shutterstock.com - Sasa Komlen

shutterstock.com - MNStudio - Ammergauer Alpen

Urlaub soweit das Auge reicht

Kunst- und Kulturschaffende, Gourmets und Genießer, Entdecker und Entschleuniger, Sportsfreunde, Naturliebhaber und Freigeister haben sich schon immer in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land heimisch gefühlt.

Die vielfältigen Regionen bietet eine Fülle überraschender und atemberaubender Erlebnisse für jeden Geschmack. Gepflegte Wanderwege geben den Blick frei auf naturbelassene blühende Wiesen und Wälder. Bergbahnen und Lifte führen Sie im Sommer und Winter auf die Ammergauer Berge. Bewegung, Auszeit und kultureller Genuss – das sind die drei Säulen, auf denen die Ammergauer Alpen Programme basieren und die inspirierend auf Seele, Körper und Geist wirken.
Die gesamte Urlaubsregion verfolgt ein gemeinsames Ziel: Alles für das Wohl und die Gesundheit der Gäste zu tun.

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Entdeckertipps für die Region Ammergau

Lage

Im Dreieck zwischen München, Zugspitze und Neuschwanstein, mitten im Herzen der bayerischen Alpen, liegt malerisch das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet Bayerns, Ihre Urlaubsregion Ammergauer Alpen. Teile davon liegen im österreichischen Tirol, wo auch der höchste Gipfel, der „Daniel“ majestätisch mit stolzen 2340 Metern in den Himmel ragt.

Klima

Aufgrund seiner Alpenlage hat das Ammergau drei verschiedene Klimazonen: Die Tallagemit ihren sanften, hügeligen Graslandschaften und entlang der Ammer mit ihrem milden, wärmeren Klima, den Höhenlagen, mit ihrem schon etwas raueren, kühleren Klima und den, zum Teil fast ganzjährig, schneebedeckten Hochgebirgsregionen und Gipfeln, mit ihren harten, kalten Gebirgsklima.

Somit ist für jeden etwas dabei; egal ob Sommer- oder Wintertyp.




shutterstock.com - Leonid Andronov
shutterstock.com - Scirocco340 - Schloss Linderhof

Geschichte und Kultur

Schon König Ludwig II. verliebte sich in diese wunderschöne Landschaft

Die Ammertaler blicken mit Stolz auf ihre Tradition und pflegen ihr Brauchtum mit Herz und Hingabe. Die Frauen und Männer haben sonn- und feiertags zumeist die Tracht angelegt: Dirndl, Janker und Haferlschuh prägen das Bild - sie bewahren das Echte. Ein besonderes Erlebnis bieten die Ausflüge zu den nahen Königsschlössern Linderhof oder zu berühmten Kirchen und Klöstern. Ein Rundgang durch Oberammergau mit den sehenswerten „Lüftlmalereien“, dem Oberammergau Museum und dem Passionstheater runden jeden Besuch ab.

Brauchtum, Brauchtumspflege und Tradition - für die Einwohner der Ammergauer Alpen ist das mehr als ein Vermächtnis, es ist ein Versprechen für zukünftige Generationen, das Alte zu ehren und zu bewahren und dennoch dem Neuen gegenüber aufgeschlossen zu sein.

Natur pur im Naturpark Ammergauer Alpen

2017 erhielt die Region Ammergauer Alpen den Status "Naturpark" und ist damit einer von 105 Naturparks in Deutschland. So wird die herausragende Kulturlandschaft des Ammergaus geschützt, gepflegt und weiter erhalten.

Um bei Einheimischen und Gästen Verständnis für die Ansprüche der Natur zu wecken, finden naturkundliche Führungen statt. Wer Interesse hat, folgt einem erfahrenen Biologen, beobachtet mit Ornithologen Steinadler bei der Balz oder begibt sich auf geologische und erdgeschichtliche Zeitreise.

Hier in Bayerns größtem Naturschutzgebiet treffen Sie auf seltene Pflanzen wie den Lungenenzian, den Moorenzian, die Fadenwurzelsegge oder ein Dutzend seltener Orchideenarten. Wer ist nicht begeistert, wenn er auf seiner Wanderung den Steinadler bei seinem Flug beobachten kann?

shutterstock.com - BergeImLicht - Ammergauer Alpen

Wandern in Bayerns schönsten Alpen

In den Ammergauer Alpen wandern Sie auf drei Ebenen: Für eine gemütliche Wanderung empfehlen wir eine Wandertour im Tal der Ammer. Diese Wandertouren sind auch für Familien bestens geeignet. Anspruchsvoller wird es bei einer Wanderung über einen der zahlreichen Höhen-Wanderwege. Besonders beliebt ist die Wanderung durch die Schleifmühlklamm zur Kolbensattelhütte oder zum Pürschling.

Hoch hinaus geht es auf die Gipfel der Alpen auf gut ausgeschilderten Wanderwegen. Egal, wo Sie dort wandern, Sie werden mit traumhaftem Ausblick belohnt. Einige Wanderwege erlauben einen atemberaubenden Blick auf die Zugspitze, Deutschlands höchsten Berg.

Die Gäste wissen das zu schätzen und wählten die Region bereits 2006 zum beliebtesten Wandergebiet Deutschlands.



shutterstock.com - Andifo - Die Auszeit-Region

Ammergau - Die Auszeit-Region

Erleben Sie die Wellnessoasen der Ammergauer Alpen als Inseln der Ruhe im Strom des Alltags. Unter pflegenden Händen lassen Sie los und tanken in angenehmer Umgebung auf. Ausgewählte Auszeit-Gastgeber haben sich auf Ihre Bedürfnisse eingestellt und bieten in gepflegter, entspannender Atmosphäre alles, was Sie bei Ihrer Auszeit vom Alltag unterstützt: spezielle Wohlfühl- und Gesundheitsprogramme, Oasen der Ruhe und gesunde Ernährung.
Wer ganz nebenbei beim Wandern sich selbst wiederentdecken, vom Alltag abschalten und Kraft tanken will, der macht sich auf zu einer Wanderung auf dem Meditationsweg Ammergauer Alpen.


Ammergau – Die Aktiv-Region

Vor beeindruckender Naturkulisse gibt es ein üppiges Angebot an Sportarten.

Neben Standardsportarten wie Radfahren, Wandern und Fußball, gibt es auch Abenteuererlebnisse wie Paragliding, Klettern und Mountainbiking. In der kalten Jahreszeit bezaubern die Ammergauer Alpen als wahres Winterwunderland:
Rund 150 km bestens präparierte Loipen warten auf Sie – ein vom ADAC mit
4* ausgezeichnetes Langlaufparadies. Das Loipennetz besticht durch attraktive Rundkurse vor traumhafter Kulisse. Wer es etwas rasanter mag, ist in den Familienskigebieten am Kolben, am Hörnle, an den Sonnenliften und am Steckenberg bestens aufgehoben.