German Dutch English French Italian Russian Spanish

Ferienregion Breisgau / Hochschwarzwald

Der Breisgau – die Weinregion mit Charme

Zwischen Rhein und Schwarzwald erstreckt sich die Weinregion Breisgau. Sie grenzt im Norden an die Ortenau und im Süden an das Markgräflerland.
Das besonders fruchtbare Weinland Breisgau war in früheren Jahrhunderten mal Zankapfel, mal Schenkungsobjekt verschiedener Adelsgeschlechter. Dies hinterließ historische Spuren: Burgen, Schlösser und viele andere imposante Bauwerke zeugen von der bewegten Geschichte.

Freiburg und Schauinsland

Freiburg im Breisgau ist die südlichste Großstadt Deutschlands. Die 1120 gegründete Schwarzwald-Hauptstadt verdankt ihren ganz besonderen Charme ihrer historischen Altstadt mit dem berühmten „Bächle“ - den kleinen Wasserläufen, die sich durch viele der kleinen Gässchen der Altstadt ziehen.
Das Wahrzeichen der Stadt ist das Münster, das Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut wurde und den Angriff im Jahr 1944 gut überstanden hat.
Nur wenige Kilometer von der Innenstadt entfernt erhebt sich der 1.284 Meter hohe Hausberg Freiburgs – der“ Schauinsland“. Mit der längsten Umlauf-Seilbahn Deutschlands gelangen Sie  um Gipfel, der Ihnen einen traumhaften Ausblick über die Weiten des Schwarzwaldes bietet. Erleben Sie den Schauinsland und seine herrliche Landschaft bei einer Wanderung, einer Mountainbike- oder Rennradtour oder bei einem Tandem-Gleitschirmflug.

Glottertal und Kandel

Das Glottertal liegt an zwei der schönsten Ferienstraßen Baden-Württembergs - der Schwarzwald-Panoramastraße und der Badischen Weinstraße – und erstreckt sich bis hinauf zum Gipfel des sagenumwobenen Hausberges Kandel auf 1243 m Höhe. In den 1980er Jahren war das Glottertal Drehort und authentische Kulisse für die legendäre Fernsehserie „Schwarzwaldklinik“.
Der Kandel – Berg der Kräfte - galt schon immer als „Blocksberg im Schwarzwald“. Viele Legenden kreisen um diesen Berg. In der Walpurgisnacht 1981 soll der obere Teil des Kandelfels  abgestürzt sein und viele Kubikmeter Stein liegen noch heute unterhalb der Teufelskanzel, die ein beliebtes Revier für Kletterer ist und über zahlreiche Routen für unterschiedliche  chwierigkeitsgrade verfügt. Die steilen Hänge und die Startrampe auf dem Gipfel machen den Kandel zum idealen Fluggebiet für Drachen- und Gleitschirmflieger.

Weinland Breisgau

Der Breisgau ist eine wunderbare malerische Kultur- und Reblandschaft, die sich entlang der Vorbergzone des Schwarzwaldes erstreckt. Die direkte und längere Sonneneinstrahlung in den
bekannten Wein- und Steillagen, der schwere, tiefgründige Lösslehmboden und die windgeschützten Täler bieten einer breiten Palette unterschiedlicher Rebsorten hervorragende  Bedingungen. Die Burgunderfamilie (von Weiß-, Grau- bis Spätburgunder ) ist besonders prominent vertreten, da der Lösslehmboden die Weine mit viel Kraft und ausdrucksstarken Aromen ausstattet. Aber auch Traubensorten für die Spätlese und den Eiswein gedeihen hier sehr gut.

Feldberg und Hochschwarzwald

Der Feldberg gehört mit seinen 1493 Metern zum höchsten Gipfel aller deutschen Mittelgebirge. Genießen Sie Ihren Urlaub beim Wandern auf idyllischen Pfaden mit grandiosen Panoramen. Als Startpunkt zu den schönsten Touren durch das Höhenwandergebiet Feldberg empfiehlt sich die Bergstation der Feldbergbahn auf 1450 Metern. Viele Besucher entdecken das Skigebiet am Feldberg bei einem Winterurlaub, erholen sich beim Wintersport und Skifahren. Die gut ausgebauten Liftanlagen mit Sesselbahnen und Skiliften zeichnen den Feldberg als exzellentes Skigebiet aus.
Weiter bilden der Schluchsee und der Titisee das Zentrum der Region für Wassersportler und Sonnenanbeter im Schwarzwald und sind beliebte Ausflugsziele zu jeder Jahreszeit.
Kulturbegeisterte finden im Schwarzwald viele hervorragende Angebote: Besuchen Sie Klosterkirchen in St. Blasien und St. Peter und das Kloster St. Trudpert im Münstertal. Ganz besonders typisch sind die wunderschönen alten Schwarzwaldhöfe mit ihren tief heruntergezogenen Walmdächern. Naturfreunde sind im Schwarzwald bestens aufgehoben. Mehr als 20.000 Kilometer  anderpfade lassen sich zu beliebig langen Touren kombinieren und führen durch außergewöhnliche Landschaften. Ein Besuch in der Wutachschlucht ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden Wanderer.