shutterstock.com - Ebenart

shutterstock.com - Ebenart - Mecklenburgische Seenplatte

Große Teile des Naturparadieses, der Heimat von See- und Fischadlern, schützen der Müritz-Nationalpark sowie fünf Naturparks. Mehr als tausend Käferarten krabbeln im Gebiet der Seenplatte, und etwa achthundert Schmetterlingsarten flattern hier umher. Und wann haben Sie das letzte Mal ausgiebig die Sterne beobachtet? Keine Lichtverschmutzung trübt den Blick in den schier endlosen Nachthimmel über der Mecklenburgischen Seenplatte, welcher besonders im Herbst und Winter zum ausgedehnten „Baden“ im leuchtenden Sternenmeer einlädt.

Lernen Sie den Zauber dieser Region kennen, der Sie nachhaltig faszinieren wird!

Ferienregion Mecklenburgische Seenplatte-Land der 1000 Seen

Zauberhaft Schönes hält die Region für Sie bereit. Wer zum ersten Mal hierher kommt, steht überrascht vor vielen idyllischen An- und Ausblicken.

Das »Land der 1000 Seen« lockt mit unberührter Natur und jeder Menge Wasser.
In der Mecklenburgischen Seenplatte ist man eigentlich stets auf dem Wasser. Praktisch hinter jedem Hügel und jedem Wald glitzert ein Gewässer. Die über 1000 Seen und die sie verbindenden Flüsse laden zu Exkursionen auf dem Wasser ein.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist ein beliebtes Urlaubsziel für Naturfreunde und Kulturinteressierte. Endlose grüne Wälder durchzogen von unzähligen kleinen Seen und Flüssen, gespickt mit majestätischen Schlössern und Burgen machen den Charme der Region aus. Tausend Seen und ein kleines Meer glitzern inmitten von duftenden Wiesen, ursprünglichen Wäldern, Moorlandschaften und Hügeln. Sanfte Flüsse und schmale Kanäle verbinden diese zu einem einzigartigen blauen Naturparadies. Sie bilden die größte zusammenhängende Seenlandschaft Europas, in deren Zentrum die Müritz liegt.

Kein See gleicht dem anderen. Vorspringende Landzungen und Inseln zieren die einen, andere sind von Hügeln und Wald umrahmt. Viele liegen in stiller Abgeschiedenheit, mit blühenden Seerosenfeldern und moorigen Ufern.

Andere sind von Ruder- und Segelbooten belebt, Fahrgastschiffe drehen gemächlich ihre Runden. Die Kulisse ist ebenso abwechslungsreich wie eindrucksvoll, die Landschaft üppig.

Zahlen-Daten-Fakten

Die Seenplatte zwischen Schwerin im Westen, Wolddegk im Osten, Waren im Norden und der brandenburgischen Landesgrenze im Süden umfasst mit 6000 km² ein Viertel der gesamten Landesfläche Mecklenburg-Vorpommerns. Der Begriff „Platte“ rührt daher, dass das ganze Gebiet auf einer riesigen, höher gelegenen Zechstein-Meersalzplatte liegt. Aufgrund der Plattenlage liegt auch die Wasseroberfläche aller Seen über dem Niveau des Meeresspiegels. 1117 natürliche Seen bilden mitten im Seenland Deutschlands das größte, vernetzte Wassersportrevier Europas. Der größte See ist die Müritz mit 117 km² Wasserfläche, nach dem Bodensee der zweitgrößte See. Der tiefste ist mit 58 m der Breite Luzin. Gut 150 km erstreckt sich die Mecklenburgische Seenplatte von Schwerin bis Feldberg. Herz der Mecklenburgischen Seenplatte ist der Müritz-Nationalpark im Süden des Bundeslandes. Mit einer Ausdehnung von 322 km² gilt er als flächenmäßig größter Nationalpark Deutschlands und bietet Tieren wie Fischadlern, Kranichen, Rothirschen und Waschbären ein geschütztes Rückzugsgebiet. Im Jahr 2011 wurden die im Osten des Parks gelegenen Buchenwälder Serrahns von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet.  

Karte Mecklenburgische Seenplatte-Land
shutterstock.com - Jan Miko

 shutterstock.com -  Ottoson - Kajak fahren

Wassersport

Atemberaubend und beeindruckend ist die Weite des Wassers der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Naturphänomen, das Sie unbedingt besuchen sollten. Über 1.000 Seen und die sie verbindenden Flüsse sind ein Eldorado für alle Wassersportler. Ebenso für die, die es einfach nur lieben, am, im und auf dem Wasser zu sein. Egal, ob Sie baden, Kanu oder Floß fahren, angeln, surfen, tauchen oder Wasserski fahren möchten, in der Mecklenburgischen Seenplatte stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.  Egal, ob Sie baden, Kanu oder Floß fahren, angeln, surfen, tauchen oder Wasserski fahren möchten – alles ist möglich.

Als Urlaubsangler kommen Sie mit dem Touristenfischereischein auf ihre Kosten, und wenn Sie auf dem Wasser gern ein wenig Abenteuer erleben möchten, finden sich in unserer Rubrik "Funsport" sicher passende Angebote.

Auch ohne Sportbootführerschein können Sie sich ein Hausboot mieten und Ihr eigener Kapitän sein. Viele Charterunternehmen in der Mecklenburgischen Seenplatte bieten hierzu den Charterschein an. Die Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte sind, bis auf wenige Ausnahmen, keine Fließgewässer, so dass für den Paddler weder Strömung noch Wehre das Kanuvergnügen erschweren. So wird es auch Paddel-Neulingen möglich, durchaus 15 km-Tagestouren zu unternehmen, um die abwechslungsreiche Landschaft zu genießen. Gehören Sie zu den sportlichen Kanuten, dann erschließen Sie sich die Gewässer der Mecklenburgischen Kleinseen auf unterschiedlichen Paddeltouren, mit einer Gesamtlänge von 140 km. 

shutterstock.com - Ebenart
shutterstock.com - Ebenart - Park und Burg Ulrichshusen


Wandern

Wandern Sie auf bequemen Pfaden in einer der eindrucksvollsten Landschaften Europas oder folgen Sie kleinen, verwilderten Wegen. Sanfte Hügel, weite Felder, ausgedehnte Wälder, malerische Orte, dazwischen immer wieder große und kleine Seen. Diese überwiegend flache Landschaft, ist zum Wandern wie geschaffen.

Dabei können Sie Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten, z.B. See- und Fischadler, Biber, Moorfrösche oder schillernde Eisvögel. Atmen Sie durch und erleben Sie eine faszinierende Natur! Nirgendwo liegen Nationale Naturlandschaften so dicht beieinander wie im Land der 1.000 Seen. Im Nordosten angrenzend der Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, im Nordwesten der Naturpark Sternberger Seenland, dazwischen der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide, im Osten der Naturpark Feldberger Seenlandschaft und im  Zentrum der Müritz-Nationalpark liefern die Kulissen für Ihren  gelungenen Urlaub. Die Vielfalt einer Landschaft, geprägt durch die letzte Eiszeit, ist im Geopark Mecklenburgische Eiszeitlandschaft erlebbar. Was ist erholsamer, als Körper und Geist durch Bewegung an der sauberen Luft zu erfrischen? Wanderer können sich entscheiden zwischen selbstgeplanten Tagestouren und organisierten Rundreisen. Wandern durch dichte Wälder, ein See ist das Ziel!

shutterstock.com - Cornelia Pithart
shutterstock.com - Cornelia Pithart  - Röbel / Müritz


Radfahren

Radeln Sie durch die Weite der Mecklenburgischen Seenplatte und genießen Sie dabei die Natur in ihrer reinen Vielfalt. Atmen Sie tief durch, wenn Sie durch eine der uralten Alleen oder durch eindrucksvollen Wälder fahren.

Eingebettet zwischen weiten Wäldern und Feldern findet man hier mehr als tausend große und kleine Seen. Beinahe hinter jedem Baum glitzert eine Wasserfläche! Wie geschaffen für das Radwandern!

Im vergangenen Jahrhundert bezeichnete Fritz Reuter diese Region als das Paradies auf Erden, welches er am Beginn der Schöpfungsgeschichte sah. Mit etwas Glück sehen Sie sogar den seltenen Seeadler oder Eisvögel durch die Lüfte gleiten. Nach so viel Stille erfreuen die lebhaften Übernachtungsorte und verwöhnen Sie am Abend. Genießen Sie die Ruhe und hören Sie der Natur zu. Ein Fernglas auf Ihrer Radtour dabei zu haben, ist immer zu empfehlen! Zwischen Feldern Seen und Wäldern liegen versteckt kleine und größere Städte, verträumte Dörfer, prächtige Schlösser und alte Kirchen.

Erleben Sie ein unvergessliches Raderlebnis entlang glitzernd blauer Seen! 

shutterstock.com - Fotokostic

shutterstock.com - Fotokostic - Reiten in der Mecklenburgischen Seenplatte

Reiten

Reiter kommen ins Schwärmen, wenn sie die Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte mit ihren Wäldern, zahlreichen großen und kleinen Seen und Hügeln entdecken.

Die Region bietet Pferdeliebhabern vielerlei Möglichkeiten. Kutsch- und Kremserfahrten, Ausritte, mehrtägige Wanderreittouren, eigene Planwagenfahrten über mehrere Tage, alles das wird in der Mecklenburgsichen Seenplatte angeboten.

Ein über 600 km langes Reitwegenetz ermöglicht unvergessliche Ausritte in traumhafte Naturlandschaften. Erkundigen Sie sich jetzt bei regionalen Reit- und Gastanbietern zu konkreten Angeboten und Reitlehrgängen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der Mecklenburgischen Seenplatte auf dem Rücken der Pferde!

Kulinarik

Der Geschmack der regionalen Hausmannskost dürfte jedoch oftmals ungewohnt sein. Süß-sauer abgeschmeckte Speisen sind typisch, Zucker gehört zu vielen Hauptgerichten ebenso wie Backpflaumen und Rosinen.

Manch Mecklenburger mag absolut nicht verstehen, warum sein Gast angesichts von Rindfleisch mit Pflaumen nicht Freude in die Hände klatscht. Auch an Linsensuppe mit Backpflaumen und an warme Blutwurst mit Rosinen wird sich nicht jeder Auswärtige ohne Weiteres gewöhnen. „Frischer Fisch vom Fischer!

Mit diesem Slogan laden viele Gaststätten an der Seenplatte zu Tisch. Die meisten Gäste möchten angesichts der zahlreichen Gewässer Fisch essen, den viele Köche vorzüglich zubereiten. Die köstlichsten Fischsuppen gibt es übrigens nicht an der Ostseeküste, sondern im Seenplattengebiet. Der Grund: Der Süßwasserfisch Hecht eignet sich dafür besonders gut. Zwischendurch schmeckt ein Fischbrötchen gut. Wer nach dem Winterspaziergang durchgefroren ist, bekommt zum Aufwärmen einen Köm (klaren Kümmelschnaps) oder einen Grog.

Ansonsten trinkt man gern Bier, die Mecklenburger mögen das heimische sehr, an erster Stelle rangiert das Lübzer. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit heimischen Spezialitäten. So vielfältig wie die Mecklenburgische Seenplatte selbst, so abwechslungsreich ist die Bandbreite der regionalen Erzeugnisse. Von Fisch über Pilze bis hin zum Bier - eine kulinarische Reise durch die Region ist empfehlenswert!

shutterstock.com - svariophoto
 shutterstock.com - svariophoto - Fischsuppe
shutterstock.com - CarGe
shutterstock.com -  Carge - Schloss Ulrichshusen

Kultur und Wellness

Klöster, prunkvolle Schlösser und deren großzügige Parks und Gärten sind heute der passende Rahmen feinster Musikveranstaltungen.

Man erlebt hochkarätige Künstler bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auf Schloss Ulrichshusen oder bunte Operettenabende im Neustrelitzer Schlossgarten. Schon seit jeher ist in der Mecklenburgischen Seenplatte immer etwas los. Da wird getanzt, gelacht und gesungen und gerne macht der Mecklenburger die Nacht auch mal zum Tage.

Denn Anlass zum Feiern findet man immer: Fischerfeste, Hafenfeste, Volksfeste, Schützen- und Strandfeste... hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.
Die Mecklenburgische Seenplatte steht auch für Urlaub mit vielseitigen Angeboten rund um die Gesundheit. Viele Wellnesshotels, Kurkliniken und Erlebnisbäder bieten Ihnen Wellnessprogramme der Spitzenklasse. Traditionell, modern oder exotisch – ganz wie sie es mögen. Möchten sie eine Kur oder Therapie machen, finden Sie rund um die Müritz abwechslungsreiche Angebote von Kneipp-Anwendungen bis hin zur Warener Natur-Heilsole. Gönnen Sie sich eine Auszeit und genießen Sie Entspannung pur, buchen Sie Ihren Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte