shutterstock.com

Bremen

Zwei Städte ein Land

Urlaub im Zwei-Städte-Land Bremen heißt sich erholen, aktiv sein und Kultur entdecken. Urlaub in Bremen – das sind Ferien zwischen Meeresrauschen und üppig grünen Flusstälern. Auch wenn man beim Stichwort Stadtstaat Bremen nicht gleich an Tourismus denkt, als Urlaubsregion könnte das kleinste deutsche Bundesland nicht vielseitiger sein. Ob Stadt, Land oder Fluss, ob Kultur oder Kulinarik, es bleiben keine Wünsche offen.

Sowohl die Landeshauptstadt Bremen, als das an der Küste gelegene Bremerhaven bieten ihren Besuchern viel Abwechslung. Durch die Lage in der Norddeutschen Tiefebene bietet die Region unberührte Natur, teilweise unter Naturschutz, in der man Wandern, Radfahren oder Reiten mit dem Erkunden der Natur verbinden kann.

Auch wer Kultur sucht wird hier schnell fündig. So zum Beispiel der Bremer Marktplatz mit dem historischen Rathaus, seit 2004 gemeinsam mit der Roland-Statue UNESCO-Welterbestätten. Und wussten Sie, dass Bremen einer der bedeutendsten Raumfahrtstandorte Europas ist. Lassen Sie sich in das Abenteuer Weltraum im Raumfahrtmuseum entführen.

Oder Sie lassen sich in der Seestadt Bremerhaven die Meeresbrise um die Nase wehen, erkunden die spannenden Ausstellungen in den Havelwelten oder spüren wie im beeindruckenden Überseehafen ihr Fernweh erwacht.

Das mit einer Fläche von 419 km2 kleinste Bundesland Bremen liegt im Norddeutschen Tiefland an der Weser bzw. der Wesermündung. Es besteht nur aus den zwei 53 km auseinanderliegenden Städten Bremen und Bremerhaven, die durch ein Gebiet, das zum Bundesland Niedersachsen gehört, voneinander getrennt sind. Während Bremen von den niedersächsischen Landkreisen Cuxhaven, Diepholz, Osterholz, Verden, Wesermarsch sowie durch die Stadt Delmenhorst begrenzt wird, bildet die Nordsee die westliche Grenze zu Bremerhaven. Regierungssitz ist Bremen.

Weitere Ferienregionen in Bremen

Highlights
in Bremen

Schade...

Leider wurden noch keine Einträge hinterlegt.

Tipps für Bremen

Geschichte

Bremen war also schon immer eine freie Stadt und auch bereits vor dem Wiener Kongress (1815) ein Stadtstaat. In den Jahren 1945 bis 1949 gehörte Bremen zusammen mit Bremerhaven als „Enklave Bremen“ zur amerikanischen Besatzungszone. 1947 errichtete die US-Militärverwaltung das Land Bremen, das 1949 Bundesland der Bundesrepublik Deutschland wurde. Die Legislative liegt bei der 100-köpfigen Bürgerschaft, die die Regierung und den Senat wählt. Der Senatspräsident ist gleichzeitig Erster Bürgermeister der Stadt Bremen.

Geschichte

Bremen war also schon immer eine freie Stadt und auch bereits vor dem Wiener Kongress (1815) ein Stadtstaat. In den Jahren 1945 bis 1949 gehörte Bremen zusammen mit Bremerhaven als „Enklave Bremen“ zur amerikanischen Besatzungszone. 1947 errichtete die US-Militärverwaltung das Land Bremen, das 1949 Bundesland der Bundesrepublik Deutschland wurde. Die Legislative liegt bei der 100-köpfigen Bürgerschaft, die die Regierung und den Senat wählt. Der Senatspräsident ist gleichzeitig Erster Bürgermeister der Stadt Bremen.

Klima

Das Klima wird insbesondere durch feuchte Westwinde geprägt. Der jährliche Niederschlag beträgt durchschnittlich 715 mm, die mittlere Januartemperatur liegt etwas unter 1 °C. Im Juli sind es durchschnittlich 17 °C. Bremen ist ein ganzjähriges Reiseziel mit warmen, regnerischen Sommern (Jun–Aug) und kalten Wintern, oft mit Schnee (Dez–Feb).

Ausflugsziele in Bremen

Schade...

Leider wurden noch keine Einträge hinterlegt.

Gastronomische Besonderheiten in Bremen

40 Gastronomietipps

Das Kleine Lokal

Besselstr. 40, 28203 Bremen, Ortsteil Fesenfeld

Due Fratelli

Hamburger Str. 32 , 28205 Bremen, Ortsteil Peterswerder

Grashoff's Bistro

Contrescarpe 80 , 28195 Bremen

Park Restaurant

Im Bürgerpark , 28209 Bremen, Ortsteil Schwachhausen

Schröter's Leib und Seele

Schnoor 13 , 28195 Bremen, Ortsteil Altstadt

Natusch Fischereihafen-Restaurant

Am Fischbahnhof 1, 27572 Bremerhaven, Ortsteil Fischereihafen

PIER 6

Barkhausenstr. 6 , 27568 Bremerhaven, Ortsteil Mitte

alto

Bredenstr. 2 , 28195 Bremen

Campingplätze in Bremen

in Campingurlaub ist eine tolle Gelegenheit um draußen aktiv zu sein und an Aktivitäten, von denen Sie schon als Kind geträumt haben, teil zu nehmen. Denken Sie z.B. an Bootfahren, Angeln, Schwimmen, Badminton spielen, Schnorcheln, Wandern und Bergbesteigen. Und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Kinder und Mitreisenden mit Ihrer Begeisterung für diese Aktivitäten anstecken.

Und an der frischen Luft schmeckt das Essen auch einfach besser.

Also, worauf warten Sie noch?

Suchen Sie sich einen schönen Campingplatz aus und los geht’s.

2 Campingplätze

HanseCamping Bremen

Hochschulring 1, 28359 Bremen

Havencamp

Bürgermeister-Smidt-Straße 209, 27568 Bremerhaven