Schwäbische Alb

shutterstock.com - Viacheslav Lopatin

Abenteuer Erdgeschichte  

Nirgendwo lässt sich Erdgeschichte so hautnah erleben, wie im UNESCO Geopark Schwäbischen Alb. Vor 150 Mio. Jahren sorgte ein tropisches Meer für die Entstehung. Das Wasser hat viele Höhlen in das Karstgestein gegraben, die voller Geheimnisse stecken und Fundstätten urzeitlicher Kultur sind. Bekannt sind die Blautopfhöhle mit dem spektakulären Blautopf bei Blaubeuren und die Charlottenhöhle bei Hürben, einem Stadtteil von Giengen.

Die Silberdistel ist das inoffizielle Wahrzeichen der Schwäbischen Alb, und wer auf einem der zahlreichen Strecken- oder Rundwanderwegen unterwegs ist, wird bestimmt ein Exemplar entdecken.

Die facettenreiche Landschaft und zahlreiche Loipen und Skilifte machen die Alb auch im Winter zum begehrten Reisezeil.

Lage und Klima

Die Schwäbische Alb ist ein süddeutsches Mittelgebirge, das sich zwischen Schwarzwald und dem Nördlinger Ries von Südwesten nach Nordosten auf einer Länge von 200km und einer Breite von 40 km entlang zieht.

Der größte Teil der Schwäbischen Alb liegt in Baden-Württemberg, ganz im Nordosten mit einem kleinen Teil auch in Bayern und im Südwesten mit Kleinteilen auch in der Schweiz.

Die Alb fällt auf der nordwestlichen Seite steil ab, während sie nach Südosten sanft abflacht und ins Alpenvorland übergeht.

Aufgrund der Höhenlage ist das Klima rauer und die Temperaturen meist 3 bis 5 °C niedriger als im Vorland, jedoch bringt die Höhenlage dafür auch mehr Sonnenstunden.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Leonid Andronov

Highlights für die Region Schwäbische Alb

Burg Hohenzollern

Hohenzollern ist der Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern. 1061 zum ersten Mal erwähnt wurde die Burg über die Jahrhunderte aus- und umgebaut und verfiel nach dem 30-jährigen Krieg zusehends.

Ab 1850 verwirklichte der preussische Kronprinz Friedrich Wilhelm seinen lange gehegten Traum vom Wiederaufbau der Stammburg und schuf eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands im neugotischen Stil. Die Lage auf dem Bergkegel Hohenzollern und die malerische Kulisse mit vielen Türmen, Wehranlagen und Zinnen versetzen den Besucher zurück in die Zeit der Ritter und Edelfrauen. Viele Kunstschätze, wie z.B. die Krone der Könige Preussens können in der Burg besichtigt werden.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Olga_i
Natur erleben
shutterstock.com - footageclips
Kultur & Museen
Homepage Ulmer Münster
Kirchen & Klöster
shutterstock.com - Max Topchii
Wasserwelt
shutterstock.com - BMJ
Natur erleben
shutterstock.com - pirita
Fun & Action

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Schwäbische Alb

shutterstock.com - Viachesla Lopatin

Die Region bietet außer Natur und Erdgeschichte noch weitaus mehr, denn auch kulturell hat die Schwäbische Alb so einiges zu bieten.

Die zahlreichen Burgen und Schlösser, aber auch moderne Architektur, Museen und Kulturveranstaltungen ziehen die Besucher in Ihren Bann. Sei es nun das historisch gewachsene Haupt- und Landesgestüt Marbach in Gomadingen, das seit 500 Jahren auf der Alb zuhause ist, die Schokoladenfabrik Ritter Sport in Waldenbuch mit seiner Schokoladenwerkstatt oder das berühmte Ulmer Münster, das den höchsten Kirchturm der Welt besitzt.

Die Schwäbische Alb versteht es auch in Sachen Kultur ihre Besucher zu begeistern.

Tipps für die Region Schwäbische Alb

Die Grabenhäuser auf der Stadtmauer sind wenig bekannt, aber äußerst sehenswert
shutterstock.com - Vollverglasung

Nicht so bekannt und dennoch sehr sehenswert sind die Grabenhäusle. Sie wurden im 17. Jahrhundert als Soldaten-Wohnungen direkt  auf dem Stadtmauerwall erbaut. Heute sind die Häuschen wunderhübsch restauriert. Nur eine Gehminute von den schönsten Grabenhäusle am Seelengraben entfernt liegt auf dem Gelände des historischen Zeughauses der Einsteinbrunnen. Ein sehenswerter Entwurf, der den berühmtesten Sohn der Stadt ehrt.

Das Schiefe Haus im Fischerviertel der Altstadt von Ulm
shutterstock.com - Viacheslav Lopatin

Direkt an der Mündung der Blau in die Donau befindet sich das historische Fischerviertel mit seiner alten Bausubstanz und vielen schmalen Gassen. Vor Ort finden Urlauber alte Zunfthäuser mit reich verzierten Fassaden, das Schiefe Haus und ein großes gastronomisches Angebot. Außerdem befindet sich im Fischer- und Gerberviertel noch die alte Stadtmauer von Ulm.

Der Blautopf in Blaubeuren
shutterstock.com - esb_professional

Berühmt ist Blaubeuren für den Blautopf und dessen unsagbar blaue Wasserfärbung sowie sein unterirdisches Höhlensystem. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das ehemalige Benediktinerkloster, das mit seinem spätgotischen Chorraum und Hochaltar aus dem Jahr 1493 ein kutlurhistorische Juwel beheimatet.

In der von Fachwerk geprägten Altstadt von Blaubeuren befindet sich ein bekanntes Urgeschichtliches Museum.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Schwäbische Alb

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Boris Stroujko
Kultur & Museen
Homepage AlbThermen Bad Urach
Wellness & Erholung
shutterstock.com - Sebastian Janicki
Kultur & Museen
shutterstock.com - pirita
Fun & Action
Lalo Center
Fun & Action
Traumland
Fun & Action
www.albaquarium.de
Natur erleben
shutterstock.com - BMJ
Natur erleben
shutterstock.com - lunamarina
Fun & Action

Interessante Orte & Städte für die Region Schwäbische Alb

Die Doppelstadt Ulm / Neu-Ulm

Hier ist er, der größte Kirchturm der Welt! Nach über 500 Jahren Bauzeit wurde er 1890 vollendet. Nach dem Aufstieg über 768 Stufen hat man hier bei schönem Wetter einen fantastischen Ausblick über ganz Oberschwaben bis hin zu den Bayerischen Alpen.

Aber Ulm seine bayerische Schwesterstadt Neu-Ulm am anderen Donauufer haben noch viel mehr zu bieten. Hier erbauten Mitte des 19. Jahrhunderts 8000 Arbeiter einen Schutzwall gegen die französischen Truppen. Die Bundesfestung Ulm ist die größte Festungsanlage Europas.

Der berühmteste Ulmer ist sicherlich Albert Einstein. Er verbrachte zwar nur die ersten 15 Monate seines Lebens in Ulm, aber auch heute noch sind die Ulmer stolz auf ihn. Berühmt ist auch der Schneider von Ulm, der bereits 1811 als Flugpionier am Flug vom Münster scheiterte, aber als Visionär in die Geschichte der Stadt einging.

weiter zur Städtereise
shutterstock.com - Christian Wittmann

Orte & Städte – Schwäbische Alb

Ulm mit seinem berühmten Münster
Shutterstock.com - Sina Ettmer Photography
Doppelstadt der Superlative
Der Wintertrauf umfasst über 120km Loipen und macht Albstadt zum Winterparadies
shutterstock.com - rphstock
Draußen am Trauf!
Das Zollernschloss ist das Wahrzeichen von Balingen
Jeder Aufenthalt ein Erlebnis
shutterstock.com - atosan
Die Zollernstadt
Sigmaringen ist geprägt von seinem berühmten Hohenzollern-Schloss
shutterstock.com - Viacheslav Lopatin
Eine Stadt voller Geschichte
shutterstock.com - poporing
...ist top.

Essen & Trinken – die Region Schwäbische Alb

shutterstock.com - Norman Krauss

Käse vom Albbüffel

Den für die Schwäbische Alb typischen Albbüffelkäse gibt es als halbfesten Käse und als „Albzarella“ Er hat durch die Heumilch, mit der er hergestellt wird, einen besonderen Geschmack und ein feines Aroma.

shutterstock.com - melnyk mariya

Albschnecke

Die klimatischen Bedingungen der Schwäbischen Alb, der kalkhaltige Boden und die benötigten Nahrungspflanzen sorgen dafür, dass die Albschnecke, wegen ihres nussigen Geschmacks, über die Region als Delikatesse bekannt ist.

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche

Campingplätze für die Region Schwäbische Alb

Ein Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.
Ihr habt einen Vorschlag für uns? Dann meldet euch bei uns unter camping@meine-ferienregion.de. Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag.