Urlaub zwischen Meeresrauschen und Unseco-Weltkulturerbe - erleben Sie die Hansestadt Bremen
shutterstock.com - canadastock
Bremen erleben!

Bremen

shutterstock.com

Bremen

Von den historischen Stadtmusikanten bis zur modernen Überseestadt

Die Freie Hansestadt Bremen liegt eingebettet in das Bundesland Niedersachsen und ist überregional für die Geschichte rund um die Bremer Stadtmusikanten bekannt. Auf dem Marktplatz erinnert eine Bronzefigur an die Sage, nach der ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn gemeinsam zum Musizieren losgezogen sein sollen.

Neben dieser Legende ist Bremen jedoch auch eine weltoffene, moderne Stadt, wichtiger Standort der Luft- und Raumfahrt und Universitätsstadt. Zu den Highlights unter den Sehenswürdigkeiten für Urlauber zählen der Dom, die Liebfrauenkirche, das alte Rathaus und das Haus der Bürgerschaft. Bremen verbindet norddeutschen Charme, eine lebendige Geschichte und moderne Stadtentwicklung miteinander.

Lage und Klima

Das Bremer Stadtgebiet erstreckt sich beidseitig der Weser und liegt etwa 60 Kilometer entfernt von der Mündung des Flusses in die Nordsee.

Klimatisch steht Bremen unter dem Einfluss der nahen Nordsee, was teilweise für leicht überdurchschnittliche Niederschläge und eine mildere Wetterlage sorgt.

Eine bequeme Anreise in den Urlaub in der Hansestadt ist mit den Zügen des Fernverkehrs möglich. Sie erreichen den Bremer Hauptbahnhof aus Richtung Hamburg, Münster und Hannover. Mit dem eigenen PKW ist die Anfahrt über die A1, A27 und A28 möglich. Innerhalb der Stadt bringen Busse, Straßenbahnen und S-Bahnen die Bürger und Besucher an ihr Ziel.

Bremen  342

Beste Reisezeit

shutterstock.com - Sina Ettmer Photography

Highlights für Bremen

Das Gebiet der Bremer Altstadt wird vom Stadtgraben, den Wallanlagen und dem Flusslauf der Weser begrenzt und ist das wichtigste Ausflugsziel für Touristen. Hier befinden sich Sehenswürdigkeiten wie der Dom St. Petri, das alte und neue Rathaus am Marktplatz mit der Statue der Stadtmusikanten, die Liebfrauenkirche und der Schütting.

Historische, schmale Gassen, zahlreiche Fachwerk- und Ziegelhäuser finden Besucher im bekannten Schnoorviertel. Dort gibt es auch ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot, viele kleine Geschäfte und Kunst. Wer mit dem Zug zum Städtetrip nach Bremen reist, der wird bereits direkt nach der Ankunft von einem prächtigen Bauwerk empfangen, nämlich dem Bremer Hauptbahnhof im Stil der Neorenaissance.

Weitere Highlights in dieser Region

shutterstock.com - Marc Venema
Fun & Action

Die besten Deals

Booking.com

Kultur in der Region Bremen

shutterstock.com - canadastock

Kulturell hat Bremen jede Menge zu bieten und das nicht nur in Form von Museen und ganzjährig bespielten Bühnen. Auch die Reihe der Kulturveranstaltungen und Volksfeste in der Hansestadt ist lang.

Der Freimarkt beispielsweise wird bereits seit dem Jahr 1035 veranstaltet und gehört zu den ältesten Volksfesten der Welt. Musikalisch geht es beim Musikfest im September zu. Ebenfalls jährlich wird das Freiluftfestival Breminale am Osterdeich gefeiert. Außerdem hat auch der Bremer Karneval eine lange Tradition.

Zu den bedeutendsten Museen der Stadt gehören das Übersee-Museum, das moderne Universum, die Kunsthalle Bremen und das Paula Modersohn-Becker Museum.

Jetzt direkt Ihre Ferienunterkunft buchen

Sie suchen ein passendes Hotel, eine Pension oder Ferienwohnung in dieser Region?
Nutzen sie die nachfolgende Buchungsplattform und geben Sie Ihren gewünschten Reisezeitraum ein.

Booking.com

Tipps für Bremen

shutterstock.com - Ulrike Adam

Traditionelle Torfkahnfahrt

Früher waren das Blockland und das Teufelsmoor von Torfkanälen durchzogen, auf denen mit Kähnen der gestochene Torf transportiert wurde. Heute erhalten Urlauber einen Einblick in diese längst vergangene Zeit, wenn sie zu einer Torfkahnfahrt in das Bremer Umland aufbrechen. An Bord erhalten sie viele spannende Informationen zum Blockland, dem Teufelsmoor und der Arbeit der Torfstecher.

shutterstock.com - yegorovnick

Die Schlachte

Die Flaniermeile in Bremen mit vielen Bars und Restaurants ist die Schlachte. Hier treffen sich vor allem in den Abendstunden die Bremer Bürger auf ein leckeres Abendessen und Urlauber lassen einen erlebnisreichen Tag bei einem köstlichen Mahl ausklingen oder ziehen ins Bremer Nachtleben weiter. In einigen Lokalen gibt es auch die typischen Bremer Spezialitäten wie Labskaus, Knipp und Braunkohl.

pixabay - Michael Mep

Künstlerkolonie Worpswede

Nordöstlich von Bremen befindet sich Worpswede. Der staatlich anerkannte Erholungsort ist unter anderem für seine Künstlerkolonie bekannt. Zahlreiche Galerien, Ateliers und Museen stellen das künstlerische Schaffen der hier niedergelassenen Künstler aus. Eine Anreise ab Bremen ist an Wochenenden und Feiertagen übrigens mit dem historischen Moorexpress möglich.

Ausflugsziele für Bremen

Ausflugsziele - Suche
shutterstock.com - Marc Venema

Stadionführung und WUSEUM

Fun & Action
Homepage Weserpark

Weserpark Oase

Wasserwelt
Homepage Coolisse

Spiel Coolisse im Weserpark

Fun & Action

Städtereisen: Bremen

Urlaub zwischen Meeresrauschen und Unseco-Weltkulturerbe - erleben Sie die Hansestadt Bremen
shutterstock.com - canadastock
Bremen erleben!