zurück auf Merkliste setzen 
Kultur & Museen

Oberrheinisches Bäder- und Heimatmuseum

Alte Weinstraße 25, 79415 Bad-Bellingen-Bamlachzur Kartenansicht

Für den, der Interesse an der Geschichte des Heilbadens im Dreiländereck (Deutschland – Frankreich – Schweiz) hat, ist das Oberrheinische Bäder- und Heimatmuseum in Bad Bellingen ein Muss.

Seit 1991 befinden sich in einem schönen Staffelgiebelhaus – 1602 erbaut – »zwei« Museen: das Oberrheinische Bädermuseum und das Heimatmuseum.

Die Geschichte des Heilbadens

Der Weg durch das in seiner Art in Süddeutschland einzigartige Bädermuseum führt durch verschiedene Jahrhunderte des Heilbadens. Bilder und Grafiken vermitteln Ihnen Eindrücke von dem z. B. im 16. Jh. als heilsam angesehenen stundenlangen Sitzen im Heilwasser, von Essen, Trinken, Musizieren und sonstigen Freuden im Bad für „beyderley Geschlecht“.

Das gesellschaftliche Leben im Kurort des 19. Jahrhunderts

An die Bedeutung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in den Kurorten des 19. Jahrhunderts erinnern wertvolle Badegläser, Ansichtskarten, Hotelprospekte, Gästelisten und Badevorschriften jener Zeit. Gezeigt werden auch alte Grafiken der Badeorte, in denen damals Geselligkeit, Amüsement und Abwechslung vom häuslichen Alltag geboten wurde.

Die Geschichte Bad Bellingens

Im Mittelpunkt des Oberrheinischen Bädermuseums steht der restaurierte Bottich, in den im November 1956 das erste Bellinger Thermalwasser floss und mit dem die Entwicklung vom Winzerdorf zum Heilbad begann. Alte Fotografien, Ansichtskarten, Zeitungsausschnitte und Dokumente zeigen die wichtigsten Etappen der jungen Bellinger Badegeschichte zum Heil- und Badeort Bad Bellingen. Gleichzeitig führt der Besuch des um 1600 gebauten Staffelgiebelhauses durch die Geschichte Bad Bellingens. In sechs Abteilungen werden Aspekte der vier Orte vorgestellt, die seit 1975 die Gesamtgemeinde Bad Bellingen bilden. Die Entwicklung der Dörfer Bamlach, Bellingen, Hertingen und Rheinweiler verlief teilweise ähnlich, teilweise sehr unterschiedlich. Das wird besonders im Kirchenraum deutlich, in dem ein Grenzstein die Konfessionsgrenze markiert, die zwischen den drei katholischen Dörfern und der evangelischen Gemeinde Hertingen verlief.

Ein Großteil der Tafeln ist zweisprachig, deutsch/französisch angelegt.

Beste Reisezeit

ganzjährig

Standort

Highlights in der Nähe

In direkte Nähe erreichen Sie folgende Highlights

shutterstock.com - SOK Studio
Fun & Action
shutterstock.com - Nayeemislam25
Kultur & Museen
shutterstock.com - Halfpoint
Natur erleben
shutterstock.com - MJfotografie.cz
Fun & Action
shutterstock.com - Leonid Andronov
Schlösser & Burgen
shutterstock.com - Frolphy
Wellness & Erholung

Besondere Ausflugsziele in der Region

Die Region hat für Besucher viel zu bieten.

Wasserwelt
shutterstock.com - yanlev
Wasserwelt
www.badenweiler.de
Schlösser & Burgen
Homepage Landesbergbaumuseum Sulzburg
Kultur & Museen
Spassi Freizeitpark Wiesental
Fun & Action
Homepage Oberrheinisches Bäder- und Heimatmuseum
Kultur & Museen
Homepage Schloss Bürgeln
Schlösser & Burgen
Homepage Abenteuer-Golf im Kurpark Bad Bellingen
Fun & Action
Homepage Weinetiketten Museum
Kultur & Museen
Homepage Museum Alte Schule
Kultur & Museen
Homepage Nepomuks Kinderwelt
Fun & Action
Homepage Markgräfler Römerweg
Natur erleben
Homepage Markgräfler Wiiwegli
Ferienstraßen
Homepage Römische Badruine "Aqua Villae" Badenweiler
Kultur & Museen
Homepage Stadt Heitersheim
Kultur & Museen