Westerwald

shutterstock.com - Tobias Arhelger

Ferienregion Westerwald

Urlaub in der Natur

Stellen Sie sich doch mal Folgendes vor: Sattgrüne Täler, die sich an dichte Wälder schmiegen, sanfte Hügel und luftige Berghöhen, dazu frische, klare Luft.

Das klingt nach Urlaub in der Natur, oder?
Urlaub im Westerwald zu verbringen, bedeutet Entspannung, Genuss und behagliche Ferien zu erleben.

Ob Wandern, Radfahren oder einfach nur entspannen, der Westerwald lockt mit zahlreichen Angeboten für Groß und Klein.

Bekannt ist dieses Gebiet auch durch das berühmte Westerwaldlied. Dennoch ist es nicht von Touristen überlaufen und ist dadurch ein ansprechender Geheimtipp für den nächsten Urlaub in der Natur.

Lage und Klima

Rechts neben dem Rhein liegt die wunderschöne Ferienregion Westerwald. Der Westerwald erstreckt sich auf einer Fläche von rund 3.000 km² zwischen den Ballungsräumen der Rhein/Main-Region und Köln/Bonn, wobei sowohl Hessen als auch Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Anteil am Mittelgebirgszug haben. Die „Fuchskaute“ mit 657 m stellt die höchste Erhebung des Westerwaldes dar. Der Westerwald hat fließende Grenzen, nämlich die vier Flüsse Rhein, Lahn, Dill und Sieg. Insgesamt wird die Region von rund 500.000 Menschen bewohnt.

Im nördlichen und südlichen Niederwesterwald herrscht ozeanisches Klima, das bedeutet es ist ganzjährig feucht mit milden Wintern und mäßig warmen Sommern. In der Dierdorfer Senke herrscht ein kontinentales Berglandklima.

Hessen  342

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - S. Kuelcue

Highlights für die Region Westerwald

Besucherbergwerke im Westerwald

Der Bergbau hat eine lange Tradition im Westerwald. Der Abbau von Eisenerz und  Basalt wurden über Jahrhunderte betrieben, Heute sind alle ehemaligen Gruben und Schächte geschlossen, aber einige von ihnen wurden zum Industriedenkmal umgewidmet und können besucht werden.

Hierbei besonders empfehlenswert sind das Besucherbergwerk Grube Bindweide in Betzdorf, das Eisenerzbergwerk Grube Georg in Willroth, die denkmalgeschützte Neugrünebacher Hütte und der Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel. Dieser entstand im mit 140 Hektar größten zusammenhängenden Basalt-Abbaugebiet und verfügt über ein einmaliges Esemble an Bauten und über eine berühmte Fossillagerstädte.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Art Pictures
Kirchen & Klöster
shutterstock.com - Maridav
Wasserwelt
shutterstock.com - Outer Space
Kultur & Museen
shutterstock.com - Alter-ego
Freizeitparks
shutterstock.com - Andrew Angelov
Fun & Action
shutterstock.com - korkeng
Kultur & Museen

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Westerwald

shutterstock.com - karnny

In den historisch gewachsenen Städten und Orten des Westerwaldes laden zahlreiche Sehenswürdigkeiten zum Besuch ein: Museen beschäftigen sich mit der geologischen Vergangenheit der Region, die vor allem von Basalt handelt. Der Tonabbau hat eine ebenso lange Tradition, mehere Tongruben können besichtigt werden. In ausgewählten Töpfereien können Sie zusehen, wie das "weiße Gold des Westerwaldes" entsteht. 

Schlösser und Burgen sind noch heute eindrucksvolle Zeitzeugen vergangener Jahrhunderte. Aussichtstürme oder Naturschutzgebiete heißen die Besucher willkommen. Stadtfeste und Weihnachtsmärkte bringen Gäste wie Einheimische zu jeder Jahreszeit zusammen.

Tipps für die Region Westerwald

Radfahren im Westerwald
shutterstock.com - gorillaimages

Erleben Sie den Westerwald auf zwei Rädern und lassen Sie die beeindruckende Vielfalt der Region während ausgedehnter Radtouren auf sich wirken. Beschilderungen kennzeichnen die Radwege auf mal gemütlichen, mal eher sportlichen Strecken: Im Westerwald können Sie auf einer breiten Palette von Radtouren auswählen - von der lockeren Feierabendrunde bis hin zur ultimativen 150 Kilometer-Herausforderung!

shutterstock.com - nd3000
shutterstock.com - NDAB Creativity

Mit dem über 235 km langen Westerwald-Steig ist die deutsche Wanderlandschaft seit Mai 2008 um einen zertifizierten Qualitätswanderweg reicher. Der Fernwanderweg zählt zu den Top 15 der Wanderwege in Deutschland. Entlang des Westerwald-Steiges liegen viele Sehenswürdigkeiten wie die Hohe Schule in Herborn, der Karstlehrpfad und das Herbstlabyrinth in Erdbach.

shutterstock.com - Travelpeter
shutterstock.com - Travelpeter

Wasserratten kommen im Westerwald nicht zu kurz. Die sogenannte "Westerwälder Seenplatte" im Süden des Westerwalds umfasst sieben Seen, die wunderschön umrahmt von Laub- und Nadelwäldern Spaß und Wassersport für die ganze Familie bieten. Der Sieben-Weiher-Weg verbindet auf einer Strecke von 32 km alle Seen.
Der Wanderweg kann auch in einzelnen Etappen gewandert werden.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Westerwald

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - korkeng
Kultur & Museen
shutterstock.com - Andrew Angelov
Fun & Action
shutterstock.com - Alter-ego
Freizeitparks
shutterstock.com - stevemart
Besucherbergwerk
Homepage Westerwälder Seenplatte
Natur erleben
shutterstock.com - Outer Space
Kultur & Museen
shutterstock.com - yaalan
Kultur & Museen
shutterstock.com - Dr. Norbert Lange
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Maridav
Wasserwelt

Interessante Orte & Städte für die Region Westerwald

Runkel

Zum ersten Mal erwähnt wurde Runkel im Jahr 1159, vermutlich wurde um diese Zeit auch die über dem Ort trohnende Burg Runkel erbaut. 1639 wurde diese im 30-Jährigen Krieg zerstört. Der Ort Runkel bietet viele historische Sehenswürdigkeiten, die steinerene Brücke über die Lahn stammt aus dem 15. Jahrhundert. Die der Burg Runkel gegenüber liegende Trutzburg Burg Schadeck stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Sehenswert sind die Kirchspielschule, das ehemalige Pfarrhaus, die Kirche und die vielen Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Aus sehr seltenem Lahn-Marmor besteht der Brunnen an der Lahnuferstraße.

Runkel mit seinen knapp 10 000 Einwohnern bietet seinen Besuchern viel Sehenswertes!

shutterstock.com - Gerhard Roethlinger

Orte & Städte – Westerwald

Die St. Ignatius Kirche in Betzdorf
shutterstock.com - Dr. Norbert Lange
Eine Verbandsgemeinde zum Wohlfühlen
Blick auf Montabaur. Weithin leuchtet das Schloss
shutterstock.com - Lukassek
Mitten in Deutschland - mitten in der Natur
Typische Westerwälder Architektur in Rhens
shutterstock.com - Hibiscus81
die historische Stadt am Rheinbogen
Panoramablickk auf die Altstadt von Hachenburg in der Ferienregion Westerwald
shutterstock.com - Haidamac
Die Perle des Westerwalds
Rennerod besticht durch wunderbare Wälder - hier ein Blick in die Holzbachschlucht
shutterstock.com - Boris Edelmann
Verbandsgemeinde im Hohen Westerwald
Blick auf die Stadt Runkel an der Lahn
shutterstock.com - travelpeter
Burgenstadt an der Lahn

Essen & Trinken – die Region Westerwald

shutterstock.com - Food Impressions

Döppekooche

Der Döppekuchen war früher ein Arme-Leute-Essen, bestehend aus Kartoffeln, Zwiebeln, Eiern und Gewürzen mit Mettenden oder Speck gemischt. Heute ist der Döppekuchen eine Spezialtität, die vor allem um die Martini-Zeit in den traditionellen Gasthäusern der Region serviert wird. Als Beilage wird gerne Apfelmus gegessen.

shutterstock.com - Brent Hofacker

Hachenburger Ischl

Ischl heißt Igel, und tatsächlich haben die früheren Westerwaldbewohner während der großen Hungersnöte auch das Fleisch des Stacheltieres nicht verschmäht. Heute erinnert nur noch die Form an die Herkunft, schon lange ist im echten Hachenburger Ischl kein Igelfleisch mehr.  Der Ischl besteht aus gemischtem Hackfleisch und wird mit einer leckeren Zwiebelsoße überzogen.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Saisonale Küche
Mediterrane Küche
Regionale Küche

Campingplätze für die Region Westerwald

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.