shutterstock.com - Elpisterra - Rostock - Warnemünde

Mecklenburg-Vorpommern- tut einfach gut

Wer an Mecklenburg-Vorpommern denkt, träumt zuerst vom Meer.

Tatsächlich hat das Land auf 1.900 Kilometern Ostseeküste einiges zu bieten.
Urige Wälder, wildromantische Küstenabschnitte, ruhige Seen und eine artenreiche, heimische Flora und Fauna - Natur pur. Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land der Vielfalt. Quirlige Städte an der Küste wechseln sich mit unberührter Natur und romantisch gelegenen Dörfern ab. Kunst und Kultur haben hier ebenso ihren festen Platz wie Sportangebote in atemberaubenden Landschaften. Das zieht jedes Jahr Millionen Besucher in den Norden, Mecklenburg-Vorpommern ist das beliebteste Reiseziel für Familien in Deutschland.

Zu Mecklenburg-Vorpommern gehören drei der 16 deutschen Nationalparks und damit mehr als zu jedem anderen Bundesland, zudem gibt es acht Naturparks und hunderte Landschafts- und Naturschutzgebiete.

Die Kulturlandschaft wird durch eine Vielzahl von Baudenkmalen angereichert. Das Land ist als Teil des norddeutschen Tieflands überwiegend flach; bedingt durch die letzte Eiszeit gibt es aber in vielen Landesteilen Hügelketten wie zum Beispiel die Mecklenburgische Schweiz, Steilküsten, und Seenlandschaften wie das Mecklenburger Seenland. Mehr als 2.000 Seen und Flüsse durchziehen die Landschaft, die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes geschlossenes Seengebiet.

Natürlich lohnt sich auch ein Besuch in den Städten MV’s.

Die Hafenstädte Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald sind geprägt von hanseatischer Weltoffenheit und gut gepflegter Tradition. Zwischen Glaspalast und Backsteingotik entfaltet sich hier eine junge, studentisch geprägte Kultur mit zahlreichen Facetten. Moderne Museen, wie das Ozeaneum in Stralsund oder das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam, bieten Interessantes und Erstaunliches für die ganze Familie. Nicht zuletzt locken die vielfältigen Möglichkeiten für Sport in der Natur zahlreiche Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern.
​​​​​​​Endecke die Möglichkeiten!

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land im Nordosten Deutschlands im Zentrum des südlichen Ostseeraumes.
Es grenzt im Norden an die Ostsee, im Westen an Schleswig-Holstein und Niedersachsen, im Süden an Brandenburg und im Osten an die Woiwodschaft Westpommern der Republik Polen.

Weitere Ferienregionen in Mecklenburg-Vorpommern

Highlights
in Mecklenburg-Vorpommern

56 Sehenswürdigkeiten
Am Sandfeld 1 (Gewerbegebiet 1) 17429 Pudagla
Quelle: Homepage Hochseilgarten "Greif's Waldseil" Greifswald
GreifswaldSeil Wolgaster Str. 62 17489 Greifswald (Eingang Volksstadion)
Am Sandfeld 2 (Gewerbegebiet) 17429 Pudagla
Karower Chaussee 6 17213 Malchow
Nebelring 3, 18246 Bützow
Quelle: Homepage Meeresmuseum Stralsund
Meeresmuseum,Ecke Mönchstr./Bielkenhagen 18439 Stralsund
Doberaner Münster Klosterstraße 2 18209 Bad Doberan
Franz-Parr-Platz 1 18273 Güstrow
Quelle: Homepage Galileo Wissenswelt Rügen
Forstverwaltung 1 18608 Prora/Binz
Badstraße 1, 18586 Ostseebad Sellin

Tipps für Mecklenburg-Vorpommern

Klima

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt im Übergangsbereich zwischen maritimem und kontinentalem Klima, wobei die Küstenzone durch die ausgleichende Wirkung der Ostsee und der Westen des Bundeslandes durch die Einflüsse der atlantischen Westwindströmung stärker maritim geprägt sind als der Rest des Landes. Mit eher kühlen feuchten Wintern und milden Sommern ist Mecklenburg-Vorpommern dennoch das ganze Jahr über eine Reise wert.

Selbst im September zeigt das Thermometer durchaus noch sommerlich warme Temperaturen. Allerdings schafft der Winter gerade im vorpommerschen Bereich schnell mal Frosttemperaturen um 20 Grad unter Null. Die Luft in Mecklenburg-Vorpommern gilt als die sauberste in ganz Deutschland. Das bewirken die stetig Steife Brise an der Ostseeküste und die äußerst geringen Emissionen im ganzen Land. Immerhin liegen die Zahlen weit unter den EU-Grenzwerten und unter dem Bundesdurchschnitt. Allergiker und Patienten mit Atemwegserkrankungen bekommen daher Mecklenburg-Vorpommern oft als Erholungsort empfohlen.

shutterstock.com - Rudi Ernst - Nationalpark Müritz

Geschichte

Dank der erstmaligen Erwähnung in einer Urkunde Ottos III. vom Jahre 995 n.Chr. kann Mecklenburg auf eine lange Geschichte zurückblicken. Mecklenburg und Vorpommern besitzen geographische, siedlungsgeschichtliche und kulturelle Gemeinsamkeiten, zu einer verwaltungsmäßigen Einheit wurden sie jedoch erst nach dem Zweiten Weltkrieg. 1945 wurde Mecklenburg sowjetische Besatzungszone unter der Bezeichnung Mecklenburg-Vorpommern, ab 1947 nur noch unter dem Begriff Mecklenburg. Die Neugründung des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde 1990 im Zuge der Wiedervereinigung vollzogen.

Ausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern

27 Ausflugsziele
Quelle: Homepage DDR-Museum Dargen
Bahnhofstraße 7 17419 Dargen
Quelle: Homepage Tierpark Wolgast
Am Tierpark 1-2 17438 Wolgast
Quelle: shutterstock.com | LaMiaFotografia
Strandpromenade 1 17424 Seebad Heringsdorf
Quelle: Homepage Dünengolf Göhren
Nordstrand 4 (links der Seebrücke) 18586 Göhren
Quelle: Homepage Familienzentrum "SPLASH" Rügen
Quoltitzer Straße 18551 Sagard
Quelle: shutterstock.com | Stefan Dinse
Achtern Diek 18a 18565 Vitte/Hiddensee
Quelle: shutterstock.com | Marcus_Hofmann
Am Parkplatz 1 18556 Putgarten / Rügen
Quelle: Homepage Indoorspielplatz "Kunti-Bunt"
Baumwallsweg 6c 17034 Neubrandenburg
Quelle: Homepage Schloss Mirow
Schlossinsel 1 17252 Mirow
Quelle: Homepage Marinemuseum Waren (Müritz)
Langestraße 3, 17192 Waren
Quelle: Homepage Fritz Reuter Literaturmuseum Stevenhagen
Markt 1 17153 Stavenhagen
Quelle: Homepage Golfclub Schloss Teschow e.V.
Alte Dorfstraße 13 17166 Teterow/Teschow

Gastronomische Besonderheiten in Mecklenburg-Vorpommern

130 Gastronomietipps

Restaurant Veermaster

Am Hafen 2, 17449 Karlshagen, Deutschland

Kranich Café

Dorfpl. 5, 18317 Hessenburg / Saal

Ostseelounge

Ernst-Moritz-Arndt-Str. 6 , 18347 Dierhagen

Der Butt

Am Yachthafen 1 , 18119 Rostock, Ortsteil Warnemünde

Wappen-Saal

Burg Schlitz , 17166 Hohen Demzin

Ich weiß ein Haus am See

Paradiesweg 3 , 18292 Krakow am See, Ortsteil Seegrube

Jagdhaus Heiligendamm

Seedeichstr. 18 , 18209 Bad Doberan, Ortsteil Heiligendamm

Kurhaus Restaurant

Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6 , 18209 Bad Doberan, Ortsteil Heiligendamm

Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern

in Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.

Und an der frischen Luft schmeckt das Essen auch einfach besser.

Also, worauf warten Sie noch?

Suchen Sie sich einen schönen Campingplatz aus und los geht’s.

147 Campingplätze

Naturcamp "Zu den zwei Birken"

Kranichblick 11, 18442 Duvendiek

Campingpark Kühlungsborn

Waldstr. 1b, 18225 Kühlungsborn

Campingpark Ostseebad Rerik

Straße am Zeltplatz 8, 18230 Ostseebad Rerik

Camping am Freesenbruch

Am Bahndamm 1, 18374 Zingst

Ostseecamp Seeblick

Meschendorfer Weg 3b, 18230 Rerik-Meschendorf

Dünencamp Karlshagen

Zeltplatzstr. 11, 17449 Karlshagen

Ferien-Camp Börgerende

Deichstr. 16, 18211 Börgerende

Camping Pommernland

Dr.-Wachsmann-Str. 40, 17454 Zinnowitz