Flaggschiff der Winzergenossenschaft ist der Blaue Spätburgunder, der durch seine Nuancenvielfalt auffällt.

Neun verschiedene Rotweinsorten sind bei der WG im Anbau. Neben dem Blauen Spätburgunder ergänzen St. Laurent, Blauer Zweigelt und einige Cabernet-Neuzüchtungen den Rotweinanteil auf 45 Prozent.

Die Anbaufläche bei den weißen Sorten teilen sich Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder, Chardonnay, Auxerrois, Riesling, Nobling und die pilzwiderstandsfähige Sorten Solaris und Muscaris.

Öffnungszeiten: 

Di. – Fr. 09.00h – 13.00h