auf kultureller und kulinarischer Erkundungstour durch unsere Städte, im „echten Norden“ gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu entdecken.

shutterstock.com - Ralf Gosch
shutterstock.com - Guenter Albers - Blick von der Eifel


Lage

Schleswig-Holstein, mit einer Gesamtfläche von 15770 Quadratkilometer und 2.730.000 Einwohnern, liegt ganz im Norden Deutschlands und ist somit das nördlichste Bundesland. Es liegt als einziges Bundesland an zwei Meeren, im Westen ist es die Nordsee und im Osten die Ostsee, weshalb es gerne „Land zwischen den Meeren“ genannt wird. Zu dem Bundesland gehören auch die Nordfriesischen Inseln, deren größte Insel Sylt ist.

Schleswig-Holstein grenzt sowohl an Hamburg als auch an Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.
Es grenzt ebenfalls an Dänemark und ist, durch den Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene Wasserstraße der Welt, die Verbindung zwischen Nord- und Ostsee. Der Bungsberg in der Holsteinischen Schweiz (168 m) ist die höchste Erhebung Schleswig-Holsteins und Deutschlands tiefsten Punkt findet man nördlich von Lübeck im Hemmelsdorfer See mit 44m unter dem Meeresspiegel.

shutterstock.com - Portumen
shutterstock.com - Portumen - Lübeck
shutterstock.com - Wilm Ihlenfeld
shutterstock.com - Wilm Ihlenfeld - Schleswig-Kolstein

Klima

Das Klima ist von der Nähe zum Meer geprägt, das heißt im Sommer wird es nicht so heiß und im Winter auch nicht so kalt wie anderswo.

Auch weht fast immer ein frischer Wind.

Die ideale Reisezeit ist zwischen Ende Mai-Ende September. Jedoch hat der Klimawandel auch für Schleswig-Holstein eine große Bedeutung.

Schon jetzt sind Temperaturerhöhungen im Vergleich zum Anfang des 20. Jahrhunderts nachgewiesen worden.

Geschichte

Die Geschichte Schleswig-Holsteins dreht sich bei aller Vielfalt immer wieder um bestimmte Themen. Dazu gehört das deutsch-dänische Verhältnis und das im Ripener Freiheitsbrief festgehaltene Bekenntnis: "Dat se bliven ewich tosamende ungedeelt"(„auf ewig ungeteilt“). Bis 1864 wurden Schleswig und Holstein vom dänischen König regiert, erst danach kamen sie zu Preußen und damit zu Deutschland. Nach dem 1. Weltkrieg erfolgte eine Volksabstimmung in Schleswig, daraufhin wurde der Nordteil Dänemark zugeschlagen, während Südschleswig bei Deutschland verblieb. Gegründet wurde das Bundesland Schleswig-Holstein, so wie wir es heute kennen, im Jahre 1946 durch Zusammenschluss der beiden Länder Schleswig und Holstein. Schleswig-Holstein ist auch das einzige Bundesland, in dem drei Sprachen gesprochen werden: neben Deutsch und Plattdeutsch auch Dänisch und Friesisch. Die friesische Volksgruppe zählt 40.000 Menschen, die vorwiegend an der Westküste zu Hause sind, die 50.000 Dänen leben im Norden des Bundeslandes.

shutterstock.com - dedi57
shutterstock.com - dedi57 - Stadt Kiel

Die Hauptstadt Kiel

Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und eine traditionsreiche Universitätsstadt mit fast 240.000 Einwohnern. Weltweit bekannt ist die Stadt für den Nord-Ostsee-Kanal, der hier in die Kieler Förde mündet. Kiel ist zudem auch die größte Stadt Schleswig-Holsteins. Kiel hat viele aufregende Gesichter!

Hier erleben Sie das ganze Jahr über Kunst, Kultur, Maritimes und Stadt­geschichte hautnah. Ob man nun lieber die Stadt bei einer Führung oder Rundfahrt erkunden oder die Museen kennenlernen möchte, für jeden Geschmack ist das richtige Freizeitangebot dabei. Auch ein entspannter Strandurlaub hat seine Reize: Die Bademöglichkeiten in Kiel laden zum Entspannen ein. Für Shopping-Fans gibt es in Kiel zahlreiche Möglichkeiten, sich mit schicken Klamotten oder ungewöhnlichen Souvenirs einzudecken. Kiel ist bekannt durch die jährlich stattfindende Kieler Woche. Die Kieler Woche ist die größte Segelregatta der Welt. Mehr als 5000 Segler starten jedes Jahr in verschiedenen Rennen. Neben den tollen Segelbooten und spannenden Rennen gibt es immer noch ein riesiges Volksfest.

Beliebte Ferienregionen in Schleswig-Holstein

shutterstock.com - LaMiaFotografia
 shutterstock.com - Viktor Kunz
Ferienregion Sylt
 shutterstock.com - Pawel Kazmierczak
Ferienregion Holsteinische Schweiz
 shutterstock.com - Travelpeter