Helgoland

shutterstock.com - Jana Krizova

Insel Helgoland

Ankommen in einer anderen Welt

Es gibt viele Inseln an der Nordseeküste. Aber keine ist wie Helgoland!

Helgoland ist Abstand vom Alltag, Wege anders gehen, sich entschleunigen, auf die eigenen Füße stellen, denn hier sind Autos und Fahrräder verboten. Sie war schon so vieles in ihrer Geschichte: Piratennest, Tauschobjekt und Seefestung. Heute ist Helgoland Deutschlands einzige Hochseeinsel – und etwas ganz Besonderes. Rund 50 Kilometer vom Festland entfernt hebt sich der rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land steil aus der Nordsee. Helgoland - Oase der Ruhe und einzigartiges Natur-Denkmal in der Deutschen Bucht.Gründe, um nach Helgoland zu reisen, gibt es viele. An der Nordspitze ragt die „Lange Anna“ als roter Sandsteinkoloss, von Wind und Wasser geformt, empor.

Lage und Klima

Helgoland liegt inmitten der Nordsee. Gemessen von der Ostküste der Hauptinsel zur Westküste Schleswig-Holsteins bei Sankt Peter-Ording, ist Helgoland 48,5 km vom Festland entfernt.

Auf Helgoland herrscht typisches Seeklima mit ganzjährigen Niederschlägen und nur geringen tageszeitlichen Temperaturschwankungen. Die Insel hat mit durchschnittlich 2 °C das wintermildeste Klima Deutschlands; Wintertiefsttemperaturen unter −5 °C sind selten. Der nahe Golfstrom begünstigte das Klima.
Die Wassertemperaturen der Nordsee steigen dabei bis zum August auf 16 bis 17 °C. Hier ist die Luft besonders rein und pollenarm, aber auch reich an Jod und Sauerstoff. Die gesundheitsfördernden Aerosole des Meeres, klimatisch die Gegenspieler der Treibhausgase, wirken bei allen Atemwegserkrankungen.

Beste Reisezeit

ganzjährig
shutterstock.com - Christoph Mischke

Highlights für die Region Helgoland

Lummensprung auf Helgoland

Vor allem im Frühjahr und Herbst wird die Nordsee-Insel zum Paradies für Vogelliebhaber. Seevögel wie Basstölpel und Trottellummen brüten auf dem gleichnamigen Lummenfelsen, einem der kleinsten Naturschutzgebiete Deutschlands. Zum Ende der Brutzeit im Juni fasziniert der Lummensprung die Besucher.

Dann stürzen vom Lummerfelsen aus junge Vogelküken bis zu 50 Meter hinab, ohne sich auf Felsen oder im Wasser zu verletzen Mit 432 nachgewiesenen Vogelarten ist das Eiland vermutlich der „artenreichste Ort“ in Europa.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Yurii Yarema
Fun & Action
shutterstock.com - Frederick Doerschem
Wasserwelt
shutterstock.com - Gerckens-Photo-Hamburg
Fun & Action
shutterstock.com - Suehling
Natur erleben
shutterstock.com - Boris Edelmann
Kultur & Museen
shutterstock.com - Rido
Wasserwelt

Kultur in der Region Helgoland

shutterstock.com - Irina Fischer

Die Geschichte der Insel ist aufregend bis weit in das letzte Jahrhundert hinein. Helgoland war Seefestung, Seeräubernest, bedeutender Stützpunkt der Seelotsen und zu Beginn des 18. Jahrhunderts sogar größtes Warenumschlagszentrum Europas. Helgoland wurde belagert und war ab 1714 dänisch.

Im Jahr 1807 wurde die Insel britisch. Erst mit dem „Vertrag über Kolonien und Helgoland“ von 1890 übergab man Helgoland an Deutschland. Als Außenposten in der Nordsee verwandelte sich der Felsen im Meer in den Weltkriegen in ein Militärgebiet. Am 18. April 1945 verübte die britische Luftwaffe ein verheerendes Bombardement, bei dem 1.000 britische Flugzeuge innerhalb von 104 Minuten etwa 7.000 Bomben abwarfen und die Insel unbewohnbar machten. Die Bewohner hatten in den Luftschutzbunkern überlebt.

Danach wurden die Häuser komplett neu aufgebaut. Wer nach Helgoland aufbricht, begibt sich auch auf eine Zeitreise, denn Helgoland ist so etwas wie Deutschlands einziges Freiluftmuseum für die Architektur der 1950er- und 60er-Jahre – fast jedes Haus auf der Insel steht unter Denkmalschutz.

Tipps für die Region Helgoland

Seehund vor Helgoland
shutterstock.com - Andreas Vogel

Während die Hauptinsel aus dem typischen roten Fels besteht, ist die Nachbarinsel "Düne" ein Strand- und Badeparadies. Hier kann man Kegelrobben beobachten oder sich am Strand sonnen. Robbenfreunde kommen von November bis Januar besonders auf ihre Kosten: In dieser Zeit bringen die Kegelrobben ihre Jungen zur Welt.

Die traditionellen Hummerbuden am Hafen von Helgoland
shutterstock.com - Christian Horz

Typisch für Helgoland! Wo einst Fischer ihre Gerätschaft lagerten ist heute ein buntes, lebendiges Sammelsurium aus Galerien, Cafés, Geschäften und Museen entstanden. Die bunten Hütten wurden erst in den 1990er Jahren zur Touristen-Attraktion und stehen heute unter Denkmalschutz. Ein besonderes Erlebnis ist der Hummerbuden-Zauber, ein einmaliger Weihnachtsmarkt.

Die lange Anna ist das Wahrzeichen von Helgoland
shutterstock.com - Jearu

Das Wahrzeichen Helgolands, der 47m hohe Brandungspfeiler, besteht aus rotem Sandstein. Bis zum 16. Mai 1860 war die lange Anna mit dem Rest der Insel verbunden - dann stürzte der Verbindungsbogen ein und die "lange Anna" war geboren. Heute bietet sie mit ihrer jüngeren Schwester, der "kurzen Anna" einen wunderbaren Ausblick über die Insel und die Nordsee.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Ausflugsziele für die Region Helgoland

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Gerckens-Photo-Hamburg
Fun & Action
shutterstock.com - Animaflora PicsStock
Natur erleben
shutterstock.com - Rudmer Zwerver
Natur erleben
shutterstock.com - sweasy
Kultur & Museen
shutterstock.com - Boris Edelmann
Kultur & Museen
Homepage Börte Bahn
Natur erleben
shutterstock.com - Roman Babakin
Winterwelt
www.museum-helgoland.de
Kultur & Museen
shutterstock.com - Suehling
Natur erleben

Essen & Trinken – die Region Helgoland

shutterstock.com - Christian Horz

Knieper

Nachdem der echte Helgoländer Hummer inzwischen gezüchtet und so vor dem Aussterben bewahrt werden muss, hat der Taschenkrebs ihn in den letzten Jahren von den Speisekarten verdrängt.

Um an das vorzügliche, nussige Fleisch in den Krebsscheren zu kommen wird traditionellerweise mit einem Kartoffelstampfer auf die Scheren geschlagen.

shutterstock.com - pjoter281178

Zartes Heidschnucken-Fleisch

Wer bei Helgoland nur an Fisch denkt, liegt falsch. Auf der ganzen Insel leben die robusten Helgoländer Heidschnucken, deren Fleisch ein unverwechselbares, leicht salzig-kräuteriges Aroma hat. Kehren Sie in einem traditionellen Restaurant ein und probieren Sie diese Helgoländer Spezialität. Es lohnt sich!

Die Community von
Meine Ferienregion

Ihr habt einen Gastronomietipp für uns?
Gerne nehmen wir eure Vorschläge in unser Verzeichnis mit auf. Schreibt und einfach eine E-Mail an gastronomie@meine-ferienregion.de.
Wir freuen uns auf eure Beiträge.

Essen & Trinken - Suche
Internationale Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Internationale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Gutbürgerliche Küche
Regionale Küche
Regionale Küche
Regionale Küche