shutterstock.com - Prasit Rodphan - Frankfurt

Hessen – überrascht!

Hessen, das sind einige der letzten alten Buchenwälder Deutschlands, das sind blühende Streuobstwiesen, bizarre Vulkanlandschaften, idyllische Mittelgebirge, das sind romantische Flusslandschaften.

Die Alten Buchenwälder Deutschlands sind etwas ganz Besonderes und deshalb seit 2011 UNESCO-Weltnaturerbe. Ein Teil des Welterbes liegt im Nationalpark Kellerwald-Edersee in Hessen. Hessen ist über seine Grenzen hinaus für seine einzigartige Natur und Landschaft mit ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit bekannt.

Seine Mittelgebirgslandschaften von Rhön, Spessart, Vogelsberg und Odenwald, die Auenlandschaften von Rhein, Werra, Fulda, Eder und Lahn, die Weinberge des Rheingaus und die Seen des Waldecker Landes bieten Raum für Erholung und sind auch beliebte Urlaubsziele.

Hessen ist Wasser, Wald und Wein und kulinarische Leckerbissen - von der Ahle Wurst zu Grüner Soße und Handkäs mit Musik und Rotem Riesling. Hessen, aber auch Städte mit vielen verschiedenen Gesichtern, vom Weltkulturerbe mit mittelalterlichem Fachwerk und imposanten Burgen und historischen Gassen bis hin zum pulsierenden Großstadtleben in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt.

Das ganze Jahr über kommen auch Kulturinteressierte in Hessen auf ihre Kosten. Egal ob man Festspiele in Burgen und Schlössern, die Hessischen Kultursommer oder eines der Filmfestivals besucht.

Die Auswahl ist riesig und das Programm umfasst neben Musik, Literatur und Theater noch vieles, vieles mehr. Erlebe Hessen und lass dich überraschen!

Das im Herzen Deutschlands gelegene Bundesland nimmt eine Fläche von 21115 km² ein und hat 6,06 Mio. Einwohner. Hessen grenzt im Norden an Niedersachsen, im Westen an Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, im Süden an Baden-Württemberg und Bayern und im Osten an Thüringen. Der Westen des Bundeslandes gehört mit Taunus, Hohem Westerwald, Rothaargebirge und Gladenbacher Bergland zum Rheinischen Schiefergebirge. Im Südwesten bildet der Rhein die Grenze zu Rheinland-Pfalz. Der Neckar ist auf kurzer Strecke südlicher Grenzfluss zu Baden-Württemberg. Die Werra bzw. die Fulda bilden im Osten bzw. in Nordhessen teilweise die Grenze zu Thüringen und Niedersachsen.

Highlights
in Hessen

65 Sehenswürdigkeiten
Quelle: Homepage Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5 61267 Neu-Anspach/Taunus
Quelle: Homepage Korbacher Spalte
Frankenberger Landstraße 22, 34497 Korbach
Quelle: Homepage Kletterhalle Willingen
Zur Hoppecke 9, 34508 Willingen (Upland)
Quelle: Homepage Freizeitzentrum Sackpfeife
Unnamed Road, 35216 Biedenkopf, Deutschland
Quelle: Homepage Opel-Zoo
Am Opel-Zoo 3, (ehemals Königsteiner Strasse 35), 61476 Kronberg im Taunus, Deutschland
Quelle: Homepage Escape Castle
Herrngasse 1, 61348 Bad Homburg vor der Höhe
Krugbau 2, 36396 Steinau an der Straße, Germany
Quelle: Homepage Vulkaneum Schotten
Am Vulkaneum 1 63679 Schotten
Frowin-von-Hutten-Straße 5
Quelle: Homepage Basinusbad
Spessartstraße 2 64625 Bensheim
Quelle: Homepage Wildtierpark Edersee
Am Bericher Holz 1 34549 Edertal-Hemfurth
Quelle: Homepage Freizeitpark Vulkan
K99, 36399 Freiensteinau, Germany

Tipps für Hessen

shutterstock.com - saiko3p - Niederwaldtempel

Geschichte

In vorgeschichtlicher Zeit war das Gebiet des heutigen Landes Hessen von keltischen und germanischen Stämmen besiedelt. Als die Römer um 13 v. Chr. in Mainz am Rhein ein Lager für zwei Legionen errichteten, rückte auch der hessische Raum rechts des Rheins ins Blickfeld Roms. I

n der Stauferzeit schlug die Geburtsstunde Hessens, als Elisabeth, die Witwe des thüringischen Landgrafen Ludwig IV., im Sommer 1228 ihre Residenz nach Marburg verlegte. Aus dem Großherzogtum Hessen-Darmstadt wurde 1918 nach dem Ende der Monarchie und mit der Gründung der Weimarer Republik der Volksstaat Hessen. Mit der Proklamation Nr. 2 der amerikanischen Militärregierung wurde am 19. September 1945 das Land Groß-Hessen gebildet und erhielt als erstes noch heute bestehendes Land der Bundesrepublik eine neue demokratische Verfassung. Neue Landeshauptstadt wurde am 12. Oktober Wiesbaden. Mit der Annahme der Verfassung des Landes Hessen durch die Volksabstimmung am 1. Dezember 1946 wurde aus dem zuvor gebildeten „Groß-Hessen“ das „Land Hessen“.

shutterstock.com - Oxie99 - Limburg

Klima und Wetter

Das Gebiet von Hessen gehört zur Klimazone des warm-gemäßigten Regenklimas der mittleren Breiten.

Mit überwiegend westlichen Winden wird das ganze Jahr über feuchte Luft vom Atlantik herangeführt, die zu Niederschlägen führt.  Das Klima des Bundeslandes besitzt in den Becken- und Grabenzonen, vor allem an der Bergstraße, im Rheingau und in der Wetterau, bedingt durch die geschützte Lage, etwas kontinentalere Züge.

Es fallen geringere Niederschläge, und die Temperaturen im Winter sind milder.

In den höheren Lagen des Rheinischen Schiefergebirges und am Vogelsberg ist das Klima dagegen kühl und feucht. Während die durchschnittlichen Niederschlagsmengen zwischen 600 und 800 mm im Jahr liegen, fallen am Vogelsberg und in der Rhön bis zu 1200 mm.

Ausflugsziele in Hessen

140 Ausflugsziele
Quelle: Taunus Wunderland
Haus Zur Schanze 1, 65388 Schlangenbad
Quelle: Homepage Geopark Vogelsberg
Goldhelg 20 · 36341 Lauterbach (Hessen)
Quelle: Homepage Naturpark Vulkanregion Vogelsberg
Am Hoherodskopf 3 63679 Schotten
Quelle: Homepage Saalburgmuseum
Am Römerkastell 1 61350 Bad Homburg
Quelle: Homepage Vogelburg Weilrod
Vogelpark 1 61276 Weilrod-Hasselbach
Quelle: Homepage Kurhessen Therme Kassel
Wilhelmshöher Allee 361, 34131 Kassel
Quelle: Homepage Kupferbergwerk Bertsch im Schneewittchendorf Bergfreiheit
Kupfererzbergwerk Bertsch, 34537 Bad Wildungen, Deutschland
Quelle: Homepage Park Rosenhöhe
Rosenhöhe 64287 Darmstadt Deutschland
Quelle: Homepage Führungen im Schloss Heiligenberg
Auf dem Heiligenberg 8 64342 Seeheim-Jugenheim
Quelle: LaLeLu Abenteuerland
Raiffeisenstraße 9, 34497 Korbach
Quelle: Homepage Viseum Wetzlar
Lottestraße 8-10 35578 Wetzlar
Quelle: Homepage Kletterwald Wetzlar
Waldessaum, 35578 Wetzlar

Gastronomische Besonderheiten in Hessen

313 Gastronomietipps

Märchenwiesenhütte

Wasserkuppe 60, 36129 Gersfeld (Rhön)

Schwarzenstein - Nils Henkel

Rosengasse 32 , 65366 Geisenheim, Ortsteil Johannisberg

Lafleur

Palmengartenstr. 11 , 60325 Frankfurt am Main, Ortsteil Westend

Philipp Soldan

Marktplatz 2-4 , 35066 Frankenberg an der Eder

Drei Birken

Hauptstr. 170 , 69488 Birkenau

Tiger-Gourmetrestaurant

Heiligkreuzgasse 16-20 , 60313 Frankfurt am Main

Christian und Friends Tastekitchen

Nonnengasse 5, 36037 Fulda

Schlossrestaurant

Hainstr. 25 , 61476 Kronberg im Taunus

Campingplätze in Hessen

in Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.

Und an der frischen Luft schmeckt das Essen auch einfach besser.

Also, worauf warten Sie noch?

Suchen Sie sich einen schönen Campingplatz aus und los geht’s.

107 Campingplätze

Campingpark Eberbach

Alte Pleutersbacherstr. 8, 69412 Eberbach

Camping Wiesensee

Ulmenweg 7, 69502 Hemsbach

Camping Safari

Gelbe Heide 24, 64711 Erbach-Bullau

Camping Park Hammelbach

Gasse 17, 64689 Grasellenbach-Hammelbach

Nibelungen-Camping am Schwimmbad

Tiefertswinkel 20, 64658 Fürth

Terrassencamp Schlierbach

Am Zentbuckel 11, 64678 Lindenfels-Schlierbach

Camping Odenwaldidyll

Campingplatz 1, 64405 Fischbachtal-Niedernhausen

Camping Riedsee

Geinsheimerstrasse, 64560 Riedstadt – Leeheim